Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

21

Freitag, 2. März 2007, 21:38

Re: liebe und sex im alter ?

Volltreffer!
:zkugel: :zkugel: :zkugel:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Freitag, 2. März 2007, 21:45

Ich salze nur das lebensnotwendige Minimum, aber mit mehr Pfeffer.

23

Freitag, 2. März 2007, 22:20

Zitat von »"ASY"«

Das streufähige Speisesalz - es ist sehr schädlich für den Körper und ab einer gewissen Menge tödlich, was für unbehandeltes Bergsalz nicht gilt.


Sicherheitsdatenblatt Natriumchlorid

Schau mal da unter Punkt 11 auf Seite 3. Da Bergsalz zum Großteil aus Natriumchlorid besteht, weis ich nicht warum du glaubst Bergsalz wäre in grossen Mengen nicht tödlich. :kopfkratz:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 2. März 2007, 22:36

Re: liebe und sex im alter ?

@ JuergenN

Dein angeführter Punkt sagt aus, dass Kochsalz keinerlei nennenswerte Probleme auslöst.

Ein Bauer berichtete mir, wenn er seinen Viechern unser Speisesalz anstatt den Schlecksteinen geben würde, fielen sie tot um.

Letzter medial hoch gezüchteter Vorfall war das Kind, welchem die Mutter befahl den Pudding aufzuessen und nicht wusste, dass sie statt Zucker Salz erwischte - das Kind starb. Unser streufähiges Kochsalz wird nämlich mit Zusätzen behandelt, eben wegen der besseren STreufähigkeit. Außerdem ist es jodiert.

Angelinas Tod sei "eine schreckliche Folge" dieser Entscheidung gewesen. Der Vorsitzende Richter betonte, sowohl ein Totschlag als auch eine Körperverletzung mit Todesfolge kämen juristisch nicht in Betracht, weil nicht nachweisbar sei, daß die Angeklagte wußte, wie gefährlich das in den Pudding eingerührte Salz für Angelina war. Schon ein Gramm Salz pro Kilo Körpergewicht könne tödlich sein.


SEit diesem Vorfall habe ich mich um unser Salz gekümmert und beschlossen keine Speisesalz mehr zu verwenden. :schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 2. März 2007, 22:55

Re: liebe und sex im alter ?

jetzt frag ich mich echt warum ich himalayasalz verwende.....du bist doch mein tägliches salz in der suppe.....aber ich mag keine suppe!

26

Freitag, 2. März 2007, 22:57

@ ASY

im Datenblatt steht eine tödliche Dosis von 3g/kg, weis nicht wie das Abendblatt auf 1g/kg kommt.
Du hast behauptet das Steinsalz nicht tödlich ist, mag sein das durch die Zusätze Speisesalz giftiger als unbehandeltes Salz ist, aber ungiftig ist Steinsalz sicher nicht.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 2. März 2007, 23:07

@ JuergenN

Sichst, dass "akute Toxizität" tödlich heisst, wusste ich gar nicht. Ich fühle mich sicherer, wenn ich kein Speisesalz verwende.

Anonymous

unregistriert

28

Freitag, 2. März 2007, 23:10

@ JuergenN

3g Kochsalz in feingranulierter Form hat eine viel groessere Oberflaeche und ist sehr viel leichter auf einmal einzunehmen als ein "Schleckstein" oder grobganuliertes Salz. Denk mal nach wie schnell das Salz in welcher Form ueber den vegetativen Trakt ins Blut gelangt. - Mit Salzpulver gehts am schnellsten - mit einem Stein am langsamsten. Ausschlaggeben ist ja nur die Menge in einer Zeiteinheit X.
LG
Q.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Freitag, 2. März 2007, 23:54

@ qualtinger

ich geh mal davon aus dass sich beim Kochen das Salz auflöst, und dann ist es egal ob grobes Salz oder von einem Stein geriebenes verwendet wurde.

Anonymous

unregistriert

30

Freitag, 2. März 2007, 23:59

Re: liebe und sex im alter ?

Schon richtig - beim Kochen!
Aber 'Streu" doch mal Salz aufs Essen. Weist wie schnell du 3g/l ueberschreiten kannst?
Q.

Thema bewerten