Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. September 2007, 12:34

9/11 Mysteries

Zitat

Am Morgen des 11. September sind zwei Passagierflugzeuge in die Türme des WTC gerast und explodiert. Die schockierenden Fernsehbilder haben wir nicht nur einmal gesehen. Doch sind die Türme wirklich eingestürzt, weil die Flugzeuge einschlugen? War dies physikalisch überhaupt möglich? "Nein! Die Twin Towers müssen gesprengt worden sein", sagt Sophia Smallstorm, Autorin des Films "9 / 11 Mysteries - Die Zerstörung des World Trade Centers". Und sie versucht, ihre Behauptung mit eindrucksvollen Indizien zu belegen? - Die Hitze in den Türmen, die durch die Explosion der Flugzeuge entstand, war nicht gross genug, um das Stahlgerüst der Twin Towers ernsthaft zu schwächen. Das stellt der Untersuchungsbericht des US-Katastrophenschutzes eindeutig fest. Wieso brach die Konstruktion dann trotzdem zusammen, obwohl sie laut Bauplan einen Flugzeugcrash hätte aushalten müssen? Minutiös untersucht die Autorin in ihrem Film die TV-Bilder und Berichte von den Einschlägen und dem Zusammenbruch der Türme. Sie führte Interviews mit Überlebenden und fand tatsächlich Hinweise auf eine kontrollierte Sprengung der Gebäude. - Menschen, die sich zum Zeitpunkt der Anschläge im World Trade Center aufgehalten haben, berichten beispielsweise von Explosionen in den Kellern der Gebäude - VOR den Flugzeugeinschlägen! Andere berichten von mysteriösen Bauarbeiten mit schwerem Gerät - nur wenige Tage vor dem 11. September. - Im Schutt der zusammengebrochenen Türme waren Reste von Stahlträgern gefunden ...


Quelle Kurier:

Wir hatten schon einmal einen Thread über den Fall 9/11, doch leider wurde der österreichische Antisemitismusverein darauf aufmerksam und zwang mich gewisse Teile zu löschen - darum habe ich ihn ganz verschoben.

Nun sehe ich, dass jetzt sogar der ORF eine Sendung brachte, wo die erhärtete Verdachtsmomente offengelegt wurden. Sogar die französische Familienministerin machte eine öffentliche Andeutung, dass die Al-Kaida nicht für die Anschläge verantwortlich ist.

Wer hat die Doku gesehen?

Was passiert da grade auf der Welt?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. September 2007, 17:04

@ ASY

Habe leider die Sendung verpasst, und sie hätte mich brennend interessiert.

Habe dazu ein paar interessante Videos, ich weiß nicht, ob ihr sie schon mal reingestellt habt?

http://www.youtube.com/watch?v=IeIVD5wT4KE
http://www.youtube.com/watch?v=Vy3hg4MMyqQ
http://www.youtube.com/watch?v=ovB-Mrwn0fY
http://www.youtube.com/watch?v=ocgm_a22l00

Nachdem ich mir diese Videos angesehen habe, lief es mir ganz kalt den Rücken runter. Könnte es wirklich sein, daß es gar keine Boeings waren?
Was meinst ihr dazu?
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. September 2007, 17:11

Re: 9/11 Mysteries

@ Indigo

Ich bin vollends überzeugt, dass alles von den US-Lenkern selbst zerstört wurde - da gibt es keinen Zweifel. Deine gestellten Filme werde ich sofort konsumieren.

Grad vorhin habe ich wieder einen Newsletter zu diesem Thema erhalten.(ich bin ja ein Freak) :D

Thomas Immanuel Steinberg
Sieben Anmerkungen zum sechsten Jahrestag des 11. September 2001




Ich werde den alten Thread vom Antisemitismus reinigen und dann wieder ins Forum stellen - er ist ein Genuss!

Hier noch ein Posting, welches ich vor ein paar Tagen reinstellte:

Offiziell: Bush für 9/11 verantwortlich?

http://www.youtube.com/watch?v=EWG7R0ecqcc

Ich kann kein Französisch!

aber:

Wohnungsministerin: Bush könnte für 9/11 verantwortlich sein
Christine Boutin schloss sich 2006 im Internet kursierenden Verschwörungstheorien an
Paris - Es sei möglich, dass US-Präsident George W. Bush für die Terrorangriffe vom 11. September 2001 in New York und Washington verantwortlich gewesen sei. Dies erklärte die heutige französische Wohnungs- und Städtebauministerin Christine Boutin im November 2006, als sie noch einfache UMP-Abgeordnete war.

Ein Video mit dieser Erklärung der Ministerin wurde in Frankreich jüngst von einigen Webseiten verbreitet (siehe Youtube-Video). Auf die Frage des Journalisten, ob sie es für möglich halte, dass Bush für die Attentate verantwortlich sei, erwiderte Christine Boutin: "Ich glaube, dass es möglich ist." Sie begründete ihre Behauptung damit, dass die Webseiten, die von dieser Möglichkeit sprechen, "die am meisten besuchten sind". "Ich bin sehr sensibilisiert auf die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, und ich sage, dass dieser Ausdruck der Massen und des Volkes nicht ohne irgend einen Wahrheitsgehalt sein kann", so die jetzige Ministerin wörtlich.


Es wird immer interessanter mit den Verschwörungen. Schaut nicht gut aus für die Bushliga, falls diese Meinung zum Lauffeuer wird.

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. September 2007, 17:27

@ ASY

Wenn ich mir den Text von Steinberg durchlese, dann passt er gut zu den Videos, er ist auch der Meinung, daß keine Flugzeuge daran schuld waren.

Ich wär überrascht, wie verschieden zwei Sender übertragen haben.
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 7. September 2007, 17:44

Re: 9/11 Mysteries

@ Indigo

Ich argumentiere schon lange gegen die USraelische Version des Terror, denn die US-Alliierten sind die Schurken, nicht die von ihnen so genannt werden.

Es gibt zahlreiche Filme, die den Schwindel deutlich machen - überzeugt haben mich letztendlich ein Computer, ein Sessel und ein Buch, welche im Pentagon nicht verbrannt sind, obschon sich dort eine ganze Boing wegen der Hitze "verpulverisierte". Außerdem war mir die Fallgeschwindigkeit der Türme suspekt und der unerklärliche Zusammenbruch des WTC 7!

Es gibt aber noch viel mehr solcher Verschwörungen, die letztendlich dann irgndwann, wenn die Verantwortlichen gut gelebt haben, als Skandal veröffentlicht werden.

So ist auch der Tod Kennedys so ein Skandal, den aber die Menschen noch nicht wahrhaben wollen.

Ach ja!
Bei der Diskussion hier sind einige User verschwunden, weil sie sich den Argumenten nicht mehr ausliefern wollten! So viel zu meiner Eitelkeit auf viele User und Beiträge hinweisen zu wollen.

6

Samstag, 8. September 2007, 06:20

Dieser Dokumentarfilm wird heute auf DMAX (BetaDigital) um 20:15 und Dienstag, 11. 9., 23:15 nochmals zu sehen sein!

7

Samstag, 8. September 2007, 09:24

Ich habe die Sendung gesehen.
Wie ist es möglich, so eine Katastrophe zu organisieren, wie koordiniere ich die Sprengungen im Keller mit den Flugzeugen ?
Wie stopfe ich den Mitwissern das Maul (der Fa. die die Sprengladungen 6 Wochen vorher verlegte usw.) ?
Auf alle Fälle ist Amerika bei mir im Oasch daham, aber nicht erst seit dem 9/11.

8

Samstag, 8. September 2007, 12:01

Zitat von »"caddy40"«


Auf alle Fälle ist Amerika bei mir im Oasch daham, aber nicht erst seit dem 9/11.


Auf dem Unterhaltungssektor sind sie gut .....
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. September 2007, 12:03

Zitat von »"caddy40"«

Ich habe die Sendung gesehen.
Wie ist es möglich....


Geld macht alles möglich - bei mir nicht, ich bin nicht mehr käuflich!

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 8. September 2007, 13:29

Das ist der Film, der auf DMAX ausgestrahlt wird:

http://video.google.de/videoplay?docid=-8129564295534231536
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

Thema bewerten