Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

41

Dienstag, 20. Februar 2007, 15:32

Zitat von »"ASY"«

@ Eberndorfer, :pillepalle::

ein sehr kluger Mensch bist du sicher nicht und wenn ich nicht Admin wäre, würde ich dich als rassistischen Mastdarmausgang bezeichnen, aber ich bin ja Admin, darum tue ich das nicht. Aber dicht kannst du nicht sein, so du einen frischen Poster, der möglicherweise nähere Infos bringen könnte auf diese Art verscheuchst.


Der wird meinen Sarkasmus besser verstehen als du. Auf Englisch liest er sich feiner als auf Deutsch.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 20. Februar 2007, 15:37

@ Eberndorfer,

du bist ein selbstdarstellender Egoist und du kannst schreiben was du willst - dein Posting ist völlig daneben und sicher absolut schädlich. Bevor sich überhaupt etwas entwickeln könnte, hast du die Situation erschwert oder sie womöglich regelrecht zertreten.

Du hättest mit deiner Vielsprachigkeit gute Dienste leisten können, aber du glaubst, du seist der Mittelpunkt der Menschheit und deine Denke der absolute, unverrückbare STandard - echt zum Kotzen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 20. Februar 2007, 15:43

@ floyd151!

I hope, you are not annoyed because of the Postings of Eberndorfer. He is not the thinking-standard in the forum.

Anonymous

unregistriert

44

Dienstag, 20. Februar 2007, 15:53

@ floyd151,
Hi Lior!
Welcome in the world of cyber journalism. In this forum you can experience the most conspiracy theories as well as communist hardliners, union freaks, social junkie’s smart people as well as ordinary people. Some act as a toddler, some enjoy joking and some take all for true.
However, it’s a funny group and the level of behavior is better than in other forums at this Country. Whenever you need help for translation let me know. I am a native Austrian living in the USA now.
Qualtinger.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 20. Februar 2007, 15:58

@ qualtinger,

danke, so stelle ich mir eine Begrüßung vor, die auf weitere Gespräche wert legt.

46

Dienstag, 20. Februar 2007, 19:11

Re: Holocaust Witze im israelischen Fernsehen!

Eberndorfer, ASY, qualtinger, thank you for your attention. Eberndorfer, I really appreciate the time you took to translate my post.

First of all, let me assure you I am who I claim to be. Im 26, reside in northen Israel and study Electricity Engineering. I've been writing satire for about 4 years, which I publish in my own webpage: http://www.geocities.com/alaretz/
It's in Hebrew, but your are welcomed to take a look and enjoy the cartoons
(Here is a direct link to the index, just click any link from the list:
http://www.geocities.com/alaretz/sheets.html)

My themes, as well as my ideology is usually described as 'radical left' or 'pro palestinian'. I'm not happy with those titles, but it will do.. Generaly my views aren't widely accepted here, and though they won't end me behind bars, you won't hear much of it in the press around here. Personally very few people actually read my stuff (I have a hardcore fan base of roughly 30 readers, an additional 200 people who visit from time to time, generally I'm completely annonymous) - so I dont get much in trouble..

I'm fully aware of the over sensitivity Austrian and Germany societis have about the holocaust, and the freedom of speech violations related to them. Though my views might be different than yours, I feel you should be able to express them freely, no matter how extreme they are (thats how I would want my own country to deal with my views).

What I meant by offering an Israeli point of view was about the actuall press citations ASY posted initially. I'm curious to where you got them. It appears to me like both pictures (of Israeli entertainers Gil Kopatch and Guy Meroz) are not part of their act, but rather a crude work made by some angry viewer to mock them. Both of them hold left political views, and this is basically how the blame-game works in Israel - if you say anything against Israel (or pro-arab) you are immidiately labeld as a 'self hating jew', 'antisemic' or a 'nazi' (I too suffer those allegations from time to time).

ASY, here is what I think most Israelis feel about the holocaust:

1. Israelis look at the holocaust as something the entire world should make up for (some king of 'affirmitive action'). I think that Israel has a clear foreign policy of using the holocaust for political gain - whenever someone holds views against Israel he's blamed for being antisemic and thus silenced, even though his views might be valid. Unfortunatly most Israelis probably feel this is justified.

2. Israel generally didnt learn any historical lesson from the holocaust. Most Israelis are pretty ignorant on the subject, and unaware of the suffering other people went through. Ironically, as a result, Israel is filled with human rights violations: minorities such as homosexuals, foreign employees (mosty asian and african), palestinians (ofcourse) and generally anyone who is not jewish suffers from discrimination. In most cases it would be safe to say that Israel has it worst than most countries in the western world. Again, most Israelis would disagree with me.
You can find easy recent examples : every month a few dozens Sudanese people who escape from Darfur make it to the Israeli border, Israel arrests them, some of them spend months (evern more than a year) in jail and then deports them. For me this is a clear example of how nothing was really learned.

Whooo, this post is getting very long.. I'm curious about the initial topic of this thread - holocaust humor - is there anything you might want me to tell you about it? I would be happy to provide you with anything you might want to know, and I'm sure we can overcome language barriers.

Lior.

Anonymous

unregistriert

47

Dienstag, 20. Februar 2007, 19:36

Re: Holocaust Witze im israelischen Fernsehen!

Hallo Leute
Habe mal eine Schnelluebersetzung fuer alle gemacht. Wer Fehler findet darf sie behalten

Hi Lior! Below I made a quick translation for everybody. If you find any mistakes you are allowed to keep it! Welcome again Q.
:D
Eberndorfer, ASY, qualtinger, für deine Aufmerksamkeit danke. Sie Eberndorfer, schätze ich wirklich die Zeit, die du nahmst, um mein Posten
zu übersetzen. Zuerst vor allem, lass mich Dir versichern, daß ich auch der bin, wer ich behaupte, zu sein. Ich bin 26, Wohne im inneren noerdlichen Israel und studiere Elektrizität Technik. Ich schreibe Satire seit ungefähr 4 Jahren, die ich in meiner eigenen Webseite veröffentliche:

Bitte in der Originalversion Klicken! (Q.)

Es ist auf Hebräer geschrieben, aber sei begrüßt, um einen Blick zu nehmen und die Karikaturen zu genießen
(Hier ist eine direkte Verbindung zum Index, ein Klick erlaubt jede mögliche Verbindung von der Liste:

Bitte in der Originalversion Klicken! (Q.)

Meine Themen, sowie meine Ideologie wird normalerweise als „radikaler linker“ oder „Propalästinenser“ beschrieben. Ich bin mit den Titeln nicht glücklich, aber sie zeigen generel meine Ansichten. Sie werden hier bei weitem nicht angenommen, obwohl sie mich nicht hinter Gitter Stecken, hört man hier nicht viel davon in der Presse.
Persönlich lesen sehr wenige Leute wirklich mein Material (ich habe eine Stammleserschaft von ungefähr 30 Lesern, zusätzlichen 200 Leute, die meine HP gelegentlich besuchen, im Allgemeinen ich bin aber vollständig annonym) - also erhalte ich nicht viel Rueckfluss mit meiner Mühe.

Ich berücksichtige die überempfindlichkeit der österreicher und Deutschen völlig, ihre Gesellschaft, über den Holocaust und die Begrenzung der Redefreiheit, die auf sie bezogen werden.
Obwohl meine Ansichten unterschiedlich als die Ihren sein konnten, glaube ich, daß die Redefreiheit gewahrt bleiben sollte, egal wie übermaeßig sie sind (Das ist so, wie ich mein eigenes Land und meine Ansichten betrachtet haben moechte).

Was ich andeutete, mit meinem angebot, war ein israelischer Gesichtspunkt über die actuelle Presse-Zitate ASY, die zuerst bekanntgegeben wurden. Ich bin neugierig zu, wo du es her hast. Er erscheint zu mir wie beiden Abbildungen (der israelischen Unterhalter Gil Kopatch und des Kerls Meroz) ist nicht Teil ihrer Tat, aber eher eine grobe Arbeit, die von irgendeinem verärgertem Projektor gebildet wird, um sie zu verspotten.
Sie alle vertreten linke politische Meinungen, und dieses ist im Allgemeinen, wie das Schuldspiel in Israel arbeitet - wenn du etwas sagst, daß gegen Israel (oder Pro-araber) ist, bist du sofort als „Antisemit“ bezeichnet, der Juden“ haßt, oder ein „Nazi“ (ich leide auch gelegentlich unter jenen Bezeichnungen).

Nun hier ist, was ich denke, und was die meisten Israelis über den holocaust fühlen:
1. Israelis betrachten den Holocaust, wie etwas, was die gesamte Welt ausgleichen sollte (irgendein König „der affirmitive Tätigkeit“). Ich denke, daß Israel eine eigenartige Politik des Verwendens des holocaust für politischen Gewinn pflegt - wenn immer jemand Meinungen gegen Israel vertritt, wird er für seinen Antisemitismus dann folglich zum Schweigen gebracht und getadelt, obwohl getadelt seine Ansichten gültig sein konnten. Ungluecklicher Weise, glauben die meisten Israelis daß dieses gerechtfertigt ist.
2. Israel im Allgemeinen konnte nicht jede historische Lektion vom holocaust erlernen. Die meisten Israelis sind auf dem Thema recht unwissend, und ahnungslos vom Leiden das die Leute durchmachten. Ironisch infolgedessen wird Israel mit Verletzungen der menschlichen Rechte Konfrontiert: Minoritäten wie Homosexuals, fremde Angestellte (meist asiatisches und afrikanisch), Palästinenser (sicherlich) und im Allgemeinen jedermann, der nicht jüdisch ist, leidet unter Unterscheidung.

In den meisten Fällen würde es sicher sein, zu sagen, daß Israel es am schlechtesten als die meisten Länder in der westlichen Welt hat. Wieder würden die meisten Israelis mit mir anderer Meinung sein. Du kannst einfache neue Beispiele finden: jeden Monat verbannen einige sudanische Leute Dutzende, um sie es zur israelischen Grenze zu senden, hält Israel sie fest, verbringen einige von ihnen die Monate (evenuel mehr als ein Jahr) im Gefängnis.

Für mich ist dieses ein freies Beispiel davon, wie nichts wirklich erlernt wurde. Whooo, dieser Pfeil sitzt tief.
Ich bin neugierig ueber das Ende von diesem Ausgangsthema dieser Spirale - Holocaust Stimmung -

gibt es etwas, das du mich zu erklären wünschen wuerdest?

Ich würde glücklich sein, dich mit allem zu versehen, das du wissen wünschen konntest, und ich bin sicher, daß wir Sprachbarrieren überwinden können. Lior.
Freie Uebersetzung von Q.Q
So, jetzt duerfte es verstanden werden. :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

49

Dienstag, 20. Februar 2007, 20:16

Zitat von »"caddy40"«

Zitat

Denkst du, das "der Spiegel" ein neonazistisches Journal ist??

Nein.


Danke für die Antwort Caddy.
Wusste doch, dass wir im Grunde Freunde sind :bussi
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 20. Februar 2007, 20:17

Re: Holocaust Witze im israelischen Fernsehen!

@ floyd151,

Thanks for your very detailed and interesting Posting. I'm not surprised about your representation of the Israeli opinion. It is as in Austria - if you speak against the Israeli Appartheid and murders of the Palestinians, then you are grumbled Nazi or Antisemit. Each doubt over the Holocaust is forbidden and you can come for the free opinion up to 10 years into the prison. The German revisionist “Zündel” was condemned to 5 years prison.

In principle all humans are alike for me - I am human, but Israel does not behave very humanly and the whole world - I think so - supports the Israeli crimes. There is not much true information about Israel in German language.

I would like to ask a question to you

Ariel Sharon said: "Israel controls the USA and the Americans know that!"

Is that true?

Info: Your two sides were suddenly no longer attainable!

Thema bewerten