Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

531

Dienstag, 14. Juli 2009, 13:56

ja lles gut und schön, aber wieso das ganze dann nicht so sprengen das einfach so hinfallt. damit keiner mehr behauptet das es eine kontrollierte sprengung war.
wenns jemand hinkriegt da ein loch reinzusprengen das haargenau so aussieht als wär ein flugzeug reingekracht,das sehen wir ja auf den bildern, was ein wahrer meister sein muss, dann wirds doch für die selbe person kein problem sein so zu sprengen als sei das gebäube einfach auf die seite kracht.
anstatt es so aussehen zu lassen als wärs eine kontrollierte sprengung.

und leute die auf 4.000 menschenleben scheissen, und nur ihre eigenen geldgierigen interessen haben , scheissen auf ein paar 1000 mehr menschleben und ein paar mehr eingestürzter häuser genauso.

das ergibt doch wie gesagt keinen sinn. wenn ich die möglichkeit habe das eindeutig wie einen unfall darzustellen, wieso es dann so darstellen das man zweifel an dem unfall hat??

das wärde doch so wie wenn ich, wäre ich bankräuber, sagen würde, scheiss auf die maske und kassier vor laufender überwachungskamera ab, und hoff mal das andere leute ned draufkommen wer ich bin. striegel und schniegel das haar zurecht lass schön mitfilmen und lass einen eindeutigen beweis meiner identität zurück. obwohl ich mir nur a sturmhauberl aufsetzen hätt müssen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

532

Dienstag, 14. Juli 2009, 14:07

ja lles gut und schön, aber wieso das ganze dann nicht so sprengen das einfach so hinfallt. damit keiner mehr behauptet das es eine kontrollierte sprengung war.
wenns jemand hinkriegt da ein loch reinzusprengen das haargenau so aussieht als wär ein flugzeug reingekracht,das sehen wir ja auf den bildern, was ein wahrer meister sein muss, dann wirds doch für die selbe person kein problem sein so zu sprengen als sei das gebäube einfach auf die seite kracht.
anstatt es so aussehen zu lassen als wärs eine kontrollierte sprengung.

und leute die auf 4.000 menschenleben scheissen, und nur ihre eigenen geldgierigen interessen haben , scheissen auf ein paar 1000 mehr menschleben und ein paar mehr eingestürzter häuser genauso.

das ergibt doch wie gesagt keinen sinn. wenn ich die möglichkeit habe das eindeutig wie einen unfall darzustellen, wieso es dann so dastellen das man zweifel an dem unfall hat??

Sie streiten es doch bis heute erfolgreich ab, mit einer Medienignoranz die ihresgleichen sucht.

Ausserdem, wären die Türme gekippt, würden sich noch mehr Beweise finden lassen wie nach einer kontrollierten Sprengung. Die Beweise wären auf einer größeren Fläche verteilt und könnten in die Hände Uneingeweihter geraten. Man hätte dann auch noch Leichen, Pässe und Gepäckstücke finden können, statt nur DNA-Masse.

Es hat auch niemand behauptet, da wäre 'ein Loch' reingesprengt worden, dass so aussehen soll als wäre ein Flugzeug reingeflogen, sondern es ging um die Sprengung der Türme, wobei die Sprengladungen in jedem Stockwerk an den Stahlträgern angebracht waren. Und zwar Super- oder Nanotermite genannt, was Stahl eher ganz schnell verbrennt statt sprengt.

Du hast das Verdrehen von Tatsachen echt gut drauf!
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

533

Dienstag, 14. Juli 2009, 14:44

also erstens gibts eindeutig bilder von dem loch wo das flugzeug reingekracht is, und es sieht auch haargenau so aus als wär ein flugzeug da reingekracht. deswegen sag ich, es muss da was reingekracht sein was ein flugzeug is. die videoaufnahmen belegen das dieses etwas 2 flügeln und 2 turbinen hatte und aussieht wie ein flugzeug.

:-)) ob das wiederum sidewinder und pershings an bord hatte und sich darin anstatt echte menschen niemand befand kann ich nicht beurteilen. da muss man die angehörigen befragen oder diejenigen die die tickets entgegennahmen für einen flug den es deiner meinung nie gab.oder die untersuchungskomission, ob einer aus mehreren hundert sowas wie reste einer sidewinder aufgefallen wäre.

ums nicht hart zu machen, erspar ich dir das, vorallem die interviews mit dem flughafenpersonal die eindeutig bestätigen das sie tickets für diese airlineflüge entgegennahmen und die orginalaufnahmen der einsteigenden passigiere der flughafenüberwachungskamera.und lass es mal aussen vor.für den flug den es nie gab.

wieso so kompliziert das ganze?? wenns viel einfacher geht.
dann soll doch ein angeblich gekaufter "osama" oder "mohamed atta" einfach irgendwo unaffindbar, bestätigen das sie da jahrelange herumgebastelt haben das es eine kontrolierte sprengung war etc.

im übrigen, denk mal logisch. wenns nicht so war wie du sagst. wenn das keine terroristen waren, wieso schieb ich das ganze dann nicht menschen aus den ländern in die schuhe dessen land ich danach angreif.
dann geb ich doch anstatt ein paar saudis ein paar iraker oder afghanen an.

534

Dienstag, 14. Juli 2009, 14:50

Es wäre nett, wenn du auf mein vorhergehendes Post eingehen würdest, anstatt dir wieder mal irgendwelche Argumente zurecht zu basteln, die überhaupt nichts mit dem vorher Ausgesagten zu tun haben und vollkommen aus der Luft gegriffen sind.

So sehe ich keinerlei Veranlassung, mit dir weiter zu diskutieren und muß mich wirklich fragen, ob du betrunken bist?
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

535

Dienstag, 14. Juli 2009, 15:08

Es wäre nett, wenn du auf mein vorhergehendes Post eingehen würdest, anstatt dir wieder mal irgendwelche Argumente zurecht zu basteln, die überhaupt nichts mit dem vorher Ausgesagten zu tun haben und vollkommen aus der Luft gegriffen sind.

So sehe ich keinerlei Veranlassung, mit dir weiter zu diskutieren und muß mich wirklich fragen, ob du betrunken bist?


weil ich ehrlich gesagt auf deine hundert verschiedenen vt`s die sich selbst widerlegen, da du jeden zweiten tag mit einer anderen kommst, sobald die erste widerlegt is, keine lust mehr hab. das wird selbst mir zu stressig.
antwort doch mal auf meine fragen, bei denen ich nicht um das stundenlange ansehen irgendwelcher zusammengebastellten videos auf youtube bitte, sondern an den gewöhnlichen hausverstand appeliere.

das wird selbst mir zu absurd, gestern war das alles noch inszeniert um den dritten weltkrieg auslösen, dann ein anschlag der baumafia,dann wieder von den juden, dann warens bomben die wie flieger aussehen , dann kontriliierte sprengung , bla bla bla. heute wirds plötzlich zum anschlag des pentagon weil es nicht erklären will das sie ein paar billionen verscherbelt hat oder besser misswirtschaft betrieb.

das ganze wird mir auch zu blöd.

und die zeit und den nerv hab ich nicht. bleib entweder bei einer meinung oder lass es sein. ich bitte dich darum.

536

Dienstag, 14. Juli 2009, 15:35

Es wäre nett, wenn du auf mein vorhergehendes Post eingehen würdest, anstatt dir wieder mal irgendwelche Argumente zurecht zu basteln, die überhaupt nichts mit dem vorher Ausgesagten zu tun haben und vollkommen aus der Luft gegriffen sind.

So sehe ich keinerlei Veranlassung, mit dir weiter zu diskutieren und muß mich wirklich fragen, ob du betrunken bist?


weil ich ehrlich gesagt auf deine hundert verschiedenen vt`s die sich selbst widerlegen, da du jeden zweiten tag mit einer anderen kommst, sobald die erste widerlegt is, keine lust mehr hab. das wird selbst mir zu stressig.
antwort doch mal auf meine fragen, bei denen ich nicht um das stundenlange ansehen irgendwelcher zusammengebastellten videos auf youtube bitte, sondern an den gewöhnlichen hausverstand appeliere.

das wird selbst mir zu absurd, gestern war das alles noch inszeniert um den dritten weltkrieg auslösen, dann ein anschlag der baumafia,dann wieder von den juden, dann warens bomben die wie flieger aussehen , dann kontriliierte sprengung , bla bla bla. heute wirds plötzlich zum anschlag des pentagon weil es nicht erklären will das sie ein paar billionen verscherbelt hat oder besser misswirtschaft betrieb.

das ganze wird mir auch zu blöd.

und die zeit und den nerv hab ich nicht. bleib entweder bei einer meinung oder lass es sein. ich bitte dich darum.

Ich ging davon aus, dass ich dir genug Beweise geliefert habe, die meine Argumente untermauern und dass die einzelnen Themen damit abgeschlossen sind, zumal auch nichts mehr von deiner Seite nachkam. Ich dachte also, du hättest das verstanden.

Ausserdem bin ich bisher auf alles eingegangen, was du an Themen neu angefangen hast.

Also, lies dir nochmal die letzten Tage durch, sammele deine Gedanken und wenn du dann noch offene Fragen hast, formuliere diese klar und präzise, statt irgendwelchen Unsinn aus Dingen die ich nie ausgesagt habe zusammenzuwerfen.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

537

Dienstag, 14. Juli 2009, 15:44

du lieferst mir jeden tag "genug beweise" für eine nächste vt die deine erste "mit genug beweisen belegte" selbst widerlegt.
ich kann nur jeden tag mit gegenargumenten kommen.
wenn die fruchten haust du eben die nächste vt rein. die deine siebente "bewiesene" wiederum widerlegt.
dann kommst mir mit einer zusammengeschusterten 8ten.

also is irgendwie unfair das spiel von dir.

538

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:07

ich kann nur jeden tag mit gegenargumenten kommen.


Und das ist auch dein Ziel, ablenkung vom tatsächlichen geschehen und nichts anderes! ;)
Glaub du den Politiker od. an dich, ich höre auch anderen zu!
Du bist nur hier um Gegendarstellungen zu bringen, was auch eine Zeit lang gut ist, da man ja von dir in manchen Teilen bestätigt wird!
Von mir aus kläre den 9/11!! :schulter:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

539

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:41

Lulu ich nehme dich nicht mehr ernst, da du mir ausweichst, aber für andere die hier mitlesen folgendes:
erstmal danke für das video hab mir bis jetzt nur die ersten 26 minuten ansehen können. heut abend seh ich mir den rest an.

Besser du hättest dir den Film zu Ende angeschaut, weil dann würdest du mE nicht mehr so argumentieren nun. Du hast selbst ein Foto gebracht. Zeig mir dort bitte die Etagen, die nach unten gekracht sind! Oder sieht man die etwa nicht? Genau, sie sind pulverisiert worden! Und wenn du mir jetzt mit "Gasexplosionen" argumentieren willst, sage ich dir gleich, dass ich mich an keinen einzigen Bericht erinnere, dass bei einer Gasexplosion STAHLBETON pulverisiert wurde!


Aus der Erinnerung von vorigen Beiträgen im Forum hier und Videos :

Es gaben Angestellte an, vor 9.11. morgens des öfteren einen feinen Staub im Büro gehabt zu haben (Bohrarbeiten am Beton?)

Die Hunde für die Sprenngstoffwitterung am WTC wurden vor dem 11.9. abgezogen.

Der Hausmeister berichtete von Explosionen!

Feuerwehrleute berichteten davon! (gezogen werden)
Und zwar Super- oder Nanotermite genannt









http://www.youtube.com/watch?v=TjwPIsTEulg




Weiters:

Die Stahlträger sollen bis 1350 Grad aushalten - Cherosin verbrennt bei ca. 800 Grad

Selbst 3 Wochen nach den Anschlägen floss geschmolzener Stahl in den Trümmern, sodass den Helfern die Gummistiefel wegschmolzen (Nanothermit 3000 GRAD!)

Ich habe Fotos gesehen, wo Stahlträger ca 45grad kerzengerade "durchgeschnitten" waren - nicht verbogen!!

Auffällig ansteigende Anzahl von Put-Optinen gegen Fluglinien vor dem 11.9.?!?



Und das Lügen hat nicht aufgehört. Die Türme waren asbestverseucht! Doch man hat den Helfern und Arbeitern gesagt, dass man die Luft problemlos einatmen kann. Ja asbestverseucht, weil die Stahlträger mit Asbestschaum ummantelt waren. Das hat man als Argument verwendet, das bei der Explosion dieser Schaum weggerissen wurde von den Stahlträgern und das hat man dann nicht bedacht und man meinte, dass dadurch der Stahlträger nicht so gut geschützt mehr war! Aber es waren ja nur ein paar Stockwerke betroffen, wieso sind dann keine Etagen am Ende mehr da gewesen? Alles pulverisiertt fast?!?!

Extrem viele Arbeiter und Helfer haben nun schwere unheilbare LUNGENKRANKHEITEN! Willst du mit denen tauschen?



Viel Spass beim Anschauen der Videos.

540

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:47

@krahi

das is ja gut wenn du deine eigene meinung hast.

und ich bin nicht derjenige der mit "gegendarstellungen" kommt, sondern das sind dann wohl andere.

die offizielle untersuchung is bekannt, die untersuchungskommsion is bekannt, etc.

die "gegendarstellung" lieferst dann du.

genaus derselbe blödsinn wie damals nach jfk und der warren-komission.
oder absturz der lindenbrug oder der entführung des lindberg-babys, oder wieso die titanic wirklich sank etc.

neuester fall "ermordung michael jacksons"

dasselbe lied nur die geige wird immer älter.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten