Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

131

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:01

Re: Zentrumpartei Austria www.zpa.at

@ caddy40

Was verteidigsten den Denkdreck von Demokratie! Die Wahrheit ist: wir haben keine Demokratie - die jetzige Regierung ist der beste Beweis - abgewählt, doch sie machen total einschränkende Demokratiebeschlüsse.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

132

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:03

@ caddy40

Ich habe nicht behauptet, dass Sektionschefs die Richtung vorgeben, aber die Geschwindigkeit, mit der in eine neue Richtung gefahren wird, die bestimmen sie, und Geschwindigkeit kann eben auch 0 sein.
Zur Webseite der Zentrumpartei Austria

http://www.zpa.at

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

133

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:25

@ ASY
Du mußt von deinen politischen Vorstellungen zur Realität zurückkehren, deine Vorstellungen sind mehr als utopisch.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

134

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:41

Re: Zentrumpartei Austria www.zpa.at

@ caddy40

Dass die Erde eine Kugel ist, war auch mal Utopie. Natürlich unterstützt du unser jetziges System, weil es die einzige Chance bereitet in die Regierung zu kommen oder in ihr zu bleiben.

Leistung hat die SPÖ noch NIE erbracht!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

136

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:55

Re: Zentrumpartei Austria www.zpa.at

Wenn du a Smilie genommen hättest, dann wärs eine kapitalistische Qualtingerantwort.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

137

Freitag, 8. Juni 2007, 16:58

Leute !

1.) Österreich hat eine Geburtenrate von 1,4.

2. ) Österreich hat im Jahresschnitt 220 000 Arbeitslose, 60 000 in Schulungen und etwa 150 000 Menschen, die in die Invalisitäts- oder Frühpension gedrängt werden, und dies häufig nach einem Jahr Arbeitslosigleit.

3.) Österreich hat 18 % seiner unselbständig Erwerbstätigen im geschützten Bereich in Bund, Ländern, Gemeinden, Kammern und Sozialversicherungen.

Welche Partei hat ein Konzept, das eine positive Änderung aller drei Punkte beinhaltet ?
Zur Webseite der Zentrumpartei Austria

http://www.zpa.at

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

138

Freitag, 8. Juni 2007, 18:25

Re: Zentrumpartei Austria www.zpa.at

@ bierbaumer

Zuerst habe ich Ihnen die Signatur aufgepeppelt, ich hoffe das passt so.

ad1)
Die Geburtenrate ist aussterbend gering, das kann nur verändert werden, so ein Vollzeitwertschöpferarbeitsplatz für eine Familie sorgen kann.

ad2)
Dahinter sehe ich Absicht, weil mit solchen Konzepten parteinahe Betriebe gefördert werden, weiter rechtfertigt man damit hohe Steuern von den noch Arbeit Habenden.

ad3)
Da sitzen nur bezahlte Wähler die jeder neuen Partei das Leben schwer machen.

Alle Parteien hätten gegen diese Umstände ein Mittel, doch ALLEN fehlt wahrscheinlich die nötige Durchsetzungsgewalt.

139

Freitag, 8. Juni 2007, 19:41

@ ASY

Danke für den Einbau des Logos !

ad 1 ) im Kapitel " Geburtenrate " gibt's einen Link zur Finanzierung, es muss nicht ein " Schöpfer " eine Familie erhalten können.

ad 2 ) Soetwas lässt sich kaum planen, es entsteht über ein, zwei Jahrzehnte.

ad 3 ) Auch die bezahlten Wähler zeigen zunehmend Ungehorsam.
Zur Webseite der Zentrumpartei Austria

http://www.zpa.at

140

Montag, 18. Juni 2007, 08:32

was haltet Ihr vom Konzept, die Kirche als gesellschaftspolitische Kraft einzubinden und mit den Gewerkschaften der freien Wirtschaft an einem Strang ziehen zu lassen, wie wir es im Kapitel " Staat / Kirche " in Grundzügen dargestellt haben ?
Zur Webseite der Zentrumpartei Austria

http://www.zpa.at

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten