Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. Dezember 2006, 13:16

Nena eröffnet eine Schule

http://de.news.yahoo.com/18122006/336/nena-vergleicht-schulen-gefaengnissen.html

da brauchen die kinder nur zu lernen, was sie wollen, schon sehr bescheuert

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Dezember 2006, 15:06

Dieses Prinzip ist schon aus den Montesorischulen bekannt und hat sich als sehr erfolgreich bewährt. Damit kann man aber keine Marionetten züchten, darum werden Ganztags- und Gesamtschulen angestrebt.

3

Dienstag, 19. Dezember 2006, 11:02

Kinder sind von Natur aus wissbegierig und lernen liebend gerne Neues. Was jedoch in unseren „Pflichtschulen“ mit Hilfe von Lehrplänen in unsere Kinder hineingezwungen wird, grenz teils schon an mentale Vergewaltigung. Sie werden mit Lügen oder Halbwahrheiten eingedeckt, und auf den bevorstehenden (wer immer diesen auch braucht oder verursacht) Konkurrenzkampf eingeschworen.

Das unsere Kinder durchwegs die Schule zum Kotzen finden, sollte uns zum Nachdenken anregen.

Wie sagte schon Albert Einstein:

Es gibt weder große Entwicklungen noch wahre Fortschritte auf dieser Erde, solange noch ein unglückliches Kind auf ihr lebt.

Ich verstehe immer mehr Eltern, die die schulische Erziehung ihrer Kinder in die eigenen Hände nimmt.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

4

Dienstag, 19. Dezember 2006, 16:28

Eltern nehmen die schulische Erziehung in die eigenen Hände ?
Nau Servas, do wean Dodln aussekumma.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Dezember 2006, 16:42

Welche meinst? Die alles glauben, was ein Führer sagt? :-P

6

Dienstag, 19. Dezember 2006, 16:49

Zitat von »"Caddy40"«

Nau Servas, do wean Dodln aussekumma.


Caddy, hast du wirklich so schlechte Qualitäten, dass du dir das nicht zu trauen würdest? Denn von allen anderen nimmst du das ja an. Muss man ab einem gewissen Alter nicht über die nötige Reife und das Wissen verfügen, um notfalls einem jungen Menschen alles wissenswerte zu vermitteln.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

7

Dienstag, 19. Dezember 2006, 17:13

Meine Erfahrungen und das Berufswissen habe ich weitergegeben, das ist aber bei Kindern zuwenig, eine fundierte Schulausbildung ist wichtigst und das können Eltern in der Regel nicht.
Ich habe das Wurzelziehen in meinem Berufsleben nie gebraucht, aber ich habe es unter Allgemeinbildung abgelegt, das gleiche gilt für etliche ander Gegenstände, das unterscheidet uns nämlich von den Affen.

8

Dienstag, 19. Dezember 2006, 17:16

i glaub wurzelziehen kann ich gar nimma

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten