Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Januar 2007, 23:24

SPÖ hat ihre Wähler verraten

Servus an alle

Egal welche Partei für Dich Deine ist. Findest Du das was die SPÖ von ihren Wahlversprechen übrig gelassen hat in Ordnung.

Oder machte die SPÖ vor der ÖVP eine Kniefall der bis in deren Darm
hinein reichte.:beten

Sind den der SPÖ die nächsten Wahlen, samt ihren letzten Wählern
so egal ?

:pfui:


Ich wurde mit einem roten Schnuller aufgezogen, aber das war eine andere und ehrenhafte SPÖ unter der ich aufgewachsen bin.


Gruss Eva


.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 19. Januar 2007, 23:46

der parteiesel caddy findet es in ordnung und würde gusi, wenn er es dürfte, den ehrlichkeitsorden verlehen.

wer auf so plumpe versprechen hereinfällt ist selbst schuld, denn jeden müsste schon vor den wahlen klar sein das diese aussagen an popolismus nicht zu überbieten waren.

das allerdings fischer die heisse luft, die gusi von sich gab noch verteidigt finde ich ein starkes stück und hat mein wissen, das die ehlichen ihre wähler als die letzten trottel ansehen, bestätigt
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

3

Freitag, 19. Januar 2007, 23:58

Heasd, du Doem, wia ofd soi i da no sogn, das i ka Freind vom Gusi bin.
Leider haben die Wähler zwei Parteien fast gleich stark gemacht.
Natürlich wäre es dir lieber gewesen, wen der Zweite wieder Erster geworden wäre.
Das ist dem Schüssler nicht geglückt, die Chamälions sind weg, das war es dem Gusenbauer anscheinend Wert, einigen anderen in der SPÖ auch.
Kann man darüber streiten, geschieht ja auch schon in der Partei.......nau und.
Lasse den Präsidenten aus dem Spiel, der hat den Wählerauftrag durchgesetzt und dem Schüssler in die Suppe gespuckt.

4

Samstag, 20. Januar 2007, 00:01

@ caddy40,

in einem ORF-interview erklärte der erste bürger des staates sinngemäss, dass gusenbauer KEINE (!!!!!) wahlversprechen gebrochen hat, weil es kein bruch ist, wenn man etwas versprochenes nicht halten kann.

für den superstar in der hofburg ist ein gebrochenes versprechen nur dann ein solches, wenn man die THEORTISCHE chance zum einhalten hat

das findes du richtig
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 20. Januar 2007, 00:21

Wieviele "gebrochene Wahlversprechen" aller Parteien seit 1945 soll ich dir aufzählen.
Wahlversprechen kann man logischerweise nur mit einer absoluten Mehrheit durchsetzen (eh kloa).
Gusenbauer hat die Abschaffung der Studiengebühren versprochen, in den Koalitionsverhandlungen war der Schüssler dagegen.
Was soll er jetzt machen.....
Den Huat drauf hauen und den Schüssler mit den Freiheitlichen zusammen lassen....Schä bled wäre er dagestanden.

6

Samstag, 20. Januar 2007, 00:28

@ caddy40,

lenk nicht ab, eine partei die alle wahlversprechen über bord warf gab es noch nie, normalerweise müsstet ihr den gusi-startklar mit nassen fetzen verjagen, der natürlich an präpotenz auch nicht zu überbieten ist und sich über die demos aufregt, die seine partei und er 99 für gut empfunden hat bzw. anzettelte.

also nichts mit nur ein paar zugeständnissen an den koalitionspartner
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Anonymous

unregistriert

7

Samstag, 20. Januar 2007, 01:26

Ich denke mal das Ergebnis war zu erwarten. Auf der einen Seite mussten die Schwarzen was fuer die Industrie tun um Arbeitsplaetze zu sichern, andererseits ist durch den Supersozialstaat nicht mehr viel Spielraum fuer neue Zuckerl. Jedenfalls zeigt das Ergebnis wie einfach die Masse doch mit ein paar Wahlversprechen am Schmeh zu halten ist.
:pillepalle:: :pillepalle::

:D :D Der erwaehnte rote Schnuller ist wirklich ein treffendes Beispiel.
Einfach Saugen gewoehnt uind sich wundern und schreien wenns nix mehr zum Saugen gibt.
:bruell:

8

Samstag, 20. Januar 2007, 08:09

Re: SPÖ hat ihre Wähler verraten

Zitat von »"Eva Nowatschek"«

Servus an alle

Egal welche Partei für Dich Deine ist. Findest Du das was die SPÖ von ihren Wahlversprechen übrig gelassen hat in Ordnung.

Oder machte die SPÖ vor der ÖVP eine Kniefall der bis in deren Darm
hinein reichte.:beten

Sind den der SPÖ die nächsten Wahlen, samt ihren letzten Wählern
so egal ?

Gruss Eva


.


magst ned a bisserl über den tschüssel schreiben, der versprochen hat wenn er zweiter wird dass er geht? er wurde dritter und ist dem haider hinten reingekrochen. aus machtgeilheit. oder meinst er hat das aus liebe zum volk gemacht? das ist es woran ich mich noch sehr deutlich erinnern kann. tschüssel ist und bleibt ein unsympathisches a.............ch
auch wenn der gusi kein charismatiker ist, er ist mir lieber als diese gesamte schwarze brut......
gerade du schreibst über diese kerzerlschlecker partei, wo du doch mit den pfaffen auf kriegsfuß stehst. oder ist das, was du sonst noch so schreibst, alles erfunden?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 20. Januar 2007, 08:58

@ grauschleier,

was die pfaffen mit der övp zu tun haben weist sicher auch nur du.

leider lässt du uns im unklaren darüber, das klima samt freunden an ihrer eigenen überheblichkeit scheiteten.

schön langsam aber sicher sollten auch schon die letzten roten mitbekommen haben, auch wenn es dort länger dauern dürfte als bei normaldenkenden, das alles was ihre freunde anfassen im sand versinkt,
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

10

Samstag, 20. Januar 2007, 09:09

@ strizzi,
Wer lenkt ab, du bist der Ablenker.
Du bist der Fuchs, dem die Trauben zu hoch hängen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten