Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

121

Montag, 12. Februar 2007, 12:47

Zitat von »"ASY"«

und warum glaubst du der Bush-Regierung der du gar nicht ganz glaubst? :kopfkratz:


Zitat von »"Lulu"«

wer sagt das ich ganz und gar nicht glaube??


Zitat von »"Lulu"«

ich selbst glaube auch nicht das die us-regierung 100 prozent die wahrheit sagt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

122

Montag, 12. Februar 2007, 12:55

ich hab gesagt das ich ihr nicht zu 100 prozent glaube.
und vorallem beschränkte sich das aufs beruhigen der bevölkerung. und nicht mit dem hergang des anschlags.
einfach allein schon deshalb weil es total natürlich ist das eine regierung sowas bei einer solchen katasprohe tut. deswegen ist sie ja auch da.
jeder regierung in europa würde dasselbe tun.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

123

Montag, 12. Februar 2007, 13:00

Dass jede Regierung dasselbe tun würde kann ich nicht bestreiten und sie hat es auch schon getan, leider gibt es für Gegner keine Stimme in der zionistischen Presse. Du kennst doch diese untergegangene Meldung, oder etwa nicht?

Ehemaliger NSA-Funktionär: Geplanter Terroranschlag mit Flüssigsprengstoff eine Inszenierung der Bush-Blair-Mafia

124

Montag, 12. Februar 2007, 13:37

hab das jetzt schnell überflogen. hat man denn jemals erfahren wer diese " gut informierten Quellen aus Großbritannien und aus anderen Ländern" sind"??
komischerweise tauchen solche berichte immer auf sites eingefleischter bush und blair-gegner auf und beginnen mit "laut gut informierten quellen" ohne sich auch nur im geringsten darauf zu beziehen wer diese nun sind.
diese absoluten insider dürften ein regelrechtes bedürfniss danach haben ihre insiderinfos anstatt an die öffentlichkeit zu tragen, auflagenschwachen no-name zeitschirften preiszugeben.
was ich irgendwo schade finde. da gibt es so viele hochrangige insider auf der welt, die uns alles erzählen wollen, und anstatt mal eine pressekonferenz zu geben um uns allen die wahrheit zu sagen rennen sie zu irgendeinem bezirksblatt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

125

Montag, 12. Februar 2007, 13:50

@ Lulu

Verbeiß dich nicht in den einen Film!

Tatsache ist, dass die offizielle Darstellung viele Ungereimtheiten enthält, was allein schon Rückschlüsse provoziert, wio man doch annehmen kann, dass da Leute am Werk sind, sie es besser können müssen.

Tatsache ist auch, dass andere Darstellungen in sich mehr konsistent erscheinen, obwohl man da nicht erwarten kann, dass die Verfasser freien Zugang zu allen Informationen haben.

126

Montag, 12. Februar 2007, 13:53

Zitat von »"Lulu"«

ich hab gesagt das ich ihr nicht zu 100 prozent glaube.
und vorallem beschränkte sich das aufs beruhigen der bevölkerung. und nicht mit dem hergang des anschlags.
einfach allein schon deshalb weil es total natürlich ist das eine regierung sowas bei einer solchen katasprohe tut. deswegen ist sie ja auch da.
jeder regierung in europa würde dasselbe tun.

"Sie beschränkte sich auf das beruhigen der Bevölkerung" mit dem Ziel, diese zur Billigung zweier Kriege zu bewegen.

Seltsame Auffassung von Beruhigen, finde ich.

127

Montag, 12. Februar 2007, 14:13

Zitat von »"Querulator"«

@ Lulu


Tatsache ist auch, dass andere Darstellungen in sich mehr konsistent erscheinen, obwohl man da nicht erwarten kann, dass die Verfasser freien Zugang zu allen Informationen haben.


das ist teilweise sogar genau der punkt. viele dieser verschwörungstheorien basieren unter anderem darauf das sich der verfasser einfach nicht genügend darüber informiert, oder sich nicht die mühe macht die ellenlangen untersuchungsberichte zu lesen. oder nur teilweise.
da werden dann irgendwelche satzfetzen rausgenommen, der rest weggelassen und die frage nach dem "warum ist das so" gestellt.
kleines bsp. muss jetzt leider dazusagen das ichs nicht mehr genau in erinnerung hab wies genau war. aber monatelang hat sich das gerücht gehalten das etwas faul an der sache sein muss weil nicht diese oder jene flugbehörde die sonst flugzeugabstürze untersucht die vorfälle auch untersucht hat. viele verschwörungstheoretiker sahen darin einen eindeutigen beweis. bis dann mal einer so klug war im gesetzbuch nachzuschlagen das diese behörden im falle von terroranschlägen gar nicht zuständig sind, daher auch keine untersuchungen durchführen können.
solcher bsp gibts viele.
dazu kommen noch beweise die eindeutog das gegenteil von den behauptungen der verschwörungstheoretiker beweisen, jedoch aufgrund von verhandlungen zb absichtlich noch zurückgehalten werden.
es handelte sich hierbei bitte um ein jahrhundertereigniss und nicht um einen kleinen autounfall wo sich in 2 tagen feststellen lässt das die bremsen blockiert haben.

128

Montag, 12. Februar 2007, 14:24

@ Lulu

Jetzt pass mal auf, Lulu:

Wer bei geäußerten Zweifeln sofort mit "Verschwörungstheorie" bzw. "Verschwörungstheoretiker" hausieren geht, ist mir von vornherein suspekt.

Ich habe diesbezüglich schon zu viel in Foren gelesen, und die Absicht dahinter ist zu durchsichtig. Ich hatte auch schon private Korrespondenz mit einem dieser Leute, der sich privat als überhaupt nicht so doof erwies, wie er sich im Forum stellte.

Zu sachlichen Diskussionen zum Thema bin ich bereit, aber damit verschone uns, bitte!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

129

Montag, 12. Februar 2007, 14:26

Irgendwie zum Thema, wenn auch doch nicht so ganz:

Ist dir im Flugzeug langweilig, oder nervt dich vielleicht dein Nachbar?
Ja, dann...

1. Öffne seelenruhig und mit bedachten Bewegungen deinen Laptopkoffer.
2. Hole deinen Laptop hervor.
3. Schalte ihn ein.
4. Halte den Laptop so, daß der nervige Sitznachbar den Bildschirm sehen
kann.
5. Schließe deine Augen und blicke ergeben zum Himmel.
6. Klicke auf diesen Link:

http://www.thecleverest.com/countdown.swf

Anonymous

unregistriert

130

Montag, 12. Februar 2007, 14:26

@ Lulu,

Zitat




...ich selbst glaube auch nicht das die us-regierung 100 prozent die wahrheit sagt. sondern gelegentlich ein paar dinge dazuerfunden hat um die bevölkerung zu beruhigen oder das zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.


Junger Mann nimm zur Kenntnis, daß den ältere Semestern schon jahrezehntelange die ungeheuerlichen G´schichterln des US-amerikohnische Lügenpacks aufs Auge gedrückt wurden, während du noch in Abrahams Wurstkessel planschtest und du nun nicht einmal in der Lage bist, dich des Ablaufes des Irak-Trauerspiels zu entsinnen!
Ich sage nur ====> Powells Stehgreifbühnengastspiel vor der UNO : Massenvernichtungswaffen und Labors dafür ( in Sattelschleppern im Lande umhergefahren) (*)

Und gegenwärtig haben diese Gesäße noch dazu die FRECHHEIT zu behaupten, den Irakis ginge es jetzt besser als unter Saddams Blutherrschaft!

Fein, daß du den AMIs nicht 100 %-ig alles glaubst!



(*) @ caddy 40:

Glaubst du, daß der behauptete Blödsinn den Russen nicht vergnügt die Schenkel schlagen ließ?
Wieso hat man von deren Meinung zu der Posse nix erfahren?

Soviel zu der VerschwörungsPRAXIS "judo-westlicher Medien"

Slalom!

Thema bewerten