Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

121

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:02

Es fällt langsam auf, das unsere Foren"denker" fanatische Verfechter der Protokolle sind

Das sie sich in Phantasielektüre hineinsteigern, läßt darauf schließen, das sich ihre "Denke" festgefahren hat.

Die Protokolle sind Antisemitismus reinsten Wasser, das sollte doch unseren Forenweisen auffallen. :schüt: :schüt:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

122

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:09

Die Protokolle sind Antisemitismus reinsten Wasser, das sollte doch unseren Forenweisen auffallen.



Da verwechselst du etwas! Hier geht es um Zionisten! Es gibt hier auch auch einen Brief von Juden, die mit dem Zionismus NICHTS zu tun haben wollen!

Aus dem Link von Die Kratzbürste

Zitat

In dem von der Amerikanerin Louise Fry stammenden Buch Die Verfasser der Protokolle wird die Behauptung aufgegriffen, es handle sich um eine Schrift, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts vom Kahal, der jüdischen Geheimregierung, entworfen und später vom zionistischen Juden Ahad Haam alias Ascher Ginsburg in Odessa umgearbeitet worden sei

Das bestätigt, dass die Protokolle viel älter sein können, als man heute weiß bzw. behauptet!

123

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:14


Die Protokolle sind Antisemitismus reinsten Wasser, das sollte doch unseren Forenweisen auffallen

Damit hast du auch vollkommen recht - nur stellt sich eben die Frage, GEGEN WEN wird in diesen Schriften so dermaßen gehetzt.

Auszug gefällig aus dem Pool des Wissens?

Zitat von »Wikipedia«

Zitate

Im folgenden bezieht sich die erste Person Plural auf die Juden, deren Vertreter angeblich auftreten:

„Unsere Losung ist: Gewalt und Hinterlist. Nur die Gewalt allein siegt in der Politik, insbesondere dann, wenn sie in den für einen Staatsmann unentbehrlichen Talenten verborgen ist.“

„Wir waren die ersten, die einst dem Volke die Worte Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit hinwarfen. Worte, die seither so oft von unwissenden Papageien nachgeplappert wurden, die, durch diesen Lockruf von überall her angezogen, die Wohlfahrt der Welt, die wahre persönliche Freiheit, die einst so wohl geschützt vor dem Druck des Pöbels war, nur zerstörten. Unsere Schlagworte Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit brachte mit Hilfe unserer geheimen Agenten in unsere Reihen ganze Legionen, die unsere Fahnen mit Begeisterung trugen.“

„Die Presse verkörpert die sogenannte Freiheit. Aber die Staaten haben nicht verstanden, diese Macht zu benützen und so ist sie in unsere Hände gefallen. Durch die Presse errangen wir unseren Einfluss, blieben aber dabei doch im Dunklen. Dank der Presse haben wir in unseren Händen das Gold angehäuft.“

„Unsere Zeitungen werden von allen Schattierungen sein – aristokratisch, republikanisch, revolutionär, sogar anarchistisch – natürlich nur so lange, als die Verfassung besteht … Gleich dem indischen Gotte Wischnu werden sie hundert Hände haben, und jede davon wird eine gewünschte öffentliche Meinung am Finger haben.“

„Wir werden dem Arbeiter als die Befreier von seiner Unterdrückung erscheinen, indem wir ihm vorschlagen, in die Reihen unserer Armeen von Sozialisten, Anarchisten und Kommunisten einzutreten. Diese Gruppen fördern wir stets, wobei wir den Schein erwecken, dass wir ihnen aus dem Gefühle der Brüderlichkeit und der Humanität, dieser von unserem sozialistischen Freimaurertum verkündeten Grundsätzen, helfen wollen.“

„Unsere Macht beruht auf dem dauernden Hunger und der Schwäche des Arbeiters, weil er dadurch unserem Willen unterworfen und er weder Kraft noch Energie haben wird, sich unserem Willen zu widersetzen. Der Hunger verleiht dem Kapital mehr Rechte über den Arbeiter, als jemals die gesetzliche Macht der Könige dem Adel verleihen konnte. Durch Not, Neid und Hass werden wir die Massen lenken und uns ihrer Hände bedienen, um alles zu zermalmen, was sich unseren Plänen entgegenstellt.“

„Erinnern Sie sich an die Französische Revolution. Die Geheimnisse ihrer Vorbereitung sind uns wohl bekannt, denn sie war das Werk unserer Hände. Seit diesem Zeitpunkte haben wir die Völker von einer Enttäuschung zur anderen geführt, damit sie sich von uns ab- und dem Könige aus dem Blute Zions zuwenden, den wir für die Welt bereithalten.“

„Sie werden einwenden, dass man sich gegen uns mit bewaffneter Hand erheben werde, wenn man vorzeitig merkt, um was es sich handelt. Für diesen Fall besitzen wir ein so furchtbares Mittel, dass selbst die tapfersten Herzen erzittern. Bald werden in allen Hauptstädten Untergrundbahnen gebaut sein; von dort aus werden wir alle Städte samt allen ihren Einrichtungen und ihren Urkunden in die Luft sprengen.“
Quelle


Wir dürften uns doch so eine Anmaßung oder derartige Abartigkeit gar nicht erlauben - also solltest du die Antisemitismus-Keule einfach mal zur Seite legen. Kann doch gar nicht sein Caddy, dass du wirklich noch derartig an diesen alten Denkmustern, die uns die jüdischen Machthaber seit Jahrzehnten aufdrängen glaubst.

Oder besser - erkläre mir doch einfach mal, wie du das Verhalten und die Aussprüche der Juden über die letzten Jahrzehnte betitelst?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

124

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:52

Ich betitel sie gar nicht, den die Quellen über diese Aussagen sind nur aus dem rechten Lager.

Übrigens verschwendest du Platz im Forum, ich kenne die Protokolle und die meisten Links, in den neutrale Fachleute die antisemitische Hetze der Protokolle bewiesen haben.

Sie werden nicht wahrer, wenn du sie Ausschnitthalber ins Forum stellst.

Der A- Z erhebt ja die Protokolle zur Wahrheitsfibl.

Alle diese Beiträge gehören ins Ladl der "Weltverschwörungstheorien".

In den Foren sind die Judenverfolger in der Mehrheit, den hier sind sie relativ anonym.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

125

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:57

Hier geht es um Zionisten


Was willst du damit sagen ?

Die Zionisten sind Leute, die um einen eigenen Staat in Palästina kämpfen.

Über den Weg kann man streiten, über ihr Recht auf einen eigenen Staat nicht.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

126

Freitag, 3. Oktober 2008, 11:58

Alle Quellen von Kratzi sind aus Wikipedia.

Du solltest deinen Kopf wieder ordnen.

127

Freitag, 3. Oktober 2008, 12:40

Ich weiss, ich weiss.

Wegen dem werden die Protokolle auch nicht wahrer, Wikipedia gibt nur den Text wieder.

Zitat


Die Protokolle der Weisen von Zion sind ein ab 1900 verbreitetes antisemitisches Pamphlet, das eine jüdische Weltverschwörung belegen soll. Es wurde von unbekannten Redakteuren auf der Grundlage der satirischen Schrift Gespräche in der Unterwelt zwischen Machiavelli und Montesquieu von Maurice Joly und weiteren fiktionalen Texten zusammengestellt. Es findet heute noch international unter Antisemiten Glauben. In Deutschland ist die Verbreitung der Protokolle als Volksverhetzung verboten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Protokolle_der_Weisen_von_Zion

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

128

Freitag, 3. Oktober 2008, 12:52

Wie oft hebst du nochmals dieses Absatz heraus? Er bringt uns nicht weiter, wenn es doch um den Umstand geht, dass sich die Inhalte der Protokolle mit den bisherigen Zuständen und Örtlichkeiten decken. Welche Schuld trifft mich für diese Feststellung?

Bin ich für dich auch schuldig, wenn ich dasselbe über Orwells 1984 denke?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

129

Freitag, 3. Oktober 2008, 13:14

Is genau so a Bledsinn wia die Protokolle.

Du fürchtest dich vor der Überwachung, ich nicht, ich habe ja im Gegensatz zu anderen nichts zu befürchten.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

130

Freitag, 3. Oktober 2008, 13:21

Wieder gibst du eine diskussionsschädliche Antwort - du bist ein peinliches Lulu.

Gut, dann versuche ich dich anders zu fragen.

Waren für dich die Vorwarnungen des Finanzcrashes somit auch nur Blödsinn? Wenn nicht, wo ist der Unterschied?

Thema bewerten