Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. Dezember 2006, 12:09

Saddam Hussein wurde hingerichtet!

Zitat von »"RIA Novosti"«

KAIRO, 30. Dezember (RIA Novosti). Während der Hinrichtung habe sich der frühere irakische Präsident Saddam Hussein würdevoll verhalten und nicht versucht, Widerstand zu leisten, teilte der Sicherheitsberater des amtierenden irakischen Präsidenten Muwaffak ar-Rubei mit, der bei der Hinrichtung dabei war.

„Als er sich zum Galgen begab, sah er niedergeschlagen, aber gefasst aus und er versuchte nicht, Widerstand zu leisten“, sagte ar-Rubei im Interview mit dem Fernsehsender „Al-Irakija“. Seinen Angaben zufolge hat Hussein nicht um Gnade gebeten.

Die einzige Bitte des einstigen irakischen Diktators vor seinem Tod sei es gewesen, irgendjemandem den Koran zu übergeben, den er in den Händen hielt, teilte der Präsidentenberater mit. „Diese seine Bitte wird erfüllt“, fügte er hinzu.

Ar-Rubei teilte außerdem mit, dass die ganze Hinrichtungsprozedur auf Video gefilmt worden sei.

Die Leiche des einstigen irakischen Führers kann den Angaben des Präsidentenberaters später vielleicht den Angehörigen übergeben werden. Derzeit befindet sie sich in der Gewalt des amerikanischen Militärs.

Ar-Rubei betonte allerdings, dass während des gesamten Prozess der Hinrichtung keine Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte dabei waren.

Das Oberste irakische Tribunal hatte Saddam Hussein am 5. November 2006 zum Tod durch Erhängen verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, nach einem missglückten Anschlag auf ihn 1982 eine Strafaktion gegen die Einwohner des schiitischen Dorfes ad-Dudjeil befohlen zu haben.

Am Samstag früh wurde das Urteil vollstreckt.


Ein Verbrechen wurde durchgezogen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 30. Dezember 2006, 12:25

in china werden jährlich 10 000tausende hingerichtet, komisch da regt sich keiner auf

heute wurde die hinrichtung schnell vollzogen, da es ab morgen verboten ist, jemanden hinzurichten

Anonymous

unregistriert

3

Samstag, 30. Dezember 2006, 12:45

Re: Saddam Hussein wurde hingerichtet!

Zitat von »"ASY"«

Ein Verbrechen wurde durchgezogen!


Ja, ein weiteres, der unendlichen, seitens USraels.

4

Samstag, 30. Dezember 2006, 13:06

Re: Saddam Hussein wurde hingerichtet!

Zitat von »"ASY"«


Ein Verbrechen wurde durchgezogen!


Der Gerechtigkeit wurde Genuege getan.

Observer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

6

Samstag, 30. Dezember 2006, 13:39

Zitat von »"ASY"«

Echt, wem hat es genützt?


Asy, je bekannter dein Forum wird, desto mehr bezahlte juedische oder judaisierte Sumpfliegen werden dir herein fliegen.

Wie du siehst, es zahlt sich fuer diese Fliegen schon aus sich bemerkbar zu machen; die erste ist eingetroffen!

Man hat dir hiermit gesagt:

"Hallo, Asy, wir, juedische und judaisierte Sumpffliegen, die wir Oesterreich kontrollieren, passen auf, was du in deinem Forum zulaesst. Halte dich streng nach von uns vorgeschriebenen und vorgekauten "Tatsachen", ohne Fragen zu stellen. Denn alle Fragen wurden fuer alle Ewigkeiten von unseren Wissenschaftlern geklaert. Andere gibt es nicht und wird es nie geben - darf es nie geben. Denn wozu? Wir regieren die Welt und damit alle Wahrheiten!"

Ich rate dir, pass auf! Du darfst/sollst mich loeschen, wenn es dir zu weit geht!!!

Es soll durch mich niemand, ausser Juden, Amis und oesterr. Idioten Schaden leiden.

PS: Caddy hat versagt, oder braucht Hilfe. Bei seinem IQ kein Wunder!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 30. Dezember 2006, 14:02

@ Eberndorfer!

Auf meine Frage hatte ich eigentlich eine Antwort vom Observer erwartet.

Mir sind die Warnmeldungen und Überprüfungen wurscht, weil ich ein Idealist bin. Ich kann vielleicht präsentierte Meinungen a bissal beeinflussen, aber grundlegend ändern werde ich sie nicht können. Auch dein ständiges Hinzetern auf die Juden kann nicht korrekt sein, weil das Jüdischsein alleine kein Ausdruck von Verwerflichkeit ist.

Mir geht es um die Zionisten oder USraelis, die überall auf der Welt Diktaturen unterstützen um dann eine dreckige, verheuchelte Demokratie zu installieren, die wiederum nur auf neues Schlachten programmiert wird.

Schau Eberndorfer – dem Caddy sein Gesülze ist denkfreier Wolfsfaschismus, getarnt mit österreichsozialistischem (nationalsozialistischem) Schafspelzchen – er hat sich mit seinem Weg der Meinungsäußerung menschlich disqualifiziert, obwohl er permanent gegen die Nazis schreit und so einer politischen Korrektheit folgt. Er schöpft aufgrund seiner ungeprüft übernommenen Denkvorgabe aus dem Vollen der Verwerflichkeit.

Kundgebende Nazigegner dürfen eben alles: lügen, beschimpfen, beleidigen, verunglimpfen, hassen, ans Bein brunzen und sie dürfen sich auch – wie könnte es anders sein – wie Nazis benehmen.

Anonymous

unregistriert

8

Samstag, 30. Dezember 2006, 14:15

Zitat von »"ASY"«

Auch dein ständiges Hinzetern auf die Juden kann nicht korrekt sein, weil das Jüdischsein alleine kein Ausdruck von Verwerflichkeit ist.


Damit verallgemeinere ich, absichtlich, nur, wie jene Internationalisten, die einige Nazis meinen aber, auch absichtlich, "Deutsche und Oesterreicher" sagen.

Glaubst du, dass du vom Observer einen einzigen intelligenten, oder auch nur dummen, Beitrag bekommen wirst?

An seiner Schreibweise wuerde man ihn erkennen, falls er denkend schreiben kann.

Observer ist dein Polizist, sonst nichts!
Deine 'juedische' Verwarnung, 1. Teil!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 30. Dezember 2006, 14:54

guten tag!

hoch lebe die demokratie, die von bush auf profunde weise durch den himmelschreienden perversen tod von saddam, promulgiert wurde.

angebliche verbrechen, die amerika mit ihre devoten, massgesteuerten, geistig armseligen präsidenten selbst seit menschen gedenken tätigt, soll nun, um ein land die demokratie zu erleichtern oder aufzuzwingen, (wäre ehrlicher gesagt) mit den selben verbrechen genüge getan werden?

wie soll das funktionieren?

die hölle wird über dieses land herein brechen und amerika mit seinen geistig labilen präsidenten wird sich am ende die hände in unschuld waschen.

spei übel wird mir, wen ich im fernsehen die unwürdigen bilder sehe.

Anonymous

unregistriert

10

Samstag, 30. Dezember 2006, 15:13

Zitat von »"Bella"«

wie soll das funktionieren?


Dies "Hoelle" ist Bush und USrael wurscht bis: kommt ihnen gelegen.

Denn damit duerfen die USA weiterhin im Irak bleiben duerfen...

Bitte, logisch denken:

Saddam wurde vom Henker Bush zum Haengen an die irakische Regierung uebergeben.

Ueber die irakische kurdisch-shiitische Regierung wird die Hoelle losbrechen, natuerlich mit Kolateralschaden an weiteren hunderten von US-Soldaten, von denen die meisten noch keine US-Staatsbuerger sind. Denn diese 'Ehre' muessen sie sich im Irak erst verdienen, tot oder lebendig.

Empfohlen: US-Zeitungen lesen!

Thema bewerten