Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

71

Sonntag, 11. Februar 2007, 03:28

oh gott wieder so ein unleidlicher 11/9 "kanns ja gar nicht geben das sie einfach so eingestürtzt sind" thread.
es wurde doch alles schon bis zur genüge, 100erte male beantwortet. wieso also wieder dieselben fragen zum 100sten mal??
ist es denn so undenkbar das menschen solcher gesinnung, die durch selbstmordanschläge in beslan dutzende kinder töten, penderlzüge in die luft sprengen, in bali touristen töten oder in opern zuseher umbringen nicht in ein flugzeug einsteigen können und das gegen einen gut sichtbaren turm lenken??
es ist schon verwunderlich das man keinen terroranschlag in frage stellt, die an grausamkeit denen von 11/9 um nichts nachstehen, ausser diejenigen die gegen die usa gerichtet sind.
wieso ist das so?
welche "juden" waren denn am 1 septemer 2004 am werk als in einer schule in beslan 331 menschen getötet wurden, darunter 200 kinder???

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

72

Sonntag, 11. Februar 2007, 03:44

aber für die ewig unverbesserlichen hier nochmal.
da werden alle eure fragen beantwortet

http://www.spiegel.de/spiegelspecial/0,1518,435547,00.html

oder

http://www.werboom.de/vt/html/mosaiksteinchen.html

inklusive zig tausender beweise die nicht auf "sieht ja aus wie, deswegen kann,..." beruhen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 11. Februar 2007, 09:41

@Lulu

ich habe mir alle Seiten ausführlich angesehen und wunderte mich, dass ich beim Spiegel nicht aufgefordert wurde

Zitat von »"Spiegel"«

Das Dossier kostet 2,00 Euro

Das Dossier finden Sie nach dem Bezahlen in "Meine Dokumente". Dort wird es für Sie zwei Monate gespeichert und steht solange kostenlos zur Verfügung. Das Dossier erhalten Sie als PDF.


Dein anderer Link beweist alles mit sich selbst bezeugenden Zeugen und der Betreiber der Seite ist im WWW überall sehr aktiv als Verschwörungsgläubiger (alleinige Al-Kaida Version) zu finden.

Hier noch interessante Videos vom WTC7 -
schaumamal wo das gestanden hat und fragen wir uns
doch warum es perfekt zusammenbrach und besonders WODURCH?



http://www.911research.com/wtc/evidence/…s/wtc_7_cbs.mpg

http://www.911research.com/wtc/evidence/…c7_collapse.mpg

http://www.911research.com/wtc/evidence/…7_collapse2.mpg

Beslan zu erwähnen klingt eher nach Besessenheit, als nach objektivem Zweifel.
http://de.wikipedia.org/wiki/Geiselnahme_von_Beslan

Da darf man natürllich auch das nicht auslassen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Geiselnahme…ubrowka-Theater

Zitat von »"Wiki"«

Der 2006 in London ermordete ex-FSB-Offizier Alexander Walterowitsch Litwinenko äußerte 2003 Zweifel an der offiziellen Darstellung als von tschetschenischen Terroristen geplanter Anschlag.


Na so ein Zufall :roll: :kopfkratz: :suspect: :depress

74

Sonntag, 11. Februar 2007, 09:49

Gläubige gegen Ungläubige.

Anonymous

unregistriert

75

Sonntag, 11. Februar 2007, 10:07

Den hoffentlich nicht für ewig verbesserten jungen Gehirngewaschenen sei gesagt, daß den über viele Jahrzehnte die Weltmachtpolitik Beobachtenden weder die Mittel, noch die Medien-Möglichkeiten der Theorienbekämpfer zur Verfügung stehen, mit denen GERECHTFERTIGSTER Argwohn gegenüber JEDEM Ereignis welches Usrael auch nur im Entferntesten nützlich sein könnte, abgeschmettert werden können.

Soweit zu dir mein liebes Wedekind! Slalom!


Nachwort:
Alleine schon die sich aufdrängende Frage, weshalb auf amerikohnischem Boden seit 9.11. kein weiterer Terrorakt "" gelungen"" ist, müßte bei Jedermann die Alarmglocken klingeln lassen!
Oder glaubt tatsächlich jemand, daß solche Bemühungen von den so großartigen US-Behörden zu verhindern wären?
Da aber nach dem Lügen/Betrügen/Wüten der US-Amerikohner im Irak und Afghanistan die Zuneigung der Moslems kaum größer als vorher geworden ist, wundert das Fehlen weiterer Terroraktionen in den USA nur deshalb nicht, weil doch ohnedies der Zweck erfüllt wurde!
Und wozu noch im eigenen Land ein Schäuferl nachlegen, wenn man die skeptischen Europäer in Spanien und England mit Bomberln überzeugen kann?

Du kannst erstaunlich gut gemachte (nonanet) links bringen soviel du willst, um meine Meinung über die frechsten Lügenseilschaften dieser Welt zu ändern, bedarf es viel mehr!

Anonymous

unregistriert

76

Sonntag, 11. Februar 2007, 10:44

Zitat von »"ASY"«


Dein anderer Link beweist alles mit sich selbst bezeugenden Zeugen und der Betreiber der Seite ist im WWW überall sehr aktiv als Verschwörungsgläubiger (alleinige Al-Kaida Version) zu finden.


Nur mal interessehalber: Warum reagierst Du auf einen link, der deiner Überzeugung nicht dienlich ist, mit einer ad personam Lüge?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

78

Sonntag, 11. Februar 2007, 11:24

Zitat von »"Lulu"«

oh gott wieder so ein unleidlicher 11/9 "kanns ja gar nicht geben das sie einfach so eingestürtzt sind" thread.
es wurde doch alles schon bis zur genüge, 100erte male beantwortet. wieso also wieder dieselben fragen zum 100sten mal??

Mehr als das!

Es wurde bis zum Überdruss beantwortet! Immer wieder mit den gleichen Behauptungen, die durch vielhundertfache Wiederholung nicht glaubhafter werden und aus denselben Quellen stammen und über dieselben Kanäle verbreitet werden, die ihr brennendes Interesse an dieser Art der Darstellung längst bewiesen haben. Und zwar von derselben Seite, die aus dieser Darstellung die Rechtfertigung bezog, die bereits geplanten Überfälle auf Afghanistan und den Irak durchzuführen, wobei das angebliche Ziel des ersteren bis heute nicht erreicht wurde und sich die Rechtfertigungen für den zweiten nachträglich als Lügen erwiesen haben.

„Die Stute der Lüge ist bereits einmal um die ganze Welt galoppiert,
Bevor sich der Esel der Wahrheit die Schuhe angezogen hat.“

Zitat von »"Lulu"«

ist es denn so undenkbar das menschen solcher gesinnung, die durch selbstmordanschläge in beslan dutzende kinder töten, penderlzüge in die luft sprengen, in bali touristen töten oder in opern zuseher umbringen nicht in ein flugzeug einsteigen können und das gegen einen gut sichtbaren turm lenken??

Aber natürlich ist das denkbar. Darauf beruht ja die Wirkung solcher Inszenierungen. Und dafür wurde durch weitere Terroranschläge und ausführliche Berichterstattung darüber – wieder über dieselben Kanäle – gesorgt.

Ist es aber so undenkbar, dass, selbst wenn die Ausführenden Menschen solcher Gesinnung gewesen sein mögen, die in so etwas hineingehetzt wurden? Es werden ja auch Soldaten in Selbstmordkommandos gehetzt; für gar nicht so wenige wurde der Irakkkrieg ein solches. Dort starben mehr Soldaten als Selbstmordattentäter.

Ist es so undenkbar, dass die Fäden für all das von Menschen noch schlimmerer Gesinnung gezogen werden, die nicht daran denken, ihr Leben dafür zu riskieren sondern aus all dem Profit zu schlagen? Die Folgeereignisse lassen jedenfalls daran denken.

So viel zur Denkbarkeit!

Und, ganz wichtig:

Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
(Mark Twain)


Zitat von »"Lulu"«

es ist schon verwunderlich das man keinen terroranschlag in frage stellt, die an grausamkeit denen von 11/9 um nichts nachstehen, ausser diejenigen die gegen die usa gerichtet sind.
wieso ist das so?
welche "juden" waren denn am 1 septemer 2004 am werk als in einer schule in beslan 331 menschen getötet wurden, darunter 200 kinder???

Wer sagt denn, dass dass der Anschlag in Beslan nicht in Frage gestellt wird, zumindest, was die Hintergründe betrifft?

Ein wesentlicher Unterschied ist allerdings, dass es in den USA am 1. 9. krachte – mehrere Male – ohne dass von offizieller Seite etwas unternommen wurde, und die US-Regierung trotz pflichtschuldig gezeigter Bestürzung sehr befriedigt reagierte und nach kurzer Ratlosigkeit nicht nur wusste, wird er Drahtzieher sei sondern auch, was man zur Vergeltung unternehmen wolle, nämlich längst gefasste Pläne in fernen Ländern ausführen und die Demokratie in den USA selbst immer mehr einschränken.

In Russland hingegen bestand kein Grund zur Annahme, dass jener Anschlag Präsident Putin irgendwie ins Konzept passte. Seine Stellung wurde dadurch nicht gefestigt wie die von Präsident Bush durch 9/11 sondern geriet ins Wanken.

Wie in deinem Link angeführt:

Eine halbe Wahrheit ist nie die Hälfte einer ganzen.
(Karl Heinrich Waggerl)

Und:

Mit nichts lässt sich so gut lügen wie mit halben Wahrheiten.
(Mark Twain)

79

Sonntag, 11. Februar 2007, 13:56

glaubst du denn wirklich das eine supermacht wie die usa ihr eigenes finanzzentrum zerstören muss, ihr verteidigungsministerium bombardiert, seine grösstes wahrzeichen das weisse haus angreift usw um gegen afghanistan krieg zu führen??
da dürfte eher "wieso leicht wenns auch schwer geht" das motto gewesen zu sein hmm??
meinst du nicht das es da viel leichtere möglichkeiten gegeben hätte??
ausserdem was sollen das zb für "beweise" sein das man nicht sieht wie das flugzeug trotz dutzender zeugen ins pentagon kracht??. nur weil man nichts genaues sieht ist das ein indiz das es eine "missile" war?? macht ja auch vollkommen sinn. da lässt uns der cia am hellichten tag zusehen wie zwei gut erkennbare flugzeuge in manhatten einschlagen, aber feuert, für ein drittes dürfte anscheinend das geld nicht ausgereicht haben, einfach so mal auf sein verteidigungsministerium.
auch wurde der irak im laufe der letzten 15 jahre ständig vom westen bombardiert, sowohl von bush wie von clinton. die us-bevölkerung hatte keine allzugute meinung von hussein, also sowas hätte man für einen irakkrieg sicher nicht inszinieren müssen um das volk auf kurs zu bringen.
abgesehen davon, wo sind denn wirklich die ganzen passagiere hin?? die leben jetzt alle irgendwo in cia-höhlen nehm ich an.
verschwörungstheorien gibt es seit menschgedenken.
menschen wollen eben umbedingt an etwas glauben, auch wenn man ihnen noch so oft das gegenteil beweist.
mit beslan usw wollte ich eigentlich nur verdeutlichen das es sowas auch ausserhalb der von "juden" regierten usa gibt.
und das den hardlinern, die schon seit jahrzehnten für eine verschärfung der gesetze sind, so ein anschlag nicht ungelegen kommt mag durchaus möglich sein. aber daraus zu schliesen das sie ihn insziniert haben ist schlichtweg unsinn.

80

Sonntag, 11. Februar 2007, 14:22

Zitat von »"Fortwo"«


Nachwort:

Und wozu noch im eigenen Land ein Schäuferl nachlegen, wenn man die skeptischen Europäer in Spanien und England mit Bomberln überzeugen kann?



genau. wieso?? wieso 3 türme einstürzen lassen und dann noch ein schäuferl nachlegen und das eigene verteidigungsministerium in luft sprengen und ein anderes flugzeug einfach so abzuschiesen. dazu alles noch so medien unwirksam??
fragen über fragen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten