Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Samstag, 16. Dezember 2006, 15:12

Warum können eigentlich die Stiftungen der Gewerkschaft nicht auf deren Richtigkeit überprüft werden?

Jedoch ist deine Schilderung der Österreicher ein weltweit verbreiteter Usus, der täglich praktiziert wird. Und solange Fakten und Akten unter Verschluss gehalten werden dürfen, Straftäter von fremden Staaten unter Schutz gestellt werden wird sich diese Manier nicht ändern.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

12

Samstag, 16. Dezember 2006, 23:09

Sicherlich ist meine Schilderung ein weltweiter Usus, jedoch scheinen die Oesterreicher in dieser Disziplin "Weltmeister" zu sein.
Soviel ich weisss sind die Stiftungen deshalb nicht zu pruefen weil sie von der Gewerkschaft nicht offengelegt werden!
No Na!!!
Q.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Samstag, 16. Dezember 2006, 23:45

qualti

jeder muss sein vermögen offenlegen auf verlangen in österreich, nur die gw nicht ist schon eigenartig
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

14

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:00

Lange wird es die Gewerkschaft in dieser Form eh nicht mehr geben.
Wäre doch der ganze Umstand der Geldverspekuliererei für die Katz gewesen. Jetzt halten wir eben noch im Stillen, was ohnehin keinen Streik finanzieren könnte.

Ich sag euch, die Gewerkschaft wurde ausgesaugt aus gutem Grunde. So kann man die Arbeiter in Österreich in den nächsten Jahren noch mal so richtig ficken, wenn es um die Arbeitsbedingungen geht.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

15

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:10

Zitat von »"qualtinger"«

Hallo Kratzbuersterl
Du hast Recht! Das ist nun genau der Syntax der mich in Oesterreich stoert. Grossgoschert angeben, fremdes Geld verludern einen Schuldigen finden dem mann die Sache in die Schuhe schieben kann und dann die Sache schoen reden. Da stehe ich schon lieber erhrlich zu meinen Wertvorstellungen.

P.S. Von 200 Mill. Euro Ueberschuss kann keine Rede sein da die Stiftungen der Gewerkschaft nicht verifiziert werden koennen. Wenn die genau so intelligent angelegt wurden wie die BAWAG ist die Gewerkschaft pleite und braucht Kredite zum ueberleben!
Q.

Du sitzt "3 Mülliaunan" Kilometer von Wien weg und gibst hirnlose Kommentare ab.
Auf der Wirtschaftsseite des gestrigen Kuriers kann man es genau nachlesen.

16

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:15

Zitat von »"qualtinger"«

Sicherlich ist meine Schilderung ein weltweiter Usus, jedoch scheinen die Oesterreicher in dieser Disziplin "Weltmeister" zu sein.
Soviel ich weisss sind die Stiftungen deshalb nicht zu pruefen weil sie von der Gewerkschaft nicht offengelegt werden!
No Na!!!
Q.

Wenn man Stiftungen nicht offenlegen muß, dann ist mir klar, warum die "Wlascheks" ihr Milliardenvermögen in Stiftungen anlegen.
Davon redest du kein Wort........warum wohl ?????
Weil du selber ein "Wlaschek" bist.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:17

Zitat von »"Caddy40"«

hirnlose Kommentare


Zitat von »"Caddy40"«

????????????


Ja Caddy, wohl zu selbstgerecht um dein Glashaus zu sehen?

18

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:18

Caddy ich bewundere noch immer deine Vorurteilslosigkeit gegenüber den Medien.
Dann schildere doch mal, was gestern im Kurier zu lesen war - den hab ich nämlich nicht.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

19

Sonntag, 17. Dezember 2006, 11:30

Ich hab zum neuen Mr. BAWAG eine lustige Anekdote entdeckt:

Der Stellvertreter des republikanischen US-Präsidenten galt als Verfechter einer stramm konservativen Richtung und hatte auch durch zahlreiche peinliche Auftritte von sich reden gemacht.

Unter anderem erklärte er einmal einer verdutzten Schulklasse, das englische Wort für Kartoffel ("potato") werde am Ende mit "e" geschrieben.


der Standard

Wirklich und wahrhaftig ein würdiger Chef unserer österreichischen Arbeiterbank. :bruell: :bruell: :bruell: :bruell:

(Zitat fett herausgehoben, sonst geht die Pointe unter, ASY)
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Dezember 2006, 11:36

Kratzi?

Wie gscheit ist denn dann unser Heuschrecken Androsch, wenn ein US-Finanzminister solche intellektuellen "Fähigkeiten" hat?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten