Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Montag, 28. Mai 2007, 12:21

@ ASY

wenn die "alten" das immer gutieren was der sprössling macht was soll da schon rauskommen.

sehe es bei unserem in der klasse, da wird von eltern der grössten gatscher während der unterrichtsstund gegen die lehrerin integriert, weil diese mit nichts fertig werden, sind so 3-4 von 18 schülern und das offen vor den kindern, weil diese das entweder in der pause oder zu hause nachschreiben müssen, was natürlich auf unverständnis stösst.
als falschheit pur lege ich das ganze auch noch aus, weil sie sich hinter den elternvertretern verstecken, da zwei so wichtige davon im elternverein sind, statt zu ihrer meinung zu stehen.

ich machte mich auf der letzten elternversammlung, die von diesen einberufen wurde, sehr beliebt, da ich ihnen meine meinung ohne umschweife ins gesicht sagte, übrigens von den vorwürfen der deppen hielt kein einziger stand, aber sie begreifen es anscheinend nicht das ihre kinder doch so blöd sind wie sie selbst
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

12

Montag, 28. Mai 2007, 13:05

Re: SPÖ Politikersohn

@ strizzi

Ich sehe die Sache ähnlich, darum meine ich, dass die Gesellschaft die irrsinnigen Bevorzugungsmöglichkeiten widerspruchslos schaffen lässt und dadurch erst ein paar unfähige Wichtigtuer, Dank ihrers Geldes, Titels oder Politikerjobes den Irrsinn aktivieren.

@ qualtinger

Zitat

Rom ist an dieser Dekadenz untergegangen. Die Geschichte wiederholt sich immer wieder!


Rom ist an der Wachstumspflicht zugrunde gegangen, aber für diese Erkenntnis fehlen dir die Grundlagen. Dass sich die Geschichte wiederholt, da gebe ich dir vollkommen Recht und deine verständnisimmune Einstellung ist die Erklärung für das dazugehörige Warum.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Montag, 28. Mai 2007, 13:57

@ ASY

du hast recht, verfolge den fall weiter bin gespannt was dem ausplauderer der threadgeschichte für konsequenzen durch den stadtschulrat drohen, denn die nehmen dies nicht so ohne weiteres hin und eine fadenscheinige erklärung wird ihnen schon einfallen, wenn derjenige mit sanktionen belegt wird
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Anonymous

unregistriert

14

Montag, 28. Mai 2007, 14:37

@ ASY
Da bin ich aber froh, dass Dir alle Grundlagen bekannt sind!
:bruell: :bruell: :zkugel: :zkugel: :zkugel:

15

Dienstag, 29. Mai 2007, 13:38

Re: SPÖ Politikersohn

Zitat von »"schlauerrabe"«

Früher gab es für solche Früchtchen die Hilfsschule, heutzutage bekommt man Privatunterricht.


Ja und für solche Früchtchen sogar auf Kosten von anderen. Diese Kosten sollten eigentlich die Eltern übernehmen müssen. Im Grunde genommen liegt da die Hauptursache bei den Eltern. Papa wird ja eh keine Zeit haben für die Kinder. Und die Mama hat sicherlich auch andere Sorgen als die der Kinder.

Verwundert mich ein solches Verhalten eines Kindes? Eigentlich nicht.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Thema bewerten