Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2007, 11:04

Sarah

Ich habe mich entschieden, in diesem geschlossenen Bereich einen Thread für den Fall Sarah/Füchsin zu schaffen, um die Spenden zu listen. Irgendwie muss ja nachvollzogen werden können, wo, wann, welches Geld bezahlt und ob es auch weitergeleitet wurde. Dieser Bereich ist nur von ausgewählten Usern sichtbar - ich werde Füchsin und neolandeshauptmann in diese Gruppe einbinden, sie sollen dann entscheiden wie das weiter gehandhabt werden soll.

Heute habe ich von Vanilla € 50,- erhalten, die ich sogleich weiter an das angegebene Konto überwies.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

2

Mittwoch, 20. Juni 2007, 12:51

danke Asy!

3

Donnerstag, 21. Juni 2007, 21:39

der zwischenstand sieht so aus: es sind bis 14.6 so um die 2300.- eingegangen es fehlen ca. noch 700.- um die füchsin und ihre kleine tochter die kur am meer zu ermöglichen.

wer gespendet hat und und einen detailierten kontoauszug sehen will schreibt ein mail an bossierer@krone.at er hat die verwaltung des geldes und ist gerne bereit euch das offenzulegen, es wird jeder euro weitergeleitet und kommt der füchsin zugute es wird dann auch nachvollzogen was mit dem geld passierte.

ich hoffe das ist transparent genug und danke euch für euren selbstlosen einsatz !
JEDEM ZU RECHT /NIEMANDES KNECHT/
DEM SCHWACHEN SCHUTZ /DEM STARKEN
TRUTZ/ DIE HAND DEM FREUND /DIE FAUST
DEM FEIND/ SO WIRDS HIER GEHALTEN/
GOTT MÖG ES WALTEN.“

4

Freitag, 6. Juli 2007, 12:16

Hallo zusammen;

Ich möchte euch hier erstmal eine Kurzinfo geben, was mit diesem Geld geschieht:

Der Urlaub ist gebucht und bezahlt. Die Reise geht am 31.7. nach Zakynthos...eine kleine griechische Insel. Wir werden in einem kleinen Hotel mit Meeresnähe wohnen. Leider waren sämtliche HP unde AI-Angebote ausgebucht und so haben wir N/F. Aber das ist auch kein Problem, denn wir werden in Kalamaki wohnen.....ca 5 min bis zum Ort...also genügend Einkaufsmöglichkeiten und auch viele Tavernen und Restaurants befinden sich in diesem Ort.

Am 21.8. geht es dann wieder zurück nach Wien.

Weitere Infos folgen noch :-)).

Also dann sag ich nochmals *dankeschön*, dass ihr das ermöglicht habt und sende euch viele liebe grüße
fuechsin

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2007, 12:51

Re: Sarah

@ fuechsin

Die Umleitung auf http://sarah.zeitwort.at ist schon längst vollzogen, nur noch nicht sichtbar, weil's ohne Inhalte nicht vorteilhaft rüberkommt.

Vielleicht hast du schon Inhalte, die du dort gerne online stellen würdest.


P.S. Jetzt hab ich's umgebaut, derweil ist es nur für angemeldete User sichtbar.

Ich warte auf Befehle :rock:

6

Freitag, 6. Juli 2007, 23:10

Zitat von »"fuechsin"«

Hallo zusammen;

Ich möchte euch hier erstmal eine Kurzinfo geben, was mit diesem Geld geschieht:

Der Urlaub ist gebucht und bezahlt. Die Reise geht am 31.7. nach Zakynthos...eine kleine griechische Insel. Wir werden in einem kleinen Hotel mit Meeresnähe wohnen. Leider waren sämtliche HP unde AI-Angebote ausgebucht und so haben wir N/F. Aber das ist auch kein Problem, denn wir werden in Kalamaki wohnen.....ca 5 min bis zum Ort...also genügend Einkaufsmöglichkeiten und auch viele Tavernen und Restaurants befinden sich in diesem Ort.

Am 21.8. geht es dann wieder zurück nach Wien.

Weitere Infos folgen noch :-)).

Also dann sag ich nochmals *dankeschön*, dass ihr das ermöglicht habt und sende euch viele liebe grüße
fuechsin


Füchsin, diese Reise sollte deinem Kind viel Erholung bringen, ihre Neurodermitis stark lindern, so dass ihr Schulanfang nicht vom ersten Tag an mit Schwierigkeiten beginnt.
Jeder weiss, dass Kinder grausam sein können, die Verfassung jedes Kindes wird durchleuchtet und wenn es einen Grund dazu gibt, wird gleich gestachelt.

