Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

141

Freitag, 3. Oktober 2008, 17:07

Weißt AbisZ, der Caddy meint nämlich, dass es in Österreich überhaupt keine Machtspielchen gibt. Alles ist ganz ehrlich und offen, weil er das so behauptet.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

142

Freitag, 3. Oktober 2008, 17:12

Weißt AbisZ, der Caddy meint nämlich, dass es in Österreich überhaupt keine Machtspielchen gibt. Alles ist ganz ehrlich und offen, weil er das so behauptet.


Des war gut! :zkugel: :ggg: :bruell: :applaus

143

Samstag, 4. Oktober 2008, 08:52

Ich weiß nur, dass das ein über 200jähriger Prozess bereits ist, indem sich, so wie alles andere auch, dies weiter entwickelt hat!


WISSEN duasd gar nichts, du glaubst.

144

Samstag, 4. Oktober 2008, 10:54

Man muß das Wahre immer wiederholen,weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
Goethe zu Eckermann
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

145

Samstag, 4. Oktober 2008, 12:02

Welche Zeitungen gab es 1792, welche gesellschaftliche Schicht konnte den lesen und schreiben ???

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

146

Samstag, 4. Oktober 2008, 12:32


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

147

Samstag, 4. Oktober 2008, 12:35

Welche Zeitungen gab es 1792, welche gesellschaftliche Schicht konnte den lesen und schreiben ???
Ein gute Frage, die gleichzeitig Wasser auf meine Mühlen schippt. Denn angeblich herrschte bei uns tiefster Analphabetismus - somit ist anzunehmen, dass alle Irrlehren nur von der Oberschicht innert 200 Jahren ins Volk gebracht werden konnten. Dieselbe Oberschicht, die auch heute manipuliert.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

148

Samstag, 4. Oktober 2008, 12:42

In dem Link, den ich brachte steht auch, dass sich auf Grund des französischen Krieges damals sich der "gemeinste Bauer" nun für Zeitungen interessierte!



Zitat


Im Rahmen neuer bildungspolitischer Zielsetzungen erfolgte 1774 die Einführung der Volksschule.

http://aeiou.iicm.tugraz.at/aeiou.encyclop.m/m211464.htm




Aber wegen des Analphabetismus (Die Volksschule wurde ja gerade erst ca. 20 Jaher vorher eingeführt) wird das nicht viel genützt haben und die Eliten werden, das was sie interessiert schon richtig verbreitet haben!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

149

Samstag, 4. Oktober 2008, 15:36





Welche Zeitungen gab es 1792, welche gesellschaftliche Schicht konnte den lesen und schreiben ???
Ein gute Frage, die gleichzeitig Wasser auf meine Mühlen schippt. Denn angeblich herrschte bei uns tiefster Analphabetismus - somit ist anzunehmen, dass alle Irrlehren nur von der Oberschicht innert 200 Jahren ins Volk gebracht werden konnten. Dieselbe Oberschicht, die auch heute manipuliert.



Da erzählst du aber nichts neues, das Wissen war bei den Pfaffn.

Es hat sich etwas geändert, du und ich können lesen und schreiben. ;)

Und es beweißt, das auch der Geheimrat manchesmal Blödsinn geredet hat.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

150

Samstag, 4. Oktober 2008, 15:48

Du meinst also, die Unterschicht hätte sich weiter entwickelt und die Oberschicht hätte ihren Vorsprung von damals verspielt?

Thema bewerten