Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

41

Dienstag, 9. November 2010, 21:46

Ich hatte von der Umwelt keine Ahnung, bis ich Umweltminister wurde!
(Joschka Fischer am 9. November 2010, ca. 21.35 Uhr, auf dem ZDF Theaterkanal "Gero von Boehm begegnet: Joschka Fischer)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

42

Mittwoch, 12. Januar 2011, 18:33

“Ich denke, daß der Zeitpunkt reif ist es auszusprechen, daß es eine Besorgnis wegen Bevölkerungswachstums gibt. Insbesondere in Bevölkerungen (Schichten) von denen wir nicht zu viele haben wollen.”
(Ruth Bader Ginsburg, Richterin des obersten Gerichtshofs der USA)

“Die Auslöschung der menschlichen Rasse dürfte nicht nur unausweichlich sein sondern auch eine gute Sache.”
(Christopher Manes, Earth First!)

“Die Weltbevölkerung muss stabilisiert werden, und um das zu erreichen müssen wir 350.000 Menschen pro Tag beseitigen.”
(Jacques-Yves Cousteau, französischen Meeresforscher, aus dem UNESCO Courier)

“Eine Gesamtbevölkerung von 250 – 300 Millionen Menschen, ein Rückgang um 95 % der heutigen Zahlen, wäre ideal.”
(Ted Turner, Gründer von CNN und einer der größten Spender der Vereinten Nationen)

“Die Erde hat Krebs und der Krebs ist die Menschheit.”
(Club of Rome, Manking at the Turning Point)

“Wir werden zu einer Weltregierung kommen, ob Sie dies mögen oder nicht. Die Frage ist nur, ob durch Unterwerfung oder Übereinkunft.”
(James Warburg, Großbankier, am 17.02.1950)

“Wir befassen uns mit der Erforschung und Entwicklung chemischer, biologischer und radiologischer Mittel zu verdeckten Lenkung des menschlichen Verhaltens”
(Presidential Advisory Committe on Human Experiments, Interim Report, 1994)

“Wir benötigen ein psychotechnisches Programm für die politische Kontrolle in unserer Gesellschaft. Das Ziel ist die physische Kontrolle der Gedanken. Jeder, der von den vorgegebenen Normen abweicht, kann dann operativ verstümmelt werden. Die Menschen haben kein Recht, ihren Geist frei zu entwickeln. Diese Art der Freiheit hat aber große Anziehungskraft. Wir müssen daher den Geist elektronisch kontrollieren”
(Delgado, Congressional Record, No. 26, Vol. 118, 24.02.1974)

43

Dienstag, 16. August 2011, 12:01

"Ich bin nicht der Ansicht, Geburtenkontrolle sei der einzige Weg, um zu verhindern, daß Bevölkerungen wachsen. Es gibt andere ... Vielleicht könnte sich bakterielle Kriegführung als wirksam erweisen. Wenn sich einmal in jeder Generation ein Schwarzer Tod über die Welt verbreitete, könnten sich die Überlebenden ungehindert vermehren, ohne daß die Welt zu voll wird ... Diese Lage der Dinge mag unangenehm sein, aber was soll's? Wirklich hochgesinnte Menschen sind gleichgültig gegenüber Leid, vor allem dem Leid anderer."
Zitat von »Bertrand Russell in The Impact of Science on Society, 1953«

44

Sonntag, 25. September 2011, 08:54

Es ist ja auch interessant, dass von den rund 840 Nobelpreisträgern, die es bisher gab, 25 Prozent jüdische Wissenschaftler waren. Es gab 8 Preisträger aus islamischen Ländern, darunter vier Friedensnobelpreise.
Thilo Sarrazin, Kurier-Interview 24.09.2011
http://kurier.at/nachrichten/4154805.php

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

45

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 09:59

Zitat aus Helmut Kohls berüchtigter Rede von 1997 in Louvain, Belgien

Uns Deutschen ist nicht zu trauen. Also bitte, meine europäischen Freunde, fesselt uns, bindet uns wirtschaftlich an euch, damit wir uns nie wieder losreißen und einen europäischen Krieg anzetteln können."

(Der Spiegel, 14/1997, S. 41)
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

46

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 17:00

"Ich bin nicht der Ansicht, Geburtenkontrolle sei der einzige Weg, um zu verhindern, daß Bevölkerungen wachsen. Es gibt andere ... Vielleicht könnte sich bakterielle Kriegführung als wirksam erweisen. Wenn sich einmal in jeder Generation ein Schwarzer Tod über die Welt verbreitete, könnten sich die Überlebenden ungehindert vermehren, ohne daß die Welt zu voll wird ... Diese Lage der Dinge mag unangenehm sein, aber was soll's? Wirklich hochgesinnte Menschen sind gleichgültig gegenüber Leid, vor allem dem Leid anderer."
Zitat von »Bertrand Russell in The Impact of Science on Society, 1953«
Menschenverachtendes Zitat? Diese Zitierung entstellt den Sinn des Zitats und erweckt den Eindruck, als ob Russell diese anderen Möglichkeiten der Bevölkerungsreduzierung in Erwägung ziehen würde. Das Orginalzitat richtet sich gegen die Gegner der Geburtenkontrolle - Russell befürwortet diese - und lautet (Hervorhebung von mir):

Zitat von »Bertrand Russel«

"I do not pretend that birth control is the only way in which population can be kept from increasing. There are others, which, one must suppose, opponents of birth control would prefer. War, as I remarked a moment ago, has hitherto been disappointing in this respect, but perhaps bacteriological war may prove more effective. If a Black Death could be spread throughout the world once in every generation survivors could procreate freely without making the world too full. There would be nothing in this to offend the consciences of the devout or to restrain the ambitions of nationalists. The state of affairs might be somewhat unpleasant, but what of that? Really high-minded people are indifferent to happiness, especially other people’s."

Thema bewerten