Mein grösster Wunsch ist, dass Sarah als "normales" kind in die Schule kommen wird.

Hast du denn die ganze Spendenaktion erfolgreich abgeschlossen? Habt ihr denn genügend Geld um euch genügend zum Essen zu beschaffen?
Und ohne oder nur mit wenig Taschengeld würde ich mich nicht getrauen diese Reise anzutreten.

Wie ich es sehe, ist ja noch ein bisschen Zeit, dieses Spendenkonto mit neuen Beiträgen aufzufrischen.
Ist ein Tag der letzten Einzahlung dazu gesagt?
Oder läuft das Konto nach eurer Heimfahrt weiter?

Vielleicht wäre es zweckmässig, hier in unserem Forum diese Details bekannt zu geben?

Bin überzeugt, dass einige nicht genau informiert sind.

Ich wünsche dir und deinem Kind alles Beste auf eurer Reise und viel Erfolg mit der Kur am Meeresstrand :wink2:

Gruss
assam

7

Montag, 9. Juli 2007, 11:23

Hallo Asy;

Könntest du auch Bossi einbinden?? Denn er hat ja die Administration über das Spendenkonto und weiss so am Besten bescheid :-). Danke.

Obwohl ich mir denke, dass ja eigentlich jeder user hier Zugang haben sollte, weil es ja schon Sinn macht, wenn das sehr viele lesen können, oder??

lg
fuechsin

@assam

Es gibt keine Einzahlungsfrist....das Konto wird weiterlaufen, weil es ja wahrscheinlich mit einem Meeresaufenthalt nicht getan sein wird. meistens haben die betroffenen Personen nach einem solchen Aufenthalt für 1 bis 2 Jahre *ruhe*, bis die krankheit wieder zum vorschein kommt. selten gibt es eine gänzliche heilung.
ich kann dir leider nicht sagen, ob wir mit dem geld, welches bisher so toll gespendet wurde auskommen, da ich keine informationen darüber besitze (und auch nirgendwo in erfahrung bringen konnte/kann) ob solche kuren für kinder angeboten werden und wieviel das kostet. für erwachsenen liegt der preis für div. behandlungen z.B. für 5 Tage bei knappen € 400,-.....also nicht gerade günstig.

sobald ich mehr weiss, schreibe ich es selbstverständlich hier herein, damit ihr bescheid wisst.

herzlichen dank
und
liebe grüsse
fuechsin

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. Juli 2007, 11:42

Re: Sarah

@ fuechsin

Ich habe die Foren jetzt öffentlich sicht- und lesbar gemacht.

Warum bossi nicht schreiben kann ist mir ein Rätsel. Es braucht keine besonderen Berechtigungen um angemeldet zu schreiben. Ich habe ihm diesbezüglich eine Mail zukommen lassen.

Ich schätze er hat sein Passwort zu oft falsch eingegeben, dann schaltet das Forum ab bis das Passwort wieder aktiv ist. Da ich sein Passwort nicht kenne, kann ich auch das Problem nicht nachvollziehen.

Wenn die Aktivierung nicht funzen sollte, dann müsst ihr mir das mitteilen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Montag, 9. Juli 2007, 12:50

Danke asy :-)

habs an bossi weitergeleitet.

vlg
fuechsin

10

Montag, 9. Juli 2007, 15:15

Re: Sarah

Füchsin :wink2: .

Warum soll es nicht möglich sein die Möglichkeit der eventuellen Kur für dein Kind dort in Griechenland schon daheim zu untersuchen?.
Ich meine, wenn dir nun Geld fehlt um eine etwaige Kur zu machen, dann würde es ja „nur“ halbe Arbeit sein, die da mit den vielen Spendern vorbereitet wurde.

Kannst du dich eventuell beim Griechischen Konsulat erkundigen, ob die dir Auskunft geben können? Oder gibt es dort eine Klinik, die dir direkt Auskunft geben kann?
Meine Gedanken gehen in diese Richtung, weil ich weiss, wie es ist, wenn man in einem anderen Land etwas suchen muss, man dann sehr oft auf Probleme stossen kann oder an Leute, welche die Situation ausnützen.
Das soll ja keine Unterstellung sein, nur das Risiko ist nicht unbefindlich.

Vielleicht hast du diese Schritte schon untersucht, dann kannst du von meinem Rat absehen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir und deiner Tochter eine angenehme, erfolgreiche Zeit dort in Griechenland. :wink2:
Gruss
assam

Ähnliche Themen

Thema bewerten