Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

81

Freitag, 10. Oktober 2008, 20:02

re.

mit lieben anarchistischen Grüßen



jetzt veführst sie in noch mehr dreck. nicht genug, must ihr noch angst machen, das sie deinen rechtsaffen beitritt. darum deine weibergeschichten.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

82

Freitag, 10. Oktober 2008, 20:13


Liebe Eva, es geht hier nicht um individuelle Einstellungen in erster Linie.
Systematischer Kindesmissbrauch, Folterung von und Foltermorde an Kindern gehören zu satanistichen Ritualen, mit denen sie einerseits ihnen bedingungslos hörige Menschen "erziehen", andererseits Frust ablassen und sich selbst konditionieren, zugleich die Verschwiegenheit des Bundes sichern.
Wie sieht es mit dem "Maulkorburteil" aus? Bist Du bereit, es der Veröffentlichung verfügbar zu machen?
m.l.deutschen Grüßen!

Winfried Sobottka



Servus Winfried

Ich persönlich bin dafür mein Schweigemaulkorb-Urteil bezüglich meines mir per Haftanbot gerichtliches Schreibeverbot für mein Buch bei Dir zu veröffentlichen.
Warum bei Dir,weil ich mir Deine absolut Dir sehr gelungene Homepage und weitere Arbeit angesehen habe und ich vor Menschen die sich nicht einem Schweigeurteil unterwerfen,was ich sicher auch nie vor hatte,großen Respekt habe.Ich bin Ende der kommenden nächsten Woche in Sache Haftungsklage gegen die kath.Schulbrüder,die für mein Kind und sehr viele andere zum erlebten Tatort wurden und den tatverschweigenden und somit Schützer der pädokriminelen Pfaffen und Ordensmänner,sich der Kindesvergewaltigung deswegen mitschuldig gemachten Kardinal Dr.Christoph Schönborn,bei meinem Anwalt der mich bei diesen Klagen betreuen wird.Ich werde Deine sehr gute Idee mein "soll Schweige-Urteil" bei Dir zu Veröffentlichen mit ihm besprechen.Weil ich mir vor dieser wichtigen Haftungsklage keinen Fehler erlauben möchte.
Ich werde Dich dann via e-mail von der Unterredung mit meinem Anwalt sofort verständigen und bin Dir im Falle dann,wenn mein Anwalt mir dazu rät,Dir extrem dankbar für Deine Hilfe.Aber auch wenn er mir abraten sollte,was ich eher nicht glaube,bin ich Dir dankbar,wei lwir Dir nicht egal sind
Herzlicher Gruß Eva
Vielen Dank für die lieben Worte. Ich würde Dir dringend empfehlen, die heißesten Sachen möglichst umgehend bei diversen Leuten in Kopien aufzubewahren. Wenn es nur halb so heiß ist, wie Du es darstellst, dann musst Du damit rechnen, dass sie Dich beseitigen wollen. Das ist kein Scherz.
Lasse Dich auf nichts ein, wobei Du ein ungutes Gefühl hast - sie sind extrem heimtückisch und haben ein Netz von Helfern. Sie stellen sehr heimtückische Fallen - ein Kind, das Dich bittet, ihm ein Fahrrad aus dem Keller zu holen, jemand, der Dich mit dem Auto mitnehmen will usw. usf. Solltest Du plötzlich verschwunden sein, wird die Polizei die Täter nicht wirklich suchen...
Am besten wäre es für Dich, wenn Du die Sachen schon im Internet hättest - dann wärest Du ruck-zuck auch in der BRD nicht mehr unbekannt, auch würde es aus Sicher der Verbrecher dann nicht mehr so vorteilhaft sein, Dich verschwinden zu lassen.
Du könntest die Sachen an einen ex-Rechtsanwalt schicken, dem die Zulassung aufgrund seiner staatskritischen Haltung rechtswidrig entzogen wurde - er betreut weiterhin Mandanten, darf aber kein Geld mehr dafür kassieren. Er ist im nternet kein Unbekannter: Claus Plantiko, Bonn.

Seine Telefon-Nr., aus Österreich: 0049 228 640 412. Mit ihm würde ich an Deiner Stelle zumindest einmal reden.

Passe bitte sehr gut auf Dich auf!

mit lieben anarchistischen Grüßen

Winfried


Vielen Dank für die lieben Worte. Ich würde Dir dringend empfehlen, die heißesten Sachen möglichst umgehend bei diversen Leuten in Kopien aufzubewahren. Wenn es nur halb so heiß ist, wie Du es darstellst, dann musst Du damit rechnen, dass sie Dich beseitigen wollen. Das ist kein Scherz.

Lasse Dich auf nichts ein, wobei Du ein ungutes Gefühl hast - sie sind extrem heimtückisch und haben ein Netz von Helfern. Sie stellen sehr heimtückische Fallen - ein Kind, das Dich bittet, ihm ein Fahrrad aus dem Keller zu holen, jemand, der Dich mit dem Auto mitnehmen will usw. usf. Solltest Du plötzlich verschwunden sein, wird die Polizei die Täter nicht wirklich suchen...

Am besten wäre es für Dich, wenn Du die Sachen schon im Internet hättest - dann wärest Du ruck-zuck auch in der BRD nicht mehr unbekannt, auch würde es aus Sicher der Verbrecher dann nicht mehr so vorteilhaft sein, Dich verschwinden zu lassen.

Du könntest die Sachen an einen ex-Rechtsanwalt schicken, dem die Zulassung aufgrund seiner staatskritischen Haltung rechtswidrig entzogen wurde - er betreut weiterhin Mandanten, darf aber kein Geld mehr dafür kassieren. Er ist im nternet kein Unbekannter: Claus Plantiko, Bonn.

Seine Telefon-Nr., aus Österreich: 0049 228 640 412. Mit ihm würde ich an Deiner Stelle zumindest einmal reden.

Passe bitte sehr gut auf Dich auf!

mit lieben anarchistischen Grüßen

Winfried


Servus Winfried

Danke !!!

Herzliche Grüße Eva

Winfried Sobottka

unregistriert

83

Freitag, 10. Oktober 2008, 23:42

Sage ihm, ich hätte Dir den Tipp gegeben, weil ich mir Sorgen um Deine Siherheit machte, wenn Du ihn anrufst. Und ich würde Dir ein Buch zum Lesen empfehlen: "Vater unser in der Hölle", von Ulla Fröhling. Darin geht es um verbreiteten Kindesmissbrauch und die gezielte Verbiegung menschlicher Psychen, um die Erzwingung mutipler Persönlichkeiten usw. Nicht auf dem Mond, sondern in Deutschland.

Wenn man diese Verbrecher irgendwie am Kragen hat, muss man sie sich vornehmen: In den meisten Fällen vollziehen sie ihr abartiges Handeln, ohne dass etwas ans Tageslicht dringt.

Liebe Grüße

Winfried

Winfried Sobottka

unregistriert

84

Samstag, 11. Oktober 2008, 11:33

Liebe Eva!

Ich möchte von meiner "Frauenseite" aus, erreichbar unter:

http://www.freegermany.de/frauen.html

positive, kämpferische Frauen vorstellen. Dabei denke ich auch an Sie. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie einverstanden sein sollten, dafür brauchte ich einen von Ihnen selbst geschriebenen kurzen Abriss Ihrer Problematik, und würde mich natürlich auch sehr freuen, wenn ich das von Ihnen hier verwendete Bild verwenden dürfte.

Sie würde ich dann auf einer Unterseite vorstellen, von der aus dann auch LINKS gesetzt würden/werden könnten, so dass Sie dann im Prinzip alles daranhängen können, was Sie daran hängen wollen.

Ich finde es bewundernswert, mit welcher Hartnäckigkeit und Klugheit Sie kämpfen, und ich finde, Sie können vilen Frauen ein Vorbild sein. Ein echte Vorbild, nicht ein solches, wie die durchgedrehten Medien uns als Frauenvorbilder zumeist servieren.

Liebe Grüße

Winfried

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Das_Gewissen

unregistriert

85

Samstag, 11. Oktober 2008, 11:36

@ Eva Nowatschek,

wie Roti richtig erkannt hat, will Sobottka Dich in seinen Sumpf mit hineinziehen. Der 3x vorbstrafte Sobottka, einmal davon wegen einer Trunkenheitsfahrt mit Unfallflucht, versucht nur, Dich auszunutzen. Hüte Dich vor seinen Seiten, welche ausreichend rechtswidrige Beiträge beinhalten und daher auch beobachtet werden. Höre nicht auf Sobottkas Befürchtungen ermordet zu werden, dass er noch lebt beweist doch das Gegenteil. Sobottka sieht sich derzeit 2 Verfahren und zudem noch einen Berufungsverfahren gegenüber. Sobottka ist bald weg vom Fenster. Sein Platz im Gitterbett schon reserviert. Dem wirst Du doch nicht folgen wollen. Falls Du NICHT mit der Justiz in konflikt kommen willst, lasse die Finger von Sobottka, denn sonst verbrennst Du Dir diese. Deinen Anwalt vorher zu befragen, halte ich für unumgänglich.

Sobottka benötigt Leute, welche seinen Irrsinn vertreten und nimmt billigend in Kauf, wenn diese selbst straffällig werden. Er ist eine Egomane und nicht im geringsten daran interessiert, Dich zu unterstützen.

Doch mache, was Du willst. Ich habe Dich gewarnt und mehr kann ich nicht tun.

Das ist Sobottka:

http://www.deutschlandpresse.de/blog/archives/3

Interessant sind auch die Kommentare dort. Nun kann sich jeder selbst ein Bild machen.

Der Angstschweiß in seinem Antlitz rührt wohl daher, dass er Geräusche im Treppenhaus hörte und befürchtete WIEDER abgeholt zu werden.

Winfried Sobottka

unregistriert

86

Samstag, 11. Oktober 2008, 11:51

Dr. Roggenwallner, dass ich noch lebe, liegt daran, dass ich Eure schmutzigen Tricks samt und sonders kenne und ein ausgebildeter Elitekämpfer in allen Gassen bin. Versucht habt Ihr schon so ziemlich alles bei mir, seit 1998.

Wir werden sehen, wie es ausgeht, und Eva ist garantiert klug genug, um sich anhand Ihrer und meiner Beiträge ein eigenes Bild zu machen. Ihr Realitätsverlust, Dr. Roggenwallner, dokumentiert sich u.a. darin, dass Sie absolut kein Gespür dafür haben, wie Ihre Worte in Wahrheit bei anderen ankommen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

87

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:14

wie Ihre Worte in Wahrheit bei anderen ankommen.


Verfolgungswahn?

Das_Gewissen

unregistriert

88

Samstag, 11. Oktober 2008, 12:23

Sobottka der Irre

Dr. Roggenwallner, dass ich noch lebe, liegt daran, dass ich Eure schmutzigen Tricks samt und sonders kenne und ein ausgebildeter Elitekämpfer in allen Gassen bin. Versucht habt Ihr schon so ziemlich alles bei mir, seit 1998.

Wir werden sehen, wie es ausgeht, und Eva ist garantiert klug genug, um sich anhand Ihrer und meiner Beiträge ein eigenes Bild zu machen. Ihr Realitätsverlust, Dr. Roggenwallner, dokumentiert sich u.a. darin, dass Sie absolut kein Gespür dafür haben, wie Ihre Worte in Wahrheit bei anderen ankommen.


Er spürt nun schon wie meine Worte in Wahrheit bei anderen ankommen. Hat er die Glaskugel genommen oder gependelt? Zumindest sehe ich hier keine Rückmeldung von Eva Nowatschek. Übrigens ist sie klug genug, ihren Anwalt zu konsultieren, bevor sie sich mit Geistesgestörten einlässt.

Ich finde es sehr erbaulich mit Dr. Roggenwallner angesprochen zu werden. Soviel Ehre wurde mir noch nie zuteil. Bedauerlich ist nur, dass mir ein ganz offensichtlich Irrer den Doktortitel verlieh.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

89

Samstag, 11. Oktober 2008, 19:32

Sage ihm, ich hätte Dir den Tipp gegeben, weil ich mir Sorgen um Deine Siherheit machte, wenn Du ihn anrufst. Und ich würde Dir ein Buch zum Lesen empfehlen: "Vater unser in der Hölle", von Ulla Fröhling. Darin geht es um verbreiteten Kindesmissbrauch und die gezielte Verbiegung menschlicher Psychen, um die Erzwingung mutipler Persönlichkeiten usw. Nicht auf dem Mond, sondern in Deutschland.

Wenn man diese Verbrecher irgendwie am Kragen hat, muss man sie sich vornehmen: In den meisten Fällen vollziehen sie ihr abartiges Handeln, ohne dass etwas ans Tageslicht dringt.

