Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2007, 17:47

Algerien: Attentäter war 15 Jahre alt

Ein Schüler sprengte am Samstag sich und 30 weitere Personen in die Luft. Er soll sich nach dem irakischem Terrorführer Zarqawi benannt haben.

...Zeitungen veröffentlichten am Montag eine Erklärung von al-Qaida, der ein Foto von Nabil Belkacemi beigefügt war. Darauf posierte der Junge mit Kalaschnikow und breitem Grinsen für die Kamera....

Mutter sprach von Todesdrohungen

Die Tageszeitung "Al-Watan" interviewte die Mutter des Schülers, die sagte, ihr Sohn sei seit zehn Tagen verschwunden gewesen. Er habe sie angerufen und zu ihr gesagt: "Mama, ich habe Angst, ich weiß nicht, wo ich bin. Ich möchte flüchten, aber ich habe Angst, dass sie Euch töten. Sie haben mir gedroht, dass Sie Euch etwas antun, wenn ich verschwinde."


Ich glaube das nicht, sondern ich bin fest überzeugt, dass mit solchen "Anschlägen" ganz andere Kaliber ihren Nutzen ziehen. :schüt:

Anm: Ich versuchte einen Kommentar in der "die Presse" zu hinterlassen, doch dieser wurde sofort zensiert! Ich schrieb: "Der Anschlag könnte auch zionistischen Zielen gedient haben!"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten