Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

11

Freitag, 24. November 2006, 12:02

Zitat von »"ASY"«

Scheinbar unterschätze ich den Caddy, obwohl er mir schon mal irgendwo im Forum berichtete, dass er einen IQ von um die 150 hat.

Bei welcher Gelegenheit wird der IQ überhaupt gemessen und nach welchen Methoden? Um soziale Intelligenz kann es sich nicht gehandelt haben.


Ich habe einmal einen solchen Internet-IQ-Test versucht, auf englisch, und mindestens eine Stunde daran gearbeitet. Ich kam nur auf 129 Punkte, meine damalige Freundin naturlich auf 150, "schwor" sie, wobei ich interessanterweise dort schwach war, wo ich eigentlich stark bin und stark, wo ich normalerweise schwach bin.

Ich versuchte einige Zeit spaeter diesen Test noch einmal. Ich machte einige Fehler, die ich vorher nicht gemacht hatte, und hatte einige richtige Antworten, die vorher falsch waren. Endresultat: wieder 129. Ich bin aber einigermassen sicher, dass ich bei mehrmaligen Versuchen - die Art der Fragestellung wiederholt sich naemlich - etwas besser abschneiden wuerde. Denn, nicht ugf. 140 Punkte zu haben, schmerzt meinem Selstgefuehl.

Die Antworten auf die linguistischen Fragen, etwas was mir eigentlich leicht haette fallen sollen - schliesslich studierte ich auch Linguistik - verstehe ich jetzt noch nicht, so unverstaendlich oder an den Haaren herbeigezogen waren sie.

Deshalb wurde ich eher als ein mathematisches Mini-'Genie' erkannt als ein linguistisches, und das Ich, dem bei dem Mathematik-Matura-Nachzapf vom Pruefer empfohlen wurde: "Bitte versprechen Sie mir eins: unterrichten Sie niemals Mathematik."

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 24. November 2006, 12:20

Ich musste mal in der forensischen Psychiatrie eine intellektuelle Begutachtung über mich ergehen lassen. Dabei kam heraus, dass ich zwischen sprachlichem und räumlich-logischem Denken eine Leistungsdiskrepanz von 38 IQ-Punkten habe.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Samstag, 25. November 2006, 09:47

Zitat von »"ASY"«

Scheinbar unterschätze ich den Caddy, obwohl er mir schon mal irgendwo im Forum berichtete, dass er einen IQ von um die 150 hat.

Bei welcher Gelegenheit wird der IQ überhaupt gemessen und nach welchen Methoden? Um soziale Intelligenz kann es sich nicht gehandelt haben.

ASY, horchst du auch schon auf den Einflüsterer Ebendorfer ?
Der ist wirklich beschädigt.
Alle meine persönlichen Angaben in meinem Profil entsprechen der Wahrheit.
Sogar mein Nicknamen könnte mich enttarnen (wenn wer aus meiner Umgebung hier im Forum ist, müßte er mich schon erkannt haben).
Mein IQ ist 136 und ist im Rahmen meiner Berufsweiterbildung erhoben worden.
Über meine Sozialität brauchtst du dir sicher keinen Kopf zerbrechen, da bin ich den meisten hier im Forum überlegen.
Jüdische Ahnen sind mir nicht bekannt, wäre mir aber auch wuascht.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 25. November 2006, 10:18

Zitat von »"caddy40"«

Über meine Sozialität brauchtst du dir sicher keinen Kopf zerbrechen, da bin ich den meisten hier im Forum überlegen.


Ja, das hast du ja damit...

Zitat von »"caddy40"«

Der ist wirklich beschädigt.


...voll bewiesen.
:roll:

Thema bewerten