Liebe Grüße

Winfried


Servus Winfried :up

Danke für Deine Buchempfehlung,werde es mir kaufen.Wenn jemand wie Du Angriffe von etlichen Seiten warum auch immer, bis heute überlebt hat,so ist es ein sicheres und absolut gutes quailtätszeichen Deiner Persönlichkeit.Auchan meiner Familie und da im Besonderen an mir,haben meine Gegner schon viel erprobt,aber nichts damit erreicht,ganz im Gegenteil.Nach jedem Angriff oder dann,wenn sie denken mich mit ihren ebenfalls "noch mächtigen Freunde"aushungern zu müssen,entwickle ich enormste Kraft.Das mich diese Saubande am liebsten unter,als auf der Erde sehen würden,haben sie mir sicher nicht selten gezeigt.Ich habe in der Anfangsphase meines Kampfes um die Opferrechte der kath.Opfer und zum Schutz der Kinder,die sich immer noch ungschützt in der Obhut der kath.geweihten Pädokriminellen befinden,einen Mann mit samt seinenFreunden kennengelernt,der mir nahezu die selben Wort der freundschaftlichen und gut gemeinten Warnung sagte.Alles,bis auf das es meinen Gegnern nicht gelungen ist ihr Ziel zu erreichen, hatte dieser Mann absolut recht.Der Wahnwitz auch wen, es sicher nicht witzig ist,man gewöhnt sich an vieles und man lernt mit der immer bestehenden Gefahr zu leben und versucht sogar seiner Fanilie zu liebe ein noramles Leben aufrecht zu erhalten,was logischerweise nicht immer leicht ist oder gelingt.Dass mich die kath.Kirche nachdem ich das Thema sexueler Kindesmißbrauch hinter kath.Klostermauern medial weltweit zum erstenmal und immer wieder enttabuisierte und noch am Tun binund ich deren Opfer weltweit untereinander verbunden habe,ihnen Mut gab sich ihre Opferrechte zu holen,die sie dann erfolgreich in den anderen Staaten gerichtlich auch zugesprochen bekamen,hat der kath.Kirche schon deswegen nicht gefallen,weil meine Arbeit die ich trotz aller Angriffe gemacht habeund mache,der kath.Kirche bereits extrem viel Geld gekostet hat.In Österreich haben sich besonders im Falle meines Sohnes, sich die Justiz absolut beweisbar extrem täterdienlich gezeigt.Nicht besser läuft es in Deutschland,wo er Staat via Jugendamt defakto der Kinderlieferant an die kath.Höllen war und sich so tatmitschuldig gemacht hat.Schon das einzelne Opfer der kath.Kirche wird von überspannten Katholiken beschimpft und auch zuweilen bedroht und sicher von der kath.Kirche,wenn es seinen ihm befohlenen Schweigemaulkorb versuchtabzunehmen.Aber die jenigen,die dann extrem veielen Opfern der kath.Kirche helfen sich ihre durch die Tat geraubte menschliche Würde sich mit dem Einholen der Opferrechte,die jeden Opfer der kath.Kirche absult zusteht,zu holen,diese Person ist eben ein rotes Tuch und nicht geliebt von der kath.Kirche.Sicher ist es eine große Ehre nicht von allen geliebt zu werden und da im Besonderen von der kath.Kirche und deren pädokriminellen Pfaffen,Ordenmänner,Nonnen und deren sie immer schützenden kath.Päpste.Ich bin sicher nei wer gewesen der isch egal von wem gegen einen anderen aufbringen hat lassen,weil der den anderen als Dorn in seinem Auge sah.Ich mache mir immer mein eigenes Bild von denen mir gegenüber sind.Menschen die die Wahrheit sagen,sind nicht selten denen die dadurch ihre oft krampfhaft weißgewaschene weise Weste verlieren,ein großer Dorn,ja fast schon ein Baum im Auge.Glaube mir,wenn mir an Dir etwas nicht passen sollte,würde ich es Dir sicher ins Gesicht sagen oder wie hier schreiben.Das was ich über Dich rescherschiert habe, ist sicher nicht dazu geeignet gegen Dich böses Blut zu machen.Ganz das Gegenteil ist der Fall,wie ich es oben schon geschreiben habe.Bleibe so wie Du bist,dann haben wir eine Chance unser Ziel lebend zu erreichen,auch wenn das die "noch Mächtigen", :D grün und blau ärgert.

Herzliche Grüße Eva

90

Samstag, 11. Oktober 2008, 19:35

wie Ihre Worte in Wahrheit bei anderen ankommen.


Verfolgungswahn?


Hallo Andi :D

Was sollte das ?
Wem oder was meinst Du ?

LG. Eva

Thema bewerten