Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2006, 10:21

Zuviele junge Männer bedeutet Krieg

Zuviele junge Männer bedeutet Krieg

Wenn in einer Gesellschaft über 30 Prozent aller Männer zwischen 15 und 29 Jahre alt sind, ist die Gefahr gross, dass es zu Kriegen, Revolutionen oder Bandenkriminalität kommt.

Diese Theorie vertritt der deutsche Völkermordforscher Gunnar Heinsohn in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag». Demnach sind nicht Religion oder Armut die Hauptursache von kriegerischer Gewalt, sondern die Bevölkerungsstruktur. Für die dritten und vierten Söhne einer Familie sinken die Chancen auf eine attraktive Position in der Gesellschaft, weshalb die überschüssigen jungen Männer gewaltbereit würden und zu töten beginnen. Als Beispiel nennt der Wissenschaftler auch die islamischen Länder, wo seit 1950 ein Überschuss an jungen Männer herrsche, die als Islamisten für einen noch reineren Glauben vor allem andere Muslime töten, aber auch Eroberungskriege führen würden.


Ich weiß gar nicht, wie ich das einschätzen soll. Vom Gefühl her, bin ich mit dieser These einverstanden, weil sie logisch klingt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

2

Sonntag, 19. November 2006, 10:43

Re: Zuviele junge Männer bedeutet Krieg

Zitat von »"ASY"«

Zuviele junge Männer bedeutet Krieg


Na, da werden sich die Juden und die es auch sein wollen aber schoen freuen!

Wie soll ich das nennen? Ein absichtlicher Umkehrschluss:

Der Mann hat wohl deutsche Geschichte studiert. Deutsche Prinzensöhne, so um das 12. Jh. herum, wenn ich mich nicht irre, die auch nichts zu ererben hatten, überfielen gelegentlich polnische Gebiete.

Was der Mann nicht sagt oder du nicht erwähnst ist, dass während eines Krieges immer mehr männliche Babies geboren werden als weibliche.

Von welchen moslemischen Ländern spricht der Mann? In den meisten arabischen Ländern herrscht ein labiler Kriegszustand, schon deshalb werden mehr Buben als Mädchen geboren.

In der Veröffentlichung eines solchen Berichts sehe ich vorerst einmal einen Seitenhieb auf Araber und Moslems, um sie noch mehr zu desavouieren als sie es eh schon sind.

Dieser Bericht wurde wohl von Taliban-Christen in den USA oder von Israel aus finanziert.

In arabischen Laendern gibt es nicht Kriege, weil es zuviele junge Leute gibt, sondern es gibt zuviele junge Leute, weil ein dauernder labiler Kriegszustand herrscht!

Das ist das genaue Gegenteil von dem was der Mann behauptet.

3

Mittwoch, 22. November 2006, 14:38

ASY, mit dem Ebendorfer hast einen Partner deiner Weltverschwörung.

Nebenbei, bei dem Geburtenrückgang brauchen wir uns um eine Bubenschwemme keine Sorgen machen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. November 2006, 14:40

Die Buben kommen ja eh aus den Kriegsgebieten zu uns.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 22. November 2006, 16:31

Wenn du sie nicht einbürgerst, hast du keine Soldaten.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. November 2006, 18:20

Caddy, willst mich ärgern? SEit wann braucht man für Krieg Eingebürgerte als Soldaten?

7

Mittwoch, 22. November 2006, 22:19

Staatsfremde werden in der Regel interniert.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden
Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 22. November 2006, 22:40

Das ist ein anderer Krieg als der,den du in deinen Beiträgen meinst.
In Österreich sehe ich keine Gefahr eines Bürgerkrieges, allerdings gibt es einige Zellen, die von einem Umsturz träumen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. November 2006, 08:36

Wer redet nur von Österreich - Zustände wie in Frankreich sind doch keine vorübergehende Gaudi. Nur weil die Medien nix berichten, glaubst du es ist alles in Butter.

Also, was ist dieser Eingangsbericht für dich? Alles Lüge?

Thema bewerten