Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:16

Distanzierung

Ich habe mich rechtlich beraten lassen, was mich zu folgender Stellungnahme zwingt:

  1. Ich nehme an, dass diese Spendensammlung beim zuständigen Magistrat gemeldet wurde. Auf meine Frage dahingehend erhielt ich von den Betreibern noch keine Antwort.
  2. Meine Unterstützung gilt nur Sarah und ihrer Mutter, nicht aber darauffolgenden Kommerzinteressen, wie ich in einem TS-Thread lesen musste. http://talksalon.krone.at/thread.php?postid=1279944#post1279944
  3. Die Aktionisten müssen einen Abschlusszeitpunkt festlegen.
  4. Ich erwarte eine lückenlose Spenderliste um jedem eine Überprüfungsmöglichkeit zu geben, ohne dass er sich durch Hartnäckigkeit unbeliebt machen muss.
  5. Die Aktion braucht eine Postadresse.
  6. Folgeaktionen müssen ebenfalls angemeldet und über einen abgeschlossenen Zeitraum definiert werden.


Sorry, aber nun wird mir die ganze Aktion massig zu dreist - ich denke, dass hier über den Kopf von Füchsin einfach hinwegentschieden wird. Versetzt euch in ihre Lage, wie soll sie sich gegen "Hilfe" wehren? Selbes gilt natürlich auch für Personen die sich nur um einen transparenten, zweckbezogenen Ablauf kümmern und nicht in einen Aktionismus (handeln nur des Handelns willen) verfallen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:31

die geschäftemacherei beginnt zu sprossen!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:53

Das Problem war weder im Hintergrund, noch im sanften Vordergrund zu lösen. Die Konversation wurde immer komplizierter und um sich vor Stellungnahmen zu schützen, stürzte man sich auf den geschaffenen Sündenbock Mausklick.

Meinen vollen Respekt zolle ich der Füchsin, die weder in PNs noch öffentlich eine Schwäche zeigte.

Ich erwähne dies, nicht dass wer wieder zum Stricke drehen anfängt.

Übrigens, sollte die Sammlung nicht angemeldet sein, so haben alle Beteiligten (auch Spender) mit einer Verwaltungstrafe zu rechnen.

Letzter Satz ist natürlich hinfällig, so es eine Anmeldung gibt - doch darüber wurde ich noch nicht informiert.

4

Dienstag, 31. Juli 2007, 14:09

von der spendenaktion muss ja keiner etwas wissen, wie soll des wer erfahren
mir is nur ein rätsel warum man bei den paar netsch anonym spenden möchte

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 31. Juli 2007, 14:40

vielleicht dass keiner weiß, dass es nur ein paar Netsch waren ....

6

Dienstag, 31. Juli 2007, 15:24

warum, wenn wer geld braucht, weil er keines hat, muss man froh sein, wenn jemand 5 euro spendet, besser ois nix

7

Dienstag, 31. Juli 2007, 15:28

das stimmt Reini; aber für manche ist sogar das Spenden eine Prestige - Angelegenheit!

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Juli 2007, 18:36

Re: Distanzierung

10 x 5 euro sind auch 50,-
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 1. August 2007, 14:47

hallo asy,

deine aktion ist mehr als unverständlich?

was bitte ist so schlimm und dreist dabei, wenn man einem armen kranken kleinen mädchen helfen will?

wer bitte redet von darauffolgenden kommerzinteressen?
wie kommst du bitte auf diesen absurden gedanken, dass nur irgendwo ein interesse von egomax, füchsin und mir auf solch hirnrissiges besteht?
es ist sehr bedauerlich das du so denkst und da du mich auch indirekt angegriffen hast, dass verbiete ich mir aufs schärfste, denn ich habe mich nur für sarah, für sarah alleine engagiert.
dank deine schreibens, wird sich wohl in in zukunft jeder 100 mal überlegen, ob er auf diesem weg wem helfen – danke asy, dir ist nicht klar, was du damit angerichtet hast.
das ist der dank dafür, dass man einem armen hascherl helfen will?

es kam auch weder vom egomax noch von mir die idee, eine eigene hp zu gestallten.
es war deine idee und die von bengelchen, ohne unser einwirken, ohne für solch eine zu bitten!
die hp ist bengelchen sache alleine und das sicher auch ohne unserem laufendem spendenkonto, da ich dieses noch im laufe des monats schließen werde.

wir haben für sarah unser ziel erreicht, sie ist auch schon in griechenland und ihr erster flug hat ihr auch sehr gut gefallen.
und auch folgendes im ts geschrieben und hätten es auch heute(war gestern nicht online) soundso ins zeitwort gestellt:“

An alle lieben Spender zur Hilfsaktion für Sarah!

Dank Eurer gütigen Mithilfe ist es so weit, dass die kleine Sarah mit ihrer Mutter nach Griechenland fliegen kann um den Versuch zu starten, ihre Neurodermitis sowie ihr Bronchialasthma zu kurieren.
Wir möchten, als Initiativträger zu der Aktion, uns bei Euch herzlichst bedanken, denn ohne Eure Mithilfe wäre diese Reise nicht möglich geworden.
Einige von Euch haben ausdrücklich darum gebeten, anonym spenden zu wollen, weshalb wir uns entschlossen haben, keine Namen zu nennen.
Niemand wird namentlich genannt und niemand ist vergessen!
Jeder User hier weiß für sich selbst was gespendet wurde und das ganze Geld wurde für diese Reise an Füchsin vertraulich übergeben. Sie hat uns versprochen, das wirklich beste für Sarah zu organisieren.

Da sehr wenige die Füchsin und Sarah persönlich kennen, ist es desto höher zu werten, dass Ihr dieser Aktion Euer Vertrauen geschenkt habt.

Lassen wir nun die 3 Wochen vorüber gehen, dann wird Füchsin für Euch eine Überraschung aufzeigen und damit auch Euer gesetztes Vertrauen in sie belohnen.

Mit einem sehr lieben und aufrichtigen Dankeschön verbleiben wir
mit den besten Grüssen
Bossie und Egomax

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. August 2007, 15:44

Re: Distanzierung

@ bossierer

Es ist doch interessant, wie manche ihre Hosen runterlassen können, obschon sie schon längst nackt da stehen!


Kannst du dein weinerliches Geschreibe nicht a bissal zurückhalten und dich mehr auf die eindeutig gegegebenen Umstände beschränken?

Aber wir können hier ganz deutlich werden - ob das dann der Sache überhaupt dient, will ich ganz fest bezweifeln. Allein deine Antwort präzisiert, dass ihr um die Wette geholfen und dabei die Konversation untereinander und Regelordnung komplett vergessen habt.

Was bitteschön sind die Thread- und Bankkontoeröffnung für eine Leistung, wo doch sonst an, außer Bussibussigeschwafel, nix gedacht wurde?

Konzentriere dich nicht so sehr auf deine Reputation - die ja ohnehin nicht angegriffen wurde - sondern stell dir vor wie viele Leute diese Aktion ebenso wie ich betrachten könnten. Wenn ohnehin alles korrekt abläuft, dann verstehe ich halt gar nicht, warum meine angebrachten Punkte so schwer zu erfüllen sind.

Ich habe im Hintergrund lediglich um unmissverständliche Ordentlichkeit gebeten! Wo ist das Problem?

Und dass alle mal wissen wie böse ich bin und weswegen der Bossi auch so böse wird, hänge ich die Antwort an dich und Egomax an.

Zitat von »"ASY"«

Zitat von »"bossierer"«

hallo asy,

was bitte ist dir unklar?

lg,
bossi


Servas Bossi,

du mir ist eigentlich alles klar, nur bin ich es Leid, dass ich mir im Hintergrund mit jedem einzelnen die Finger fusselig schreibe. Um mir das zu erleichtern, klebe ich dir einfach die Antwort an Egomax dran. Ich dachte eigentlich, dass ihr untereinander kommuniziert (Neo, Füchsin, Ego, Bengel und du). Grundsätzlich ist im Forum alles - zwar schonender - nachzulesen.

Gruß ASY


Zitat von »"ASY an EGOMAX"«

Servus xxxx.

Du, ich denke, dass es zwischen uns nun keine Missverständnisse gibt. Dein Lebensmittelpunkt in Schweden allein verhindert einen direkten Eingriff in den Ablauf.

Meine Eckpunkte einer Sammlung:

  • Anmeldung bei der Behörde, natürlich mit Postadresse. So kann sich jeder potentielle Spender beim Amt über die Rechtmäßigkeit erkundigen. Eine Sammlung muss lokalsierbar sein.

  • Anonyme Spender darf es nicht geben, sondern höchstens anonymisierte, die bei Bedarf ohnehin bekannt würden. Ich habe es hier vorgemacht. Vanillas Spende ist eindeutig zuzuordnen. Auch wenn ich private Spenden angenommen hätte, so hätte der Spender feststellen können, ob seine Zahlungszuordnung im Zeitwort überhaupt vorhanden ist.

  • Wenn mehrere Seiten werben, dann müssen auch ALLE Seiten verbunden sein - so wie hier geht das nicht:

    Wir haben
    http://zeitwort.at/sarah.php
    Individuum777.org
    http://talksalon.krone.at
    http://help1.twoday.net/stories/3811713/#comments

    ...und womöglich einige andere. Wie soll man das denn auf Ordentlichkeit überprüfen? Dieses System ist betrugs- und fehleranfällig, weil keiner mehr feststellen kann wo überhaupt, zu welchem Aufruf gespendet wurde.

  • Der Kitsch, die Übertreibungen, das Tränendrüsendrücken aktivieren in den Menschen ein Unwohlsein, als ob sie zur Hilfe gezwungen werden.

  • Ein aktuelle Auflistung muss verfügbar sein, zumindest genau für jene Leute, die gespendet haben. Sogar Kasinos offerieren Permanenzlisten. Ich weiß gar nicht was man dagegen überhaupt haben kann.


Lieber xxxx, ich weiß woran es scheitert:

Es kann keiner, der es gratis machen und auch finanzieren würde. Doch vor mir haben alle TS Leute zu viel scheu, weil sie offensichtlich immer nur zu viel gackerten, während ich die Eier lege und legte.

xxxx, die Sache geht am Stolz und der Hörigkeit zum bevormundenden Talksalon kaputt. Jene Leute, die mit diesem Tohuwabohu vertrieben werden sind absolut nicht feststellbar.

Gruß

ASY


So und jetzt wollt ihr aus einer unangemeldeten Spendaktion eine "never ending story" machen, oder wie soll man das verstehen? Das ist auch der Grund, warum ich mich überhaupt heftiger und dank dir öffentlich beschwere.

UND:

Lass die Füchsin aus deinen intriganten Ingredenzien, weil ich sonst mitten im Sommer noch mit jemanden Schlittenfahren werde.

Ich habe schon vor mehreren Tagen meinen Verdacht der kommerziellen Nutzung angebracht, welcher sich durch das AloeVera-Posting vom Bengel erhärtete. Seine Antworten waren eindeutig.

@ Bengelchen8

Jetzt interessiere ich mich schön langsam auch für das Geheimnisvolle, zumal du da von einer Gefährlichkeit sprichst, die mir in meiner langjährigen Internetzzeit noch nie untergekommen ist.

Impressum? Was sonst noch?

Seit wann müssen denn Internetzseiten betoniert werden? :D

I glaub, du willst da was kommerziell ausschlachten, dein Hang zu langen aber undurchsichtigen Erklärungen passt so gut in das Ausbeutergeschäft MLM. Überall wachsen sie wie die Schwammerl aus den Böden. :D


Falls dir noch irgendwas nicht klar ist, dann könnt ihr gerne meine Schreibereien an euch austauschen. Nur überleg dir gut, wofür du mich in Zukunft verantwortlich machen willst.

@Asy

Du bist einer der wenigen, der den gesamten Zusammenhang "durchblickt" hat!


Da hatte doch das Bengelchen gar nicht so Unrecht, oder?

Einen schönen Tag Herr Bossi!

Thema bewerten