Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Samstag, 30. Dezember 2006, 15:36

unter saddam war ruhe im land, jetzt ist dort bürgerkrieg, bomben, mord und totschlag, einfach totales chaos. verschiedenste bevölkerungsgruppen mit verschiedensten interessen, jede will ein stück vom kuchen. saddam hat mit gewalt das verhindert was jetzt abläuft und sich meiner meinung nacht nicht mehr stoppen lässt. schätze mit dieser art von freieheit hat der normale büger drüben kaum seine freude, weil es diese freiheit in einem derartigem staat kaum gibt! typisch für eine multikulturelle gesellschaft, ist die starke hand weg gibt es bürgerkrieg. in jugoslawien war es auch nicht anders, kaum war der tito weg, lief alles aus der bahn.

vielleicht ist es jetzt besser für den bush, für den irak als staat und seine bevölkerung sicherlich nicht!

grüsse vom
forenbrunzer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Samstag, 30. Dezember 2006, 16:07

Zitat von »"forenbrunzer"«

unter saddam war ruhe im land, jetzt ist dort bürgerkrieg, bomben, mord und totschlag, einfach totales chaos. verschiedenste bevölkerungsgruppen mit verschiedensten interessen, jede will ein stück vom kuchen. saddam hat mit gewalt das verhindert was jetzt abläuft und sich meiner meinung nacht nicht mehr stoppen lässt. schätze mit dieser art von freieheit hat der normale büger drüben kaum seine freude, weil es diese freiheit in einem derartigem staat kaum gibt! typisch für eine multikulturelle gesellschaft, ist die starke hand weg gibt es bürgerkrieg. in jugoslawien war es auch nicht anders, kaum war der tito weg, lief alles aus der bahn.

vielleicht ist es jetzt besser für den bush, für den irak als staat und seine bevölkerung sicherlich nicht!



und welcher politiker muss bei uns weg, dass es zu einem bürgerkrieg kommt, wer ist unsere starke hand die uns führt

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Samstag, 30. Dezember 2006, 17:54

wenns so weitergeht wie jetzt haben wir in einigen jahrzehnten ähnliche probleme, die grundsteine sind jedoch längst gelegt!
grüsse vom
forenbrunzer

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 30. Dezember 2006, 17:57

Die Grundsteine wurden bei der Kreation der 2. Republik gelegt.
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • mord.jpg

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 30. Dezember 2006, 18:03

Zitat von »"reinkarnation"«

und welcher politiker muss bei uns weg, dass es zu einem bürgerkrieg kommt, wer ist unsere starke hand die uns führt


Das Geld, liebes Reinkarnal, das bisserl Geld worauf alle so gierig sind, weil sie sich gar nicht vorstellen können, wie wenig davon jeder eigentlich hat! Natürlich nur im Vergleich mit denen die es verleihen.

Anonymous

unregistriert

16

Samstag, 30. Dezember 2006, 18:10

Zitat von »"ASY"«

Die Grundsteine wurden bei der Kreation der 2. Republik gelegt.


Saddam war ein Kriegsgefangener der USA. Laut Genfer Konvention darf ein Gefangener nicht an seine Feinde ausgeliefert werden.

Kurden und Schiiten, die jetzige von den USrael eingesetzte irakische Regierung, sind als Feinde Saddams und der Sunniten einzuschaetzen.

Ich warte auf die Rache aller am Tod Saddams Beteiligten, ausser seine unmittelbaren Opfer, zu denen USrael nicht gehoert.

Maskierte Henker oder nicht - die Masken werden fallen, und es wird Heulen und Zaehneknirschen geben.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Samstag, 30. Dezember 2006, 18:16

servus Asy!

was soll man da noch sagen? :sad:

der bush kann stolz sein, einen 69jährigen aufhängen zu lassen, dieses feige , miserable , dumme und sonst noch einiges....

ich würde mich an seiner stelle warm anziehen.

feig wie er sich immer verhalten hat, sind sämtliche öffentliche veranstaltungen abgesagt.

.....und es geht schon los!

in spanien....im irak...wer ist der nächste?

da geht es nicht mehr nur um den irak!

heute ist der größte feiertag von den moslems. eine beleidigung auch denen gegenüber, eine todesstrafe zu vollziehen.

saddam hat ein gebet der moslems gebetet, bevor er aufgehängt wurde, na bravo...sag ich da!

18

Samstag, 30. Dezember 2006, 19:29

Zitat von »"ASY"«

@ Eberndorfer!

Auf meine Frage hatte ich eigentlich eine Antwort vom Observer erwartet.

Mir sind die Warnmeldungen und Überprüfungen wurscht, weil ich ein Idealist bin. Ich kann vielleicht präsentierte Meinungen a bissal beeinflussen, aber grundlegend ändern werde ich sie nicht können. Auch dein ständiges Hinzetern auf die Juden kann nicht korrekt sein, weil das Jüdischsein alleine kein Ausdruck von Verwerflichkeit ist.

Mir geht es um die Zionisten oder USraelis, die überall auf der Welt Diktaturen unterstützen um dann eine dreckige, verheuchelte Demokratie zu installieren, die wiederum nur auf neues Schlachten programmiert wird.

Schau Eberndorfer – dem Caddy sein Gesülze ist denkfreier Wolfsfaschismus, getarnt mit österreichsozialistischem (nationalsozialistischem) Schafspelzchen – er hat sich mit seinem Weg der Meinungsäußerung menschlich disqualifiziert, obwohl er permanent gegen die Nazis schreit und so einer politischen Korrektheit folgt. Er schöpft aufgrund seiner ungeprüft übernommenen Denkvorgabe aus dem Vollen der Verwerflichkeit.

Kundgebende Nazigegner dürfen eben alles: lügen, beschimpfen, beleidigen, verunglimpfen, hassen, ans Bein brunzen und sie dürfen sich auch – wie könnte es anders sein – wie Nazis benehmen.


ASY, bist du schon ganz :pillepalle::
Ich darf nichts und der Nazieberndorfer alles??????

Deine Analyse ist Schizo.
In deinem Weltverschwörerwahn haust du massiv über die Stränge und begibst dich dabei in das Umfeld des Eberndorfers und bemerkst es gar nicht.

19

Samstag, 30. Dezember 2006, 19:37

er haut sich nicht dorthin, dort is er schon lange

20

Samstag, 30. Dezember 2006, 19:50

Zitat von »"forenbrunzer"«

wenns so weitergeht wie jetzt haben wir in einigen jahrzehnten ähnliche probleme, die grundsteine sind jedoch längst gelegt!


meinst du das mit rede freiheit

http://www.politicallyincorrect.de/2006/12/ich_habe_mir_diese_seite_mal_g_1.html#more

aber im jahr 2050 leb i eh nimma

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten