Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. April 2007, 18:15

Wer regiert wirklich?

Danach gefragt, ob er Steininger oder EADS direkt oder vielleicht einer Firma, die mit Werbeaufträgen befasst war, irgendwann einmal Spesenrechnungen oder Honorare für Beratung oder vielleicht für Gestaltung von Inseraten oder für Werbeveranstaltungen gelegt habe, antwortete Wolf laut Protokoll: "Nein, diesbezüglich ist mir nichts bekannt."

Wolf, dessen Trauzeuge Steiniger war, hatte sich als Unterkommissionsleiter in der Bewertungskommission im Verteidigungsministerium für den Eurofighter ausgesprochen und neben seinem Kollegen Andreas Knoll die beste Bewertung für das Gerät abgegeben. Steininger war auch Vermittler des EADS-Werbevertrags des Ehepaares Erika und Gernot Rumpold in Höhe von 6,6 Millionen Euro. Die der APA vorliegende Rechnung aus dem Steuerakt Steiningers wurden kürzlich dem Ausschuss übermittelt.


Wieviel Dreck muss eigentlich noch gefunden werden, bis die Bürger (=Konsumsklaven) aufstehen und dagegen massiv durchgreifen?

Freunderlwirtschaft und Familienbande bedienen sich am österreichischen Staatsvermögen, aber nicht nur da. Ich habe sehr bewusst die SPÖ als Quelle dieser Info gestellt, weil grad diese Partei vor lauter Dreck kaum noch atmen kann.

Vorwürfe an Weltbankpräsident Wolfowitz
Personalrat: Wolfowitz hat Freundin bevorzugt: Besser bezahlten Posten ohne Ausschreibung erhalten!


Washington - Angestellte der Weltbank haben ihrem Chef Paul Wolfowitz vorgeworfen, seine Freundin bei einer Beförderung bevorzugt zu haben. Wolfowitz müsse sich für die Verletzung der Regeln zu Gunsten einer nahestehenden Beschäftigten rechtfertigen, hieß es in einem internen Brief des Personalrats am Donnerstag. Shaha Riza habe den besser bezahlten Posten ohne Ausschreibung und Zustimmung der zuständigen Stellen erhalten. "Diese Beförderung entspricht eindeutig nicht dem üblichen Verfahren."

Interessenkonflikt

Riza wechselte ins US-Außenministerium, was dem Personalrat zufolge einen Interessenkonflikt vorbeugen sollte. Allerdings steht sie - wie in solchen Fällen üblich - weiter auf der Gehaltsliste der Weltbank. Einer Washingtoner Nicht-Regierungsorganisation zufolge verdiente sie zuletzt über 193.000 Dollar im Jahr. Riza wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern.


Zitat

Wolfowitz war vor seinem Amtsantritt als Weltbank-Präsident 2005 Vize-Verteidigungsminister.


Interessante Kombination, oder? :suspect:

Schaut so Demokratie (=Volksherrschaft) aus?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 6. April 2007, 18:58

@ ASY

Ja, genau so sieht unsere Demokratie aus! Und das System funktioniert überall auf unserer Erde und keiner wehrt sich. Ja die meisten gehen noch diese Schmarotzer wählen!

Bei uns in Ö kommen abgetakelte Politiker zur ÖBB, Post, Nationalbank, Europa-Parlament usw....

Bezüglich Eurofighter muss man aber anmerken, dass Wolf und Steininger übereinstimmend im U-Ausschuss sagten, dass sie während der Ausschreibung nie privat oder überhaupt über die Eurofighter gesprochen haben.
:zkugel: :zkugel: :zkugel:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

3

Freitag, 13. April 2007, 22:39

Wenn es nicht so schäbig wäre, könnte man darüber lachen.
In der Öffentlichkeit bekriegen sich unsere Politiker mit den anderen Fraktionen
und danach gehen sie zusammen gemütlich einen heben.

Die müssen ob sie wollen oder nicht eisern zusammen halten, den der Politiker der keinen Dreck am Stecken hat,
ist ein ausgestorbenes Modell.

Würde ein solches seltenes politisches Wesen wieder auferstehen, so würde der alsbald
von den anderen abgesägt werden.

Gruß Eva

4

Samstag, 14. April 2007, 18:46

also ihr übertreibts da etwas.
es is ein bissi zu einfach zu behaupten das jeder politiker dreck am stecken hat, korrupt oder kriminell ist.
politiker ist eine berufsgruppe wie jede andere auch, ob mechaniker, maurer, politiker, überall gibts schwarze schafe.
manche sind ehrlich andere "bescheissen".

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. April 2007, 18:50

Re: Wer regiert wirklich?

@ Lulu

Schau, wenn der Mechanikerchef ein Hundling ist, dann wird sein Mechanikergeselle auch einer sein müssen, oder er muss kündigen. Wie stellst du dir das in der Politik vor? Geht der ehrliche Politiker einfach zu einer anderen Regierung?

Ich will deinen Einwand jetzt wirklich und endlich mal verstehen - was tut ein ehrlicher Politiker?

6

Samstag, 14. April 2007, 19:01

ein ehrlicher politiker vertritt die interesse des volkes.
das ist im prinzip die aufgabe des politikers, ob das volk was sittliches oder anständiges verlangt ist gar nicht so sehr die sache des politikers.
wenn ein politiker sagt er handelt nach besten wissen und gewissen so muss er das in erster linie der anschaung des volkes dienlich sein und nicht seinem persönlichem gewissen.
deshalb ist selbst ein politiker der nach "bestem wissen und gewissen" aber gegen den wunsch des volkes regiert kein guter politiker.
also in erster linie ist ein ehrlicher politiker jemand der das vertritt wofür eine bestimmte volksgruppe ihn gewählt und die er zu vertreten hat.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. April 2007, 19:07

Re: Wer regiert wirklich?

@ Lulu

Das war jetzt keine Antwort auf meine Frage, obschon du erzählst wie es sein sollte - da gebe ich dir vollkommen Recht.

Aber wie geht sich das aus, wenn die obere Etage - so wie es überall ist - Scheiße baut? Um etwas zu bewegen musst du nach oben kommen - nach oben kommst du nur, so du dich mit den Oberen nicht überkreuzt.

Wie soll das gehen?

8

Samstag, 14. April 2007, 19:36

also ich glaub das in ein bissi realitätsfremd. in so vielen berufen kommt man aus verschiedensten gründen weiter, ohne unbedingt der beste oder ehrlichste zu sein. das gilt auch für politiker, banker,maurer zb. manche bedienen sich ordentlicher mittel um weiterzukommen, andere werfen vorzüge in spiel um andere auszustechen und andere lassen sich bestechen und korrumpieren.
wie in jeder berufssparte eben.

das problem das politiker im gegesatz zu anderen berufsgruppen haben ist das sie (und das will das vollk eben oft überhaupt nicht verstehen) wunsch und realität irgendwie miteinander vereinen müssen.
nehmen wir die internationalen beziehung. ich würde mal sagen 90 prozent der österreichischen bevölkerung würden am liebsten auf entwicklungshilfe verzichten und das geld in die eigene sozialkasse stecken.
aufgrund internationaler beziehung geht das schwer weil man sich verpflichtet seinen teil zu leisten.
und dann gehts dann gleich los mit "ja für die neger hamma göd, geh der steckt do mit der uno unter ana deckn" usw.

und das war jetzt ein sehr sinples bsp.

is irgendwie in einer disco, der dj kanns mit seinen liedern auch nicht recht machen. für die einen is er ein kommerzielles orschloch, dür die anderen der meister der scheibe, für die dritten eben gar kein dj sondern einfach nur dahergelaufener uninteressieter geschäftemacher.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. April 2007, 20:01

Re: Wer regiert wirklich?

@ Lulu

Ok, du weichst mir aus - dann erklärst du mir das eben nicht. Macht auch nix.

10

Samstag, 14. April 2007, 20:22

wieso weiche ich dir aus. du fragtest mich was ein ehrlicher politiker tut. und ich hab dir doch schon geantwortet.
er vertritt die interessen derjenigen die ihn gewählt haben.
dazu kommt leider das jene die ihn gewählt haben keine ahnung haben wie schwer es ist sowas mit anderen dingen in einklang zu bringen die die politik noch so mit sich bringt.
was verstehst denn daran nicht??

Thema bewerten