Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2007, 20:52

Re: Sarah hat GsD nur eine NUSSALLERGIE ....

@ Mossad

Ich lasse die Sache sicher nicht auf sich beruhen, denn es soll nur genau festgestellt werden ob hier eine oder sogar zwei Straftaten begangen wurden. Ich war heute schon wieder am Polizeiposten und haben meine Bedenken wegen des plötzlich auftretenden Ausschlages ergänzt. Auf diese Idee hat mich die Userin Reini gebracht.

Man bedient sich nicht an Menschen die selbst grad ihr Auslangen finden und Leute die im Überfluss leben sind für mich ohnehin Amoral-Gauner.

Ich wiederhole mich: nichts wurde gewollt, außer Geld! Die Mutter bleibt mit dem Kind sogar in der dreckigen Stadt, obwohl nur ein paar Kilometer außerhalb die NGKK wirkt und die Luft wesentlich besser wäre. Südwestlich gäbe es sogar wunderbare Berge - alles gut gegen Neurodermitis aber nicht gut für eine unfähige und genusssüchtige Füchsin.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Dienstag, 11. September 2007, 21:12

@ASY

eine whg in noe ersetzt keinen traumurlaub in griechenland - und wer soll ihr dort eine genossenschaftswohung finanzieren, bin keineswegs bösartig, da ja selber auf die masche reingefallen, aber das war abzocke pur - aber linker gehts immer - bin schon neugierig wieviele spender sich für den nächstjährigen traumurlaub finden? das ganze ist nur mehr für die eigene dummheit vor die wand knallen :hmpf:
Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. September 2007, 21:18

Re: Sarah hat GsD nur eine NUSSALLERGIE ....

@ Mossad

Nenne doch unkompliziertes Helfen, weil man an die Ehrlichkeit der Leute glauben will (das ist gut so) nciht einfach Dummheit.

Wenn jemand bspw. einem Raufüberfall zum Opfer fällt, ist der dann auch dumm?

Ich denke nicht, außer er hätte vorher mit dem Geld in der Hand herumgwachelt! :wink2: :D

14

Dienstag, 11. September 2007, 22:37

Zitat

Ich denke nicht, außer er hätte vorher mit dem Geld in der Hand herumgwachelt


soviel geld um damit herumzuwacheln, gibt mein ganzes monats-budget nicht her - glaube kaum das wer auf einen 50-€-schein anspringt, den habe ich nach abzug aller fix-kosten zur verfügung (wohlgemerkt pro monat).

Mossad
Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 11. September 2007, 22:46

Re: Sarah hat GsD nur eine NUSSALLERGIE ....

@ Mossad

Ich meinte das Beispiel mit dem Wacheln etwas anders - einer Finte zum Opfer zu fallen sind das Wesen und das Ziel einer Finte. Ich kann mich doch nicht einsperren nur um nicht beraubt zu werden.

In diesem Fall haben halt einige mit der Not gewachelt!

Der Mensch (man) ist nie dumm, wenn er hilft - dabei bleibe ich auch nach dieser schlechten Erfahrung. Ich würde wieder unkompliziert spenden/helfen.

Schau - die jetzigen Streiterein schaden dem Forum, weil die Beiträge im Prügelplatz gar nicht sichtbar sind - das ist mir aber wurscht, zumal es wichtiger ist den nassauernden Schweinderln eine aufs Pfoterl zu hauen.

16

Dienstag, 11. September 2007, 22:58

Zitat

@ Mossad

Ich meinte das Beispiel mit dem Wacheln etwas anders - einer Finte zum Opfer zu fallen sind das Wesen und das Ziel einer Finte. Ich kann mich doch nicht einsperren nur um nicht beraubt zu werden.


Der Mensch (man) ist nie dumm, wenn er hilft - dabei bleibe ich auch nach dieser schlechten Erfahrung. Ich würde wieder unkompliziert spenden/helfen.


sorry - dann habe ich dich missverstanden, bleibe aber trotzdem auf dem standpunkt, dank des spendenmissbrauchs, der von frau fuchs und initiatoren betrieben wurde, wird mir nicht mal 1-cent-stück durch meine luckrige hosntaschn schlupfn!
Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Mittwoch, 12. September 2007, 06:26

Zitat von »"Mossad"«

eine verar.....g pur - ich sehe bis auf das eine foto vom 02.08.07 ein fastfood-ernährtes dickliches kind, dass mit allem vollgestopft wird, was der markt zu bieten hat - wie wäre es mal mit ausschließlich obst und gemüse?

Mossad


aha du weiß was diese kind zu essen bekommt

18

Mittwoch, 12. September 2007, 06:28

Zitat von »"Mossad"«

Zitat

Man sollte diese Sache etwas verbreiten, dass die Leute wissen welch dreckiges Spiel hier durchgezogen wurde.


@ASY

ich glaube die meisten wissen inzwischen, dass ihnen hier auf eine ganz miese art, das geld aus der tasche gezogen wurde, ich habe immer gerne für sinnvolle aktionen geld hergegeben, dass ich mir tw. vom mund abgespart habe, aber diese spendenaktion hat mich eines gelehrt - nämlich die eigene dummheit kann man gar nicht genug strafen!
aber dabei sollte man es auch belassen, die zwei sehr wohlgenährten, hatten einen urlaub, auf den andere jahrelang sparen müssen (da urlaube im normalfall) nicht vom himmel regnen.
ich habe gespendet - und der nächste oder die nächste, die vielleicht noch ein eck ärmer dran sind, haben halt pech gehabt - dies hat mich dieses miese spiel gelehrt!

Mossad


und wo sind die spender, zählst du die bitte mal auf, ich kann ausser dem forumsguru keinen lesen

19

Mittwoch, 12. September 2007, 12:17

Zitat von »"Mossad"«

@ASY

ich glaube die meisten wissen inzwischen, dass ihnen hier auf eine ganz miese art, das geld aus der tasche gezogen wurde, ich habe immer gerne für sinnvolle aktionen geld hergegeben, dass ich mir tw. vom mund abgespart habe, aber diese spendenaktion hat mich eines gelehrt - nämlich die eigene dummheit kann man gar nicht genug strafen!
aber dabei sollte man es auch belassen, die zwei sehr wohlgenährten, hatten einen urlaub, auf den andere jahrelang sparen müssen (da urlaube im normalfall) nicht vom himmel regnen.
ich habe gespendet - und der nächste oder die nächste, die vielleicht noch ein eck ärmer dran sind, haben halt pech gehabt - dies hat mich dieses miese spiel gelehrt!


@Mossad,

du hast mit deiner Reaktion natürlich für dich Recht – nur mache ich all den Spendern in keiner Weise den Vorwurf (und auch nicht dir), dass sie auf etwas/jemanden hereingefallen sind – und wenn die Dummheit jemanden straft, dann meiner Meinung nach nur die Inszeniererin oder die Unterstützer und niemals die Hereingefallenen.
Ich würde jederzeit wieder ein kleines Mädchen, dem eine Kur oder Heiltherapie von staatlicher Seite verwährt wird unterstützen – schon überhaupt, wenn die Mutter das dafür notwendige Geld nicht alleine aufbringen kann. Denn dies waren die Aussagen der Mutter, der Unterstützer und Helfer.

Wenn der Wahrheitsgehalt der Informationen FALSCH war/ist, dann bin in keinem Fall ich dafür verantwortlich und muss mich „Dummkopf“ schimpfen – einzig die Wahrheitsfälscher müssen dafür gerade stehen, sich in den Spiegel blicken und mit den Konsequenzen – egal ob von ihnen oder anderen – leben. Im Vordergrund stand das Mädchen – wenn ihre Mutter dieses für irgendetwas benutzte, dann wird sie allein mit der Wahrheit darüber leben müssen, und nicht ich oder die anderen Spender. Irgendwann kommt der Tag und die Zeit, an dem das Mädel eigenständig über die Dinge denken wird, und alleine entscheiden kann, ob das eine oder andere ihrer Mutter rechtens war – die Rechnung bekommt sie sicherlich präsentiert. Egoistisches Verhalten reduziert sich in den seltensten Fällen nur auf eine Sache, sondern durchzieht alle Handlungen im täglichen Leben. Und es gibt Menschen, die sind in ihrem Verhalten des Leidens, damit Aufmerksamkeit zu erhaschen, Unerreichtes damit zu verwirklichen schon derart eingefahren, dass es ihnen unmöglich ist dieses zu reflektieren. Meistens ist im Umfeld auch KEINER, der ihnen dies vor Augen führt – und all jene, die nicht im Muster LEIDEN hängen, leiden an einem Helfersyndrom – und um sich dieses zu erfüllen unterstützen sie blindlings Alles, um nur ja zu ihrem gewünschten Erfolg zu kommen – zu HELFEN – wenn auch vollkommen sinnlos und rücksichtslos. Ebenso wie die Leidende, die auch rücksichtslos von Allen fordert, was sie selber nicht zu Wege bringen WILL, weil sonst nicht in der Position der Leidenden.

Mein Mitleid gilt einzig Sarah, die hier für etwas benutzt wurde, was sich ihre Mutter wünschte.
Wenn Füchsin das von Anfang an gepostet hätte, dann hätte ich auch den einen oder anderen Euro für einen Erholungsurlaub gespendet, denn sie denkt, dass sie benötigt – einfach weil es der Wahrheit entsprochen hätte. Und wir alle wissen, wie „verrückt“ wir unser eigenes Leben oftmals leben.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

20

Mittwoch, 12. September 2007, 12:18

Zitat von »"Reini"«

aha du weiß was diese kind zu essen bekommt


Da die Tochter einer Freundin ebenso wie Sarah eine Nussallergie hat, kann ich bestätigen, dass die Symptome und Auswirkungen ebenso aussehen wie bei Sarah. Die Pusteln um den Mund - die jedoch nur bei dem Verzehr dieser Früchte auftreten. Ansonsten passiert rein gar nix.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten