Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

81

Mittwoch, 16. Juli 2008, 20:22

jetzt habe ich nur den kleinen, in zwei jahren is des mein neues auto

http://img.kronline.at/hps/upload/hxmedi…Y_0_400x297.jpg

elektroauto brauch ich nicht

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

82

Mittwoch, 16. Juli 2008, 20:32

elektroauto brauch ich nicht
Da geht es nicht ums Brauchen, sondern ein Verbrennungsmotor haut von jeder zugeführten Energie 2/3 als Wärmeabfall in die Umwelt. Wenn dir das Spaß macht, dann bist du sehr leicht zu unterhalten.

Einer deiner Buben ist eh Mechaniker, warum erkundigst du dich nicht bei ihm?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

83

Donnerstag, 17. Juli 2008, 08:10

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Eben deswegen ist es vielleicht gar nicht so als Stadtauto geeignet wenn kein eigenes Haus oder eine Möglichkeit zum Aufladen vorhanden ist.


http://www.elektrotankstellen.net/

84

Donnerstag, 17. Juli 2008, 16:08

elektroauto brauch ich nicht
Da geht es nicht ums Brauchen, sondern ein Verbrennungsmotor haut von jeder zugeführten Energie 2/3 als Wärmeabfall in die Umwelt. Wenn dir das Spaß macht, dann bist du sehr leicht zu unterhalten.

Einer deiner Buben ist eh Mechaniker, warum erkundigst du dich nicht bei ihm?


warum ich mich nicht erkundige, weil er es lernen möchte und er noch in der schule ist, aber mir ist das geschwafel mit der umwelt egal
warum sollte ich sparen und auf die umwelt achten (ausserdem leb ich nur einmal und hinter mir die sinflut), wenn die reichen noch mehr die umwelt schädigen
die die mitn auto in urlaub fahren, die die zwei dreimal im jahr fliegen, die promis die in der woche 5mal hin und herfliegen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

85

Donnerstag, 17. Juli 2008, 16:17

warum ich mich nicht erkundige, weil er es lernen möchte und er noch in der schule ist, aber mir ist das geschwafel mit der umwelt egal
Schade, dass du so schrecklich dumm zu sein scheinst. Denn mir ist das Umweltgeschwafel auch völlig egal, mir geht es darum, dass ich ungerne drei Drittel bezahle und davon 2/3 ungenutzt in die Umwelt blase. :idea:

Es geht um die sinnlosen Kosten, die sich eben nur ein Reicher leisten kann.

Kannst du das verstehen oder willst dich weiterhin im Zeitwort nur primitiv übergeben?

86

Donnerstag, 17. Juli 2008, 16:26

ich kanns mir ja leisten, bei so einem auto is mir ja nix zu teuer, du kannst eh mit deinem elektrohupferl durch die gegend fahren, für mich kommts nicht in frage

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

87

Donnerstag, 17. Juli 2008, 16:49

ich kanns mir ja leisten, bei so einem auto is mir ja nix zu teuer, du kannst eh mit deinem elektrohupferl durch die gegend fahren, für mich kommts nicht in frage
Dein Beitrag ist weder lustig noch wahr und er ist auch nicht informativ! Warum hast du ihn geschrieben?

Ich denke, es ist bald wieder eine gute Gelegenheit dir eine Denkzeit vor dem Forum zu gewähren. Du kennst die Spielregeln - ab sofort kannst du wieder beeinflussen, wie du deinen verregneten Urlaub verbringst.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

88

Donnerstag, 17. Juli 2008, 19:59

warum ich mich nicht erkundige, weil er es lernen möchte und er noch in der schule ist, aber mir ist das geschwafel mit der umwelt egal
warum sollte ich sparen und auf die umwelt achten (ausserdem leb ich nur einmal und hinter mir die sinflut), wenn die reichen noch mehr die umwelt schädigen
die die mitn auto in urlaub fahren, die die zwei dreimal im jahr fliegen, die promis die in der woche 5mal hin und herfliegen

Herrlich ehrlich klingt das für mich! Aber auch resignierend?!?

Ich denke das mit der Sintflut wird geliefert werden!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

89

Freitag, 18. Juli 2008, 08:48

Herrlich ehrlich klingt das für mich! Aber auch resignierend?!?
Die Reini ist nicht ehrlich, sondern sie verwendet lediglich das Gegenteil meiner oft bekundeten Einstellungen. Weil ich es verwerflich finde, hinter sich das Chaos zu lassen, muss die Reini das Gegenteil natürlich befürworten und unterstützen. Vielleicht ist das ihr Hobby.


Heute erwarte ich den Spediteur mit den beiden Peugeots 106. Gestern kümmerte ich mich um passende Originalakkus und bekam eine herrliche Wucherauskunft. Ein Händler verkaufte erst letzte Wochen einen Satz NiCd-Akkus zum halben Preis, nämlich um € 7.000,- Euro - der Normalpreis wäre somit 14.000 Euros.

Zum Vergleich: 10 billige Bleiakkus a 67 Ah kosten zwischen 700 - 1.000 Euros. So wird auch irgendwie klar, dass Elektroautos für Private unerschwinglich gemacht, oder nur durch horrende Mieten/Kredite verwuchert werden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

90

Freitag, 18. Juli 2008, 09:07

Die Frage ist, wieviel Reichweite willst du schaffen pro Ladung?

Und wie ist das Preis/Leistungsverhältnis dazu? Reichweite, Kosten, Ladezyklen, etc.

Thema bewerten