Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2007, 12:06

Hund im heißen Auto verendet

Hund im heißen Auto verendet


Ein Hund ist Donnerstag in einem Auto eines Wieners hilflos verendet. Der Mann wurde wegen Tierquälerei angezeigt. Er hatte seinen dreijährigen Pekinesen auf dem Strandbad-Parkplatz in Neusiedl am See im Auto eingesperrt. Mit der Begründung: der Hund durfte nicht mit ins Bad.

Während die vierköpfige Familie eine Bootsfahrt unternahm, schoss die Temperatur im Auto in die Höhe. Dem Hund wurde auch kein Wasser hinterlassen. Passanten wurden aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Als die Beamten eintrafen und das Autofenster öffneten, war es bereits zu spät. Der Hund war an Hitzetod verendet.


Wie kann eine ganze Familie so deppat sein. :hmpf:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juni 2007, 13:58

Re: Hund im heißen Auto verendet

wir machen morgens und abends einen ausgedehnten spaziergang. tagsüber nur schnell lackerl machen und zurück in die kühle wohnung.
zum einkaufen muß der hund net mit und wenn wir baden fahren auch nicht.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Anonymous

unregistriert

3

Samstag, 9. Juni 2007, 14:38

ich hab keinen Hund weil ich weiß, dass ich mich nicht rund um die Uhr um ihn kümmern kann. manche Leute sind einfach zu blöd um die Verantwortung zu erkennen. es macht mich immer wütend wenn ich sowas lesen muss.
kein Respekt vor dem Leben .... :pfui:

[size=7]hab ich das Arschlochsmilie auch übersehn?[/size]

4

Samstag, 9. Juni 2007, 18:42

Zitat von »"vanilla"«

ich hab keinen Hund weil ich weiß, dass ich mich nicht rund um die Uhr um ihn kümmern kann. manche Leute sind einfach zu blöd um die Verantwortung zu erkennen. es macht mich immer wütend wenn ich sowas lesen muss.
kein Respekt vor dem Leben .... :pfui:

[size=7]hab ich das Arschlochsmilie auch übersehn?[/size]


solchen Leuten sollte man verbieten, Tiere zu halten. Eine lange Strafe sollten sie haben, das ist eine Schweinerei :hmpf: :pfui:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juni 2007, 12:37

Re: Hund im heißen Auto verendet

Ich wurde auf dieses Video aufmerksam gemacht - leider auf ungarisch - aber

Schaut mal, wozu Menschen fähig sind.


http://videobomb.hu/player/vc_o.swf?vID=bccebe28f4

6

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:12

Re: Hund im heißen Auto verendet

Zitat von »"ASY"«

Ich wurde auf dieses Video aufmerksam gemacht - leider auf ungarisch - aber

Schaut mal, wozu Menschen fähig sind.


http://videobomb.hu/player/vc_o.swf?vID=bccebe28f4


Solche Typen sollten bei ihren Schwänzen aufgehängt werden und wilden Katzen ausgeliefert werden.
Ich weiss, es ist auch primitiv, aber meine Emotionen sind sehr angestrengt :hmpf:

7

Sonntag, 8. Juli 2007, 18:01

Re: Hund im heißen Auto verendet

Zitat von »"ASY"«

Hund im heißen Auto verendet


Ein Hund ist Donnerstag in einem Auto eines Wieners hilflos verendet. Der Mann wurde wegen Tierquälerei angezeigt. Er hatte seinen dreijährigen Pekinesen auf dem Strandbad-Parkplatz in Neusiedl am See im Auto eingesperrt. Mit der Begründung: der Hund durfte nicht mit ins Bad.

Während die vierköpfige Familie eine Bootsfahrt unternahm, schoss die Temperatur im Auto in die Höhe. Dem Hund wurde auch kein Wasser hinterlassen. Passanten wurden aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Als die Beamten eintrafen und das Autofenster öffneten, war es bereits zu spät. Der Hund war an Hitzetod verendet.


Wie kann eine ganze Familie so deppat sein. :hmpf:


@hallo asy!
Jetzt werde ich sagen was mir voriges Jahr passiert ist:
Ich war an einem nicht allzu warmen Sommertag beim Lutz in Oberwart.
Den Hund musste ich mitnehmen, da er sonst die ganze Gasse zusammenjault.
Ich habe das hintere Fenster 5cm runtergedreht und dem Hund eine Wasserschüssel hingestellt.
Nach ca. 10min wurde ich per Lautsprecher aufgerufen: "der Lenker des Fahrzeuges GS... möge zu seinem Fahrzeug kommen"
Ich dachte es ist mir jemand beim Einparken ans Auto gefahren, und ging natürlich sofort raus.
Aber was war dort? NICHTS
Ich ging zur Kassa und fragte wer mich da verarscht hat, und bekam die Antwort: Es hat jemand gesehen, dass ein Hund im Auto ist.
Tierliebe in allen Ehren, aber das geht zu weit! :poptuschi:
f41
Lernen Sie Geschichte, Herr Journalist!
Bruno Kreisky

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2007, 18:10

Re: Hund im heißen Auto verendet

@ frigru41

Da muss ich dir vollkommen zustimmen - manche übertreiben's mit der Fürsorge. Wenn eine Wasserschüssel da ist und der Hund quieklebendig, dann denke ich mirh auch nix.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 8. Juli 2007, 18:50

5cm und eine wasserschüssel, fällt unter tierquälerei
was is wenna die wasserschüssel umschmeißt und 5cm is ja nicht wirklich viel

10

Sonntag, 8. Juli 2007, 19:31

Zitat von »"Reini"«

5cm und eine wasserschüssel, fällt unter tierquälerei
was is wenna die wasserschüssel umschmeißt und 5cm is ja nicht wirklich viel


@hallo "liebe Reini"
Auf Dich Blödidl hab ich gerade noch gewartet!
Soll ich das Auto offen lassen oder dem Hund im Auto einen Swimmingpool installieren? Meine Spanielhündin war wohlauf und ist es auch heute noch im Alter von 13 Jahren.
Also misch Dich nicht in die Diskussion von erwachsenen Leuten ein und bleib bei Deinen Kindersendungen.
:wink2: f41
Lernen Sie Geschichte, Herr Journalist!
Bruno Kreisky

Thema bewerten