Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 20. Januar 2007, 07:59

Re: Duell Strache gegen Stadler

Zitat von »"Eva Nowatschek"«


Ewald Stadler plant neue "katholische" Partei-Institution



reverend stadler als prediger :bruell:
worüber wird er denn predigen? liebet eure mitbrüder (ausländer) wie euch selbst.
das kann nur a drittklassige inszenierung werden..... :nonne

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

22

Samstag, 20. Januar 2007, 09:22

Re: Duell Strache gegen Stadler

Zitat von »"Eva Nowatschek"«

Servus caddy40

Zitat

Ich bin in der glücklichen oder auch unglücklichen Lage, je nachdem wie man es sehen will, zuviel von allen diesen Herrn, die sich unsere Politiker schimpfen BEISTRICH zu wissen.


Ja und? Was noch ?

Falls dich dein angebliches Wissen quält, mußt du es wieder quälend weitergeben? :brüll:

23

Samstag, 20. Januar 2007, 09:43

@ Fortwo,
Du bist und bleibst a Erbsnklauber.

24

Samstag, 20. Januar 2007, 09:46

Die Kommentare im ORF sind doch sehr aufschlussreich.

Eigenartig, daß in den Archiven des DÖW fast nur FPÖ oder EX - FPÖler zu finden sind.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

25

Samstag, 20. Januar 2007, 10:08

Zitat von »"caddy40"«

Die Kommentare im ORF sind doch sehr aufschlussreich.

Eigenartig, daß in den Archiven des DÖW fast nur FPÖ oder EX - FPÖler zu finden sind.


Na klar, wird man in den Denunziationsarchiven der österreichischen Würstelstandler :D nur etwas über Würschtlfresser finden! :bruell: :bruell: :bruell:

26

Samstag, 20. Januar 2007, 15:37

Re: Duell Strache gegen Stadler

Zitat von »"caddy40"«

Bin gespannt, wie sich der Strache aus dieser Wehrsportgeschichte herauswinden will.
Soetwas sitzt im Nationalrat und ist nebenbei Chef einer Partei.
Die Österreicher (ein Teil davon) haben nichts aus der Vergangenheit gelernt, es ist eine Schande.


was ist eine schande? warst du nicht beim heer? das ist das selbe affentheater, aber keinen kratzt es! wenn du als rotzbub eine scheibe eingeworfen hast, soll dir das als terrorismus vielleicht ein leben lang nachhängen?
ich habe mal einen karateartigen kampfsport betrieben, ganz ohne uniform und politischen hintergrund, damals habe ich perfekt gelernt wie ich jemanden mit geringem aufwand das genick brechen kann, mit wenig kraft bewusstlos schlage, oder ihm lebenswichtige organe schädige.

widerlich und niederträchtig das ganze polittheater um dinge die jemand als 18jähriger bub machte!
grüsse vom
forenbrunzer

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 20. Januar 2007, 15:42

@ forenbrunzer,

ich war Judoka - wahrscheinlich bin ich jetzt politisch und gesellschaftlich ruiniert!

Judo kommt nämlich aus dem faschistischen Japan, welches lt. Weltbolizei eine A-Bombe verdiente.

@ Fortwo,

ASY brüllt sich grad bucklat! :bruell: :bruell:

28

Samstag, 20. Januar 2007, 16:52

Zitat von »"ASY"«

@ forenbrunzer,

ich war Judoka - wahrscheinlich bin ich jetzt politisch und gesellschaftlich ruiniert


bei mir wars ken- jitsu, der strassenkampf schlechthin, alle unfairen schläge und würfe aus allen kampfsportarten zusammengefasst. :D
grüsse vom
forenbrunzer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Samstag, 20. Januar 2007, 17:10

servus caddy!

sei gnädig, mein blutdruck steigt bei deinen posting's!

sag einmal, hast du als kind nie doktor gespielt und bist du deswegen heute als sexstrolch verteufelt?

warst du als junger sprinter immer mustergültig, oder haben dich die flegeljahre auch hin und wieder zu eseleien verführt?
bist du deswegen als strolch gekennzeichnet?

natürlich...was hätte man von dir anderes erwarten können, als hämisches verurteilen eines mannes, der euch parteienkasperl „paroli“ bieten kann.

jetzt sei doch nur ein einziges mal ehrlich zu dir selber und gestehe, das gusenbauer als kanzler ein totaler rohrkrepierer ist. kaum repräsentativ, gibt nur blöde sprüche von sich, noch dazu unpassend und ist blamabler weise ein lügner und umfaller.

naja...wichtig für uns, dass er seinen sandkastentraum verwirklichen konnte...bravo, kannst stolz sein auf deinen genossen.

stadler mag ein guter Rhetoriker, auch ein kühler, gscheiter mann sein, nur diese dummheit fällt ihm sicher auf seinen sturren schädel und zum fürchten ist er schon gar nicht.

30

Samstag, 20. Januar 2007, 20:52

Woe gehdsn auf mi los, haubds ole an Huscha ?

Der Stadler hat den Strache eindrahd, das hat mit mir und der SPÖ nichts zu tun.

@ forenbrunzer,
Bei dir ist ein 18jähriger ein Rotzbub ??????
Heute darf ein 18jähriger wählen, ist also ein mündiger Staatsbürger, das sind deiner Meinung nach alles Rotzbuben ???

Das Bundesheer mit einem Affentheater zu vergleichen, stellt deine Demokratiemündigkeit in Frage.

Das Killen mit den Händen habe ich nicht gelernt.

Ich war 9 Monate beim Gardebattalion und ein sehr guter Schütze.
Mit der P 38 war ich erstklassig.

Nahkampfausbildung hatte ich keine, ich hatte ja eine russische MP mit gebogenen Stangenmagazin, das StG 58 bekamen wir erst später.

Das Killen mit den Händen habe ich nicht gelernt.

Mit dem Gewehrkolben haue ich auch einem "ken- jitsu" oder einem Judoka den Schädel ein, ihr seid´s nämlich keine "van Damms".

Ähnliche Themen

Thema bewerten