Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

121

Sonntag, 12. Oktober 2008, 10:28

Bist Du krank oder tust Du nur so?

Nein! Ich denke nicht! Ich habe mich der Botschaft der wahren, reinen Liebe im Sinne GOTT/JESUS verschrieben. Und ich meine dass Sie da daneben liegen, wie viele andere auch! Und deshalb habe ich geschrieben, dass Sie sich mE auch nicht korrekt verhalten!

Verachtung hat mit Liebe nichts zu tun!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

122

Sonntag, 12. Oktober 2008, 10:33

Ich habe es nicht mehr nötig, Sobottka zu verfolgen.
Warum sind Sie ihm dann hierher gefolgt?

Das_Gewissen

unregistriert

123

Sonntag, 12. Oktober 2008, 10:56

Nein! Ich denke nicht! Ich habe mich der Botschaft der wahren, reinen Liebe im Sinne GOTT/JESUS verschrieben. Und ich meine dass Sie da daneben liegen, wie viele andere auch! Und deshalb habe ich geschrieben, dass Sie sich mE auch nicht korrekt verhalten!

Verachtung hat mit Liebe nichts zu tun!


Ich nehme Dir nicht übel, mich nicht verstehen zu können. Es ist doch wohl ein gewaltiger Unterschied, ob ich jemanden persönlich für blöde erkläre oder seine Familienangehörigen, welche ich gar nicht kenne. Das rafft aber Dein Hirn nicht mehr

Ich habe es nicht mehr nötig, Sobottka zu verfolgen.
Warum sind Sie ihm dann hierher gefolgt?


Weil es mir angeraten wurde.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

124

Sonntag, 12. Oktober 2008, 10:58

Weil es mir angeraten wurde.

Wer war das bitte?

Worte wie "Penner" und "Spinnfried" sind für mich NICHT liebevoll!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Das_Gewissen

unregistriert

125

Sonntag, 12. Oktober 2008, 11:21

RE: re.

Roti, Du kleiner schmieriger und heimtückischer Staatsschutzdreck....



du bist wohl heimdückisch, statt arbeiten.

statt arbeiten, überfällst du eine bank. schleichst dich rotzig bei frauen ein, statt arbeiten. schimpfst über ordentliche familien, statt arbeiten. du demokratie- betrüger du.


Das Problem "Sobottka" richtig erkannt. Keine vernünftige Frau lässt sich von diesem Egomanen bevormunden und verlässt ihn eben. In seinem Falle sogar mit den Kindern. Um den Unterhaltszahlungen zu entgehen schmiss er die Arbeit. Nun reichen diesem Sozialschmarotzer die Unterhaltszahlungen des Staates nicht mehr aus und er versucht den Umsturz, um mehr aus der erwerbstätigen Bevölkerung herauszuholen. Soll er doch auswandern, als in die Hand zu beißen, welche ihn füttert.

Das_Gewissen

unregistriert

126

Sonntag, 12. Oktober 2008, 11:35

Weil es mir angeraten wurde.

Wer war das bitte?

Worte wie "Penner" und "Spinnfried" sind für mich NICHT liebevoll!


Ich dachte, dass Du an Jesus glaubst. Was soll die Frage dann: "Wer war das bitte?" Bist Du doch eher ein Saulus, der Verrat bevorzugte? Wer mir etwas anvertraut kann sicher sein, dass nichts veröffentlicht wird.

Die Worte "Penner" sowie "Spinnfried" sind gewiss nicht liebevoll, aber anscheinend überliest Du Wahnfrieds Aussagen. Alleine was er Roti an den Kopf warf ist wohl nicht mehr zu übertreffen. Scrolle mal ein bisschen und lese, bevor Du Dich hier als Heiliger aufspielst. Zudem hat Spinnfried in einem Forum, aus dem ich nicht kopieren möchte, weil geschlossen, andere UserInnen als Mörder oder sogar Mutter von Mördern bezichtigt. Halte Dich daher mit Deinen Vorwürfen an Wahnfried.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

127

Sonntag, 12. Oktober 2008, 11:47

Ich dachte, dass Du an Jesus glaubst. Was soll die Frage dann: "Wer war das bitte?" Bist Du doch eher ein Saulus, der Verrat bevorzugte? Wer mir etwas anvertraut kann sicher sein, dass nichts veröffentlicht wird.

Ich bete jede Nacht bzw. halte permanent Kontakt mit GOTT/JESUS!

Ein einfaches: "Von einer Person, die nicht genannt werden möchte!" hätte auch gereicht!

Anstelle dessen gehen die Wogen etwas hoch und du kommst mit Saulus??



Die Worte "Penner" sowie "Spinnfried" sind gewiss nicht liebevoll,
Genau um das geht es! Lese meine Beiträge nach bitte und frage dich wie sie sind!


Halte Dich daher mit Deinen Vorwürfen an Wahnfried.
Herr Sobottka ignoriert mich, und ich habe auch ihm mitgeteilt, das er mE nicht korrekt agiert! Und die anderen geigen ihm ziemlich deftig die Meinung. Und da werde ich nicht einstimmen in diesen Chor, da mE auch NICHT liebevoll!

Das_Gewissen

unregistriert

128

Sonntag, 12. Oktober 2008, 12:19

Ein einfaches: "Von einer Person, die nicht genannt werden möchte!" hätte auch gereicht!

Anstelle dessen gehen die Wogen etwas hoch und du kommst mit Saulus??


Ob betreffende Personen genannt werden möchten oder nicht, frage ich sicher nicht nach. Es ist ein Prinzip bei mir, keinen Verrat auszuüben. Ich überlasse es den Personen, sich selber zu äußern, wenn diese es für notwendig befinden.

Herr Sobottka ignoriert mich, und ich habe auch ihm mitgeteilt, das er mE nicht korrekt agiert! Und die anderen geigen ihm ziemlich deftig die Meinung. Und da werde ich nicht einstimmen in diesen Chor, da mE auch NICHT liebevoll!


Wahnfried Sobottka beleidigt hier den Familienvater Roti aufs Übelste. Roti hat ihm nichts getan. Sind wir uns da einig? Sei froh, dass dieser Irre Dich ignoriert, denn ansonsten siehst Du Dich auch seinen Anfeindungen ausgesetzt. Keiner verlangt von Dir, dass Du Dich diesem "Chor" anschließt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Winfried Sobottka

unregistriert

129

Sonntag, 12. Oktober 2008, 12:48



Ein einfaches: "Von einer Person, die nicht genannt werden möchte!" hätte auch gereicht!

Anstelle dessen gehen die Wogen etwas hoch und du kommst mit Saulus??


Ob betreffende Personen genannt werden möchten oder nicht, frage ich sicher nicht nach. Es ist ein Prinzip bei mir, keinen Verrat auszuüben. Ich überlasse es den Personen, sich selber zu äußern, wenn diese es für notwendig befinden.

Herr Sobottka ignoriert mich, und ich habe auch ihm mitgeteilt, das er mE nicht korrekt agiert! Und die anderen geigen ihm ziemlich deftig die Meinung. Und da werde ich nicht einstimmen in diesen Chor, da mE auch NICHT liebevoll!


Wahnfried Sobottka beleidigt hier den Familienvater Roti aufs Übelste. Roti hat ihm nichts getan. Sind wir uns da einig? Sei froh, dass dieser Irre Dich ignoriert, denn ansonsten siehst Du Dich auch seinen Anfeindungen ausgesetzt. Keiner verlangt von Dir, dass Du Dich diesem "Chor" anschließt.
Dr. Roggenwallner, mir ist nicht bekannt, dass Ihnen jemals jemand Sympathie gezeigt hätte. Selbst der "Krieger" aus dem winsobo-Forum, der doch eindeutig an extrem starkes Interesse daran hat, dass die wahren Mörder der Nadine O. nicht belangt werden, wobei Sie deises starke Interesse eindeutig etilen, hat Ihnen in einem leider gelöschten Forum schon einmal kräftig die Meinung gegeigt. Im br-deutschen Gesellschafter-Forum hatten Sie letztlich nur noch Antipathien auf Seiten aller, owbohl dort doch die SS-Satanisten die Regie führen.

Mit sachlichen Argumenten hatten Sie noch nie eine Schnitte gegen mich, nur mit primitiven Beleidigungen, wie man sie eher auf den Schulhöfen von Sonderschulen für psychisch schwer gestörte Kinder denn geschrieben von einem Arzt im Allgemeinen erwarten würde, treten Sie immer und überall gegen mich an.

Dr. Roggenwallner, allmählich bin ich davon überzeugt, dass Sie einem sehr, sehr, sehr bösen Ende entgegen gehen.

Das_Gewissen

unregistriert

130

Sonntag, 12. Oktober 2008, 14:07

Dr. Roggenwallner, mir ist nicht bekannt, dass Ihnen jemals jemand Sympathie gezeigt hätte. Selbst der "Krieger" aus dem winsobo-Forum, der doch eindeutig an extrem starkes Interesse daran hat, dass die wahren Mörder der Nadine O. nicht belangt werden, wobei Sie deises starke Interesse eindeutig etilen, hat Ihnen in einem leider gelöschten Forum schon einmal kräftig die Meinung gegeigt. Im br-deutschen Gesellschafter-Forum hatten Sie letztlich nur noch Antipathien auf Seiten aller, owbohl dort doch die SS-Satanisten die Regie führen.


Woher soll dieser Spinnfried denn wissen, welche Sympathiesanten ein Dr. Roggenwallner denn hat, dem er niemals begegnete? Spinnfried ist geistig schwerst erkrankt. Krieger hat niemals die Ansichten von Spinnfried geteilt. Unglaublich, was Spinnfried hier für Lügen auftischt. Er selber hat Krieger, in einem zur Zeit geschlossenem Forum, sogar des Mordes an Nadine O. bezichtigt. Aus dem Gesellschafter-Forum ist Spinnfried hochkantig rausgeflogen, wobei meine Beiträge noch erhalten sind. Richtig ist, dass schon einige Foren wegen Sobottka geschlossen worden sind. Seine rechtswidrigen Beiträge sind auch unerträglich.

Mit sachlichen Argumenten hatten Sie noch nie eine Schnitte gegen mich, nur mit primitiven Beleidigungen, wie man sie eher auf den Schulhöfen von Sonderschulen für psychisch schwer gestörte Kinder denn geschrieben von einem Arzt im Allgemeinen erwarten würde, treten Sie immer und überall gegen mich an.


Gut, dass sich Wirrfried auf Schulhöfen geistig gestörter Kinder auskennt. Nun weiß man endlich, wo er herkommt. Er muss daher schnellstens wieder dorthin.

Dr. Roggenwallner, allmählich bin ich davon überzeugt, dass Sie einem sehr, sehr, sehr bösen Ende entgegen gehen.


Wieder die üblichen Drohungen, welche mich nicht betreffen. Ich werde Herrn Dr. Roggenwallner zukommen lassen, was dieser Deppfried über ihn äußerte, aber erst nach dem Verfahren. Werde doch diesem Schwerstverbrecher keine Gelegenheit geben, seinen Prozess weiter zu verschleppen.

Thema bewerten