Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

371

Dienstag, 27. Januar 2009, 19:49

Simulation

Hallo Dietmar,
ich habe jetzt mal Deinen Aufbau aus Versuch 11c mit Maxwell sv simuliert: http://s7b.directupload.net/file/d/1687/z3l4ruqg_jpg.htm
Das Bild zeigt die erste und die letzte Läuferstellung, die simuliert wurden. Dazwischen wurde alle 5 mm gerechnet. Die berechneten Werte sind ebenfalls in dem Bild sichtbar. Aufgetragen sind die Kraft in Bewegungsrichtung (F_x), die Kraft senkrecht zur Bewegungsrichtung (F_y), sowie die Arbeit in Bewegungsrichtung. Die Skalierung in x-Richtung bezieht sich auf die untere Ecke des Läufermagneten. In Maxwell hatte ich kein Modell für N42 Magnete, deshalb hab ich mit NdFe35 gerechnet. Qualitativ dürften die Kurven jedoch vergleichbar sein. Aus den eingezeichneten Feldlinien in Deiner Zeichnung habe ich angenommen, dass die Magnetpakete quer magnetisiert sind und zwar: N-S-S-N.
Als Maximalkraft kommt an der Stelle, wo Du im Video gemessen hast, rechnerisch ca. 242,6 Newton heraus. Wenn ich das vergleiche, liegt die Rechnung also um Faktor 10 über der Messung mit 2432 Gramm. Kann das am anderen Magnetmaterial liegen? Zeigt das Gerät wirklich Gramm an (jedenfalls lese ich auf dem Gerät was mit Kraftmesser)? Habe ich den Aufbau richtig abgebildet? Kannst Du mit dem Bild und den Werten was anfangen? Ich finde es interessant, dass das Kraftmaximum stetig steigt und am Ende wieder sinkt und das negative Maximum sogar ein absolutes Maximum erreicht. Man sieht den Effekt auch an der Arbeit, die am Ende wieder negativ wird. Mich würde interessieren, ob die berechneten Verläufe mit den gemessenen vergleichbar sind. Dann könnte das Modell vor neuen Versuchen zur Optimierung des Aufbaus dienen.

Grüße,
ulang

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

372

Samstag, 14. Februar 2009, 18:53

Mein Dank und Gruß hier in aller Öffentlichkeit ...

... an ulang für die Denkabeit mit der Maxwell-Simulations-Software.

Ein großes BRAVO an Ihn! ;-)

Was heute für uns leider noch nicht möglich ist wird hoffentlich
morgen sein. Davon bin ich persönlich felsenfest überzeugt.
Alles nur eine Frage der Zeit.

Für die interessierte Zeitwort-Gemeinde hab ich heute
Samstag ein F&E-Video mit 3 Stator-Einheiten fertiggestellt und unter:

http://www.myvideo.de/watch/5962510

zur Begutachtung Online gestellt.

Schönes Wochende noch wünscht Euch

Dietmar Hohl, Linz/OÖ ;-)

www.magnetmotor.at

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

373

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:03

Info - Magnetmotor.at

Als kleinen Nachtrag für unsere Freunde hier in Zeitwort.at hab ich heute;

a/ Die Aufbau-Skizze unter;
http://www.magnetmotor.at/projekte/MDS/MDS_Nr11h_Aufbau.pdf

wie

b/ eine Kurzzusammenfassung mit Bildern unter;
http://www.magnetmotor.at/projekte/MDS/M…_Info_01_09.pdf

veröffentlicht.

Schönen Abend noch wünscht Euch

Dietmar Hohl, Linz/OÖ
www.magnetmotor.at

374

Mittwoch, 18. März 2009, 23:14



Immer Mist, wenn etwas doch funktioniert, und manche Leute einsehen dürfen,
das alles, was sie so genau wissen doch nicht die ganze Wahrheit ist.

Sieht so aus, als wenn man viele Wissenschaftsdiskussionen einfach in die Tonne treten kann.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

375

Donnerstag, 19. März 2009, 07:58

Ich muss zugeben, dieser Motor schaut - so ich nix übersehen habe - vielversprechend aus. :)

376

Donnerstag, 19. März 2009, 16:07

Ja, das würde ich auch sagen, er hat auch einen Eintrag in Peswiki, und stellt es frei zum Nachbau zur Verfügung, das jeder es versuchen kann.

Hier ist noch ein früherer Aufbauvon H. Johnson, wo er nur 20 Magnete benutztz, aber auch diese U Formen.
Für das Bild muss man runter scrollen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

377

Montag, 23. März 2009, 20:44

Nachdem Mylow sich bedroht von manchen Leuten bedroht fühlte, und alle Videos rausnahm,
hier nochmal ein neues Video.

378

Dienstag, 7. April 2009, 15:35

um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

379

Dienstag, 7. April 2009, 16:13

Jetzt müssma nur noch auf die Produktion der passenden Magnete warten.

Mir leuchte jedoch nicht ganz ein, warum die Feldliniencharakteristik nicht auch mit bspw. zusammengeklebten Einzelmagneten erreicht werden kann.

380

Mittwoch, 8. April 2009, 20:22

Mir leuchte jedoch nicht ganz ein, warum die Feldliniencharakteristik nicht auch mit bspw. zusammengeklebten Einzelmagneten erreicht werden kann.

Weil sie sich wahrscheinlich gegenseitig beeinflussen.

Das es diese erfindung schon gibt und sie auch vermarktet wird zeigt diese Firma http://www.perendev-power.com/Home.htm
Auch ein Video vom ANfang des Postet ist dabei.

Was haltet ihr davon? DIe Nutzung ist sehr Teuer und deshalb für keine Firma rentable. Naja ist schon gewollt so.
Alles bei Infokrieg gefunden.


"Irgentwie hast du noch immer einen falschen Eindruck von dem Begriff Freier Energie.
Erzeugen bedeutet nicht Energie erschaffen, sondern nur zu erzeugen.
Auf welchen Weg auch immer. Wenn es auch nur mit einer Wasserpumpe und einem Generator ist, wie in dem Link von dem Video.
Freie Energie ist nicht neu erschaffene Energie, sondern nur effizienter genutzt."

Eben noch gesehen: Energie wird nicht erzeugt. Sie wird umgewandelt !!! Energieerhaltungssatz

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten