Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

Montag, 17. September 2007, 19:32

In meinem Bekanntenkreis ist mir keine medikamentöse Ruhigstellung von Kindern bekannt.
Im Waldviertel hat es früher den "Mohnzuzl" für Kinder gegeben.
In jedem Nest gab es dadurch "Dorfdodln".

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Montag, 17. September 2007, 19:34

Komischerweise erwartet man sich von Kindern im Alter Dankbarkeit, Hilfe, Aufopferung, Versorgung! Erwachsene können sich nur leider verdammt gut an die eigene Kindheit und die Aufopferung ihrer Eltern erinnern!
Erst wirbeln wir den Staub auf und behaupten dann, dass wir nichts sehen können.
Berkeley

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

Montag, 17. September 2007, 19:43

kinder die eine gute kindheit gehabt haben, haben auch die pflicht sich um ihre alten eltern zu kümmern, viele mütter sind ja auch bei ihren kindern zu hause geblieben, damit ihre kinder behütet aufwachsen können, warum soll das für ihre alte menschen nicht gelten, aber das vergessen die meisten kinderlein

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

34

Montag, 17. September 2007, 20:05

Re: Gibt es Opfer in unserer Spaßgesellschaft

Zitat

maria erklärst mir mal von welcher ruhe du schreibst, hast ganzen tag gebrüllt wie eine irre?


klar haben wir kinder herumgeschrien und lärm gemacht.
wir waren ja keine waserln.
da wurde von vater oder wie bei mir der mutter net lang herungeredet, da gabs gleich eine auf die go.
hi caddy den schnapszutz gab es aber auch, oder das kleine glaserl bier, das s` kleine gut einschläft.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

35

Montag, 17. September 2007, 20:08

Zitat von »"Reini"«

kinder die eine gute kindheit gehabt haben, haben auch die pflicht sich um ihre alten eltern zu kümmern, viele mütter sind ja auch bei ihren kindern zu hause geblieben, damit ihre kinder behütet aufwachsen können, warum soll das für ihre alte menschen nicht gelten, aber das vergessen die meisten kinderlein


meine schwestern kümmern sich um meine mutter (mein papa ist leider schon verstorben).
meine schwiegermutter mochte mich nie, ich sie auch nicht und trotzdem hab ich sie 9 jahre lang (parkinson) gepflegt.
sie tat mir einfach leid.
ich kann sehr gut über meinen schatten springen.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

36

Montag, 17. September 2007, 20:35

Zitat von »"ellena"«

Kinder sind für viele ein Statussymbol! (Eines sollte man halt schon haben) :phrav

Nein das sehe ich nicht so!
Heute sind Hunde ein Statussymbol und neuerdings mindestens zwei!

Kinder sind anscheinend für die Spaßgesellschaft zu anstrengend und man muß auf vieles verzichten, z.B. aufs am Abend Fortgehen. Da kann man als (verantwortungsloser) Arzt schon auf die Idee der Sedierung kommen, schließlich wird das in den Kliniken routinemäßig gemacht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Dienstag, 18. September 2007, 08:55

Zitat von »"ellena"«

Erwachsene können sich nur leider verdammt gut an die eigene Kindheit und die Aufopferung ihrer Eltern erinnern!


Was man eben säat wirt man ernten - über das Ergebnis sollte man sich nicht wundern, sonder wie du es treffend beschreibst zurück blicken und sich erinnern.

Zitat von »"Reini"«

kinder die eine gute kindheit gehabt haben, haben auch die pflicht sich um ihre alten eltern zu kümmern, viele mütter sind ja auch bei ihren kindern zu hause geblieben, damit ihre kinder behütet aufwachsen können, warum soll das für ihre alte menschen nicht gelten, aber das vergessen die meisten kinderlein


Ein jedes Kind hätte die Pflicht (mir wäre der Wunsch dahinter viel lieber) sich irgendwann um die Alten zu kümmern, weil der Kreislauf des Lebens es eben so bestimmt, dass zu jeder Zeit irgendjemand auf irgendeinen anderen aufpassen musste - Mutter und Kind, Kind und Alte

Aber oft verlangen Alte von den Kindern etwas, das sie einfach vergessen haben den Kindern zu GEBEN und demnach ihnen zu LERNEN.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

38

Dienstag, 18. September 2007, 09:03

Zitat von »"Hornung"«

Da kann man als (verantwortungsloser) Arzt schon auf die Idee der Sedierung kommen, schließlich wird das in den Kliniken routinemäßig gemacht.


Gerade jene Schicht (Ärzte), die leichtens anstatt eines Rezeptes auch den Hinweis auf eine Familientherapie, Psychologen oder ähnliches geben könnten - aber da sind wir wieder bei der Pharmaindustrie - und solange es für Ärzte lukrativer ist, diese zu unterstützen als das Wohl der Patienten wird sich das nicht ändern.

Hier ist das Umfeld, die Bekannten, Verwandten und Freunde gefragt - dies zu erkennen, Hilfestellungen zu geben und die Menschen zu unterstützen und nicht mit einem "ich dachte mich schon, dass aus unserem heutigen Glaserl nichts wird".
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

39

Dienstag, 18. September 2007, 09:13

Sorry - hab hier einen Beitrag eingestellt, der eigentlich in einen anderen Thread gehört.

Der WIRRWARR der Weiber :oops:
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

40

Dienstag, 18. September 2007, 17:35

Zitat von »"Die Kratzbürste"«

@ ellena

ist dieser Gedanke nicht ein wirklich trauriger :sad:

Eines ist für die Sicherung unseres Rentensystems ohnehin zu wenig (wie soll ein Kind die Rente für zwei Elternteile leisten), und Statussymbole sollten WENN schon ihren Platz in der Garage, auf einem Regal, am Ringfinger oder sonst wo haben.

Aber nicht in der Gestalt von Kindern - unsere ZUKUNFT



Traurig ist es tatsächlich! Die Spassgesellschaft (wie sie hier so treffend genannt wird) ist nichts Positives, was man unter Spass verstehen sollte, denn irgendwie haben sich die Prioritäten verlagert! Kinder sind nett zum Vorzeigen, werden abgelichtet (möglichst putzig) werden verkleidet (Sind sie nicht süß!!!!)Werden neuerdings sogar bei niedlichen kleinen Unfällen gefilmt, müssen Tante Hilde die Farben aufsagen, (sind sie nicht schlau!!!!) werden gestylt, "gebildet", werden als Säugling für nette Flinserln durchlöchert (nein sagen können sie noch nicht) und dienen als Vorzeigeobjekt! Zu Hause fordern diese Biester dann aber ihren Teil der Aufmerksamkeit, und dann beginnt die Leier: Was man denn nicht alles für sie tut! Zu Hause ist es dann meist vorbei mit Freude und Spass, und es beginnt jener Teil der sich der Öffentlichkeit und dem Freundeskreis entzieht! Dem später Jugendlichen wird dann vorgehalten Was man ihm nicht alles ermöglicht hat! Auto, Handy, Lap-top, I- pod, coole Klamotten, eine teure Ausbildung! Man droht: Wie wäre es wenn du das ALLES nicht hättest? Klar ist das unvorstellbar, ist es doch das Einzige was sie bekommen haben! Man ist es ihnen als Ersatz für Liebe, Zeit, Partnerschaftlichkeit schuldig! Sie haben es nicht verlangt! "Tja! Die anderen Kinder aber...." kommt dann die Ausrede. Die anderen kids haben es auch nicht verlangt! (Zumindest nicht als Ersatz für Liebe) Ja, aber man hat ihnen doch als Ersatz für Liebe, Zuwendung, und um verantwortungsvolle Menschen zu erziehen doch ein Katzerl gekauft, ein Hunderl gekauft, ein Meerschweinchen gekauft! :hmpf: Ist das nicht Irre? Gut und Geld steckt man in diese kids, und sie lieben und ehren die Eltern nicht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten