Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Montag, 29. Januar 2007, 11:52

@ kamelin

Vielleicht sollte Reini versuchen, aus diesem Teufelskreis auszubrechen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

22

Montag, 29. Januar 2007, 16:10

Immer wenn Bush, via seine juedischen Berater Perle und Wolfowitz, etwas Gewalttaetiges vorhatte, kam er mit dem tollen Spruch:

"Die einzige Angst die wir Amerikaner haben sollen, ist die Angst vor der Angst."

Damit kam er, wie erwartet, denn ohne nennenswerte US-Kritik, spielend leicht an sein bisher letztes aussenpolitisches Ziel, den Irak.

Und immer noch

23

Montag, 29. Januar 2007, 16:33

Zitat von »"Eberndorfer"«

Immer wenn Bush, via seine juedischen Berater Perle und Wolfowitz, etwas Gewalttaetiges vorhatte, kam er mit dem tollen Spruch:

"Die einzige Angst die wir Amerikaner haben sollen, ist die Angst vor der Angst."

Damit kam er, wie erwartet, denn ohne nennenswerte US-Kritik, spielend leicht an sein bisher letztes aussenpolitisches Ziel, den Irak.

Und immer noch


na super, wie könnte es auch anders sein
der narrische mit seiner juden phobie is schon wieder da
is auch eine angsterkrankung

Anonymous

unregistriert

24

Montag, 29. Januar 2007, 16:40

Carnation, immer wenn MIR nichts Anderes einfaellt, faellt mir immer etwas Wichtiges ueber Juden ein.

Immer, wenn DIR nichts Anderes einfaellt, faellt dir immer dieselbe Leier ueber mich ein.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Montag, 29. Januar 2007, 16:43

hast du auch hobbies oder andere interessen

Anonymous

unregistriert

26

Montag, 29. Januar 2007, 16:51

rcheologie, Geschichte,

Zitat von »"reinkarnation"«

hast du auch hobbies oder andere interessen


Arbeit, Sport, Frauen, Literatur, Musik, Philosophie, Kunst, Archeologie, christliche Religion, Geschichte, Weltpolitik, Linguistik und --- Juden.

27

Montag, 26. Februar 2007, 18:29

die meisten menschen haben schon die bekanntschaft mit der angst gemacht, denn die fähigkeit angst zu empfinden ist uns angeboren. das heisst aber nicht, dass wir alle in der selben situation angst empfinden, wir unterscheiden uns :
* in welcher situation wir angst empfinden
* wie häufig wir angst empfinden
* auf welche art und weise sich die angst äussert
* wie stark unsere ängste sind
* wie wir mit unserer angst umgehen
* wie lange ängste anhalten

viele menschen tun sich schwer über ihre ängste zu sprechen - und doch ist angst ein ausserordentlich wichtiges gefühl, denn angst ist eine alarmreaktion die uns hilft unser leben zu erhalten.

gruss preciosa
life is blue like an orange

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

28

Montag, 26. Februar 2007, 19:29

Re: Ist Angst/Furcht sinnvoll?

Zitat

viele menschen tun sich schwer über ihre ängste zu sprechen

@ preciosa

Dabei könnte das Gespräch viele Ängste nehmen, weil sich Menschen Lösungen erdacht haben. Wie überall im Leben muss das Rad nicht immer neu erfunden werden. Leider leben wir in einer Welt, die Ängste schürt und vor deren Bewohner wir auch Angst haben müssen. Angst treibt die Leute an und macht sie für andere Interessen produktiv. Schlimm wird mE die Angst, wenn ich Angst habe für meine ausgesprochenen Ängste ausgelacht zu werden, besonders von jenen die zu kurzdenkig sind gefährliche Zusammenhänge zu erkennen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Montag, 26. Februar 2007, 20:08

@ ASY

menschen die sich getrauen über ihre innersten ängste zu sprechen beweisen in gewisser hinsicht erstaunliche stärke. die gefahr des missverstehens, der hilflosigkeit und vor allem , die von dir erwähnte spöttelei sind die kriterien die viele menschen schweigen lässt- leider !!

gruss,preciosa
life is blue like an orange

30

Montag, 26. Februar 2007, 20:15

Angst treibt nicht nur die Leute an, sie lähmt sie auch.
Wie zum Beispiel wollt Ihr jemanden von der Todesangst befreien?
:?:
Was sich nie und nirgends hat begeben,
Das allein veraltet nie!

Thema bewerten