Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. Mai 2007, 23:15

Präventivhaft?

Wie weit sind wir in Österreich denn wirklich noch vom totalen Polizeistaat entfernt?

Ich denke nicht mehr all zu weit, wenn nicht schon längst mitten drin. Da wird doch tatsächlich diskutiert, ob man Hooligans vorübergehend bei Fussballspielen einsperren sollte.

Für mich sind Hooligans ja auch Deppen aber es geht hier ums Prinzip und ausserdem, wer wird den als solcher eingeschätzt?

Bald werden vielleicht Demonstranten vor und während der Wahlen ebenfalls verwahrt, weil sie immer demonstieren gehen (offiziell) und ständig die falschen Parteien wählen (inoffiziell).
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2007, 23:29

Re: Präventivhaft?

@ Santa

Dabei ist ja interessant, dass in den letzten Jahren die Polizei abgebaut wurde. Stimmt daran vielleicht etwas nicht ganz?

3

Montag, 14. Mai 2007, 23:34

@ Hooligan

Und egal wieviel Polizei wir schon haben, alle parl. Parteien - ausser den Grünen - fordern immer mehr und noch mehr Polizei.

Der Caddy schliesst sich der Forderung selbstverständlich auch an. :schüt:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

4

Dienstag, 15. Mai 2007, 11:11

Ich möcht den Polizeistand, der in meiner Jugend vorhanden war.

Es ist doch vertrottelt, wenn in den letzten Jahren bei der Exikutive tausende Planstellen eingesparrt wurden, dadurch Gesetze nicht mehr exikutiert werden
(es gibt keine Verkehrsüberwachung), die Präsenz auf der Strasse ist Null.
Die Sicherheit leidet massiv darunter.
Nachdem es keinen mündigen Bürger gibt (das Tagesgeschehen beweißt es), ist auf diesem Sektor dringender Handlungsbedarf gegeben.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 15. Mai 2007, 11:37

Zitat von »"caddy40"«

Ich möcht den Polizeistand, der in meiner Jugend vorhanden war.

...

Aber Caddy!

Heute gibt es mehr Einwohner und mehr Verbrechen. Da braucht man doch nicht so viele Polizisten! Ist doch ganz logisch, oder? :hmpf:

6

Dienstag, 15. Mai 2007, 15:22

Du bist wahrscheinlich auf der Alm aufgewachsen.
Wie hatte in meiner Jugend 1,7 Millonen Einwohner, jetzt 1,8, das ist vernachlässigbar.
Damals gab es fast keinen Verkehr, heute ist die Hölle los,die Einbrüche haben sich verXfacht.
Damals wurde der Verkehr überwacht, heute gibt es keine Überwachung.
Gestohlen wurde auch damals, jetzt haben wir XXXXX....Diebstähle mehr.

7

Dienstag, 15. Mai 2007, 15:41

@ caddy40

Das das ironisch gemeint war, ist dir aber schon aufgefallen - enttäusch mich nicht! Ich gebe dir schon recht, mehr oder weniger, wenn es damals auch hieß, Wien hätte mehr Polizisten als London, das mehr Einwohner hatte als Österreich.

Ich habe jetzt wegen der Bevölkerungsentwicklung nachgeschaut und sehr gestaunt. Ich hatte angenommen, damals hätte es weniger Wiener gegeben als heute, aber...

[code:1]1939 1.770.938
1951 1.616.125
1961 1.627.566
1971 1.619.885
1981 1.531.346
1988 1.506.201
1991 1.539.848
2001 1.550.123
2005 1.631.082[/code:1]

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Mai 2007, 16:09

Re: Präventivhaft?

@ caddy40

Vielleicht liegt die Verbrechenserhöhung nicht am Mangel der Polizisten, sondern an der Einkommensspaltung der Gesellschaft? Schlechtere Zeiten erhöhen die Eigentumsdelikte.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 15. Mai 2007, 16:22

Man darf nicht vergessen, dass es heute viel bessere polizeiliche Möglichkeiten gibt. Automatischer Fingerabruckvergleich, DNA, Computervernetzung (Datenabgleich) usw. usw. Somit fällt ein vielfaches an Polizeiarbeit weg, welches früher noch gegeben war und nur durch viel kleiner Handarbeit erledigt werden konnte.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2007, 16:30

Re: Präventivhaft?

@ Santa

Richtig, außerdem ist kein Diebstahl durch mehr Polizeipräsenz verhinderbar. Irgendwo ist immer kein Polizist. Außerdem kann der schlaue Täter die Polizei weglocken, indem er irgendwo eine spektakuläre Begebenheit inszeniert. Einfach einen Banküberfall mit Geiselnahme melden und derweil den Polizeiposten ausräumen! :zkugel:

Thema bewerten