Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

151

Samstag, 4. Oktober 2008, 16:19

Die Oberschicht führte das Studiengeld ein, sie wollen das gemeine Volk in der Furche halten, jetzt ist die Studiengebühr wieder weg.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

152

Samstag, 4. Oktober 2008, 16:28

Weiß nicht warum du das jetzt erwähnst - was hat das mit dem Thema zu tun? Oder schwafelst du einfach nur so Worte dahin, wie ein zu prüfender Schüler, welcher nix gelernt hat?

Zitat

Unterrichtspflicht (Schulpflicht), kann in Österreich auch durch gleichwertigen Unterricht zu Hause oder in Privatschulen ohne Öffentlichkeitsrecht erfüllt werden. Regional bereits seit dem 16. Jahrhundert gefordert, wurde sie in der Allgemeinen Schulordnung 1774 auf 6 Jahre festgelegt, im Reichsvolksschulgesetz 1869 auf 8 Jahre und im Schulgesetzwerk 1962 auf 9 Jahre erweitert.
http://aeiou.iicm.tugraz.at/aeiou.encyclop.u/u698113.htm
Ich meine schon, dass die gegebenen Informationen sehr gefiltert wurden und so das Denken manipuliert.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

153

Samstag, 4. Oktober 2008, 16:34

Du weißt nicht, warum ich es erwähne ? :kopfkratz:

Die Studiengebühr war ein Versuch, Leute des"minderen Standes" vom Wissen fernzuhalten.

Die Pflichtschule reicht nicht mehr aus, abgesehen davon sind 300 000 Österreicher Analphabeten.

154

Samstag, 4. Oktober 2008, 16:43

http://www.krone.at/krone/S25/object_id_…xcms/index.html

die piefke solln sie überrennen, des bin ich den österreichern vergönnt

wir brauchen nicht nur studierte

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

155

Samstag, 4. Oktober 2008, 17:28

Du weißt nicht, warum ich es erwähne ? :kopfkratz:

Die Studiengebühr war ein Versuch, Leute des"minderen Standes" vom Wissen fernzuhalten.

Die Pflichtschule reicht nicht mehr aus, abgesehen davon sind 300 000 Österreicher Analphabeten.
Schön, dass du mir noch was erzählst, du merkst aber nicht, dass du mit deinem Geschwafel das Volk aller Verbrechen freisprichst, denn die Åšchulpflicht wurde vom Adel sicher nicht eingeführt, damit sich das Volk besser gegen den Adel wehren kann.

156

Samstag, 4. Oktober 2008, 17:45

ASY, du bemerkst gar nicht, das jede zweite Antwort von dir "Verschwörungsgeschwafel" ist.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

157

Samstag, 4. Oktober 2008, 19:31

Dir behagt die argumentative Beengtheit nicht - darum gibst du wohl so kaputte Antworten. Dir geht's wohl wie dem Qualtinger! :ggg: :zkugel:

158

Samstag, 4. Oktober 2008, 20:01

Argumente aus dem Bereich der Verschwörungsecke zählen für mich nicht.

Sie sind wertlos.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

159

Samstag, 4. Oktober 2008, 23:38

Du strapazierst die Verschwörung - ich rede über die Verantwortung der Verbrechen, welche angeblich durch Schriften verbreitet hätte werden sollen. Dein ablenkendes Blabla beweist, dass es dir zu eng wird.

Dir geht es also gar nicht um eine Erkenntnisdiskussion, sondern nur um Zerstreuung und Verlächerlichung. Wann wirst du endlich erwachsen?

160

Sonntag, 5. Oktober 2008, 08:02

Das ist meine Erkenntniss.

Immer wenn Probleme auftauchen, werden die Esoteriker munter.

Immer wenn Probleme auftauchen, steigt die Zahl derer, die Hilfe im Glauben, bei den Karten, Knochenwerfer und Kaffesudlesern suchen.

So ist es auch mit den Protokollen, es gibt eine Wirtschaftskrise, flugs liegen die Protokolle auf dem Tisch, um damit zu beweisen, das der Rothschild und seine Hawara (natürlich alles Juden) Schuld an der Krise sind.

Das einfach die Raffgier der Geldsäue, die nicht einmal wissen, was ein Jude ist, die Hauptschuld an solchen Krisen tragen, auf das kommen die Nörgler nicht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten