Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 17:50

Re: Gerd Honsik

Hab ich vorher einen Beitrag dazu ganz neu geschrieben, seid ihr mir hier zuvor gekommen. Na dann! Die Nazis haben auch Kinderficker eingesperrt, sollen wir sie ungestraft lassen?
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 18:54

Re: Gerd Honsik

@ Lulu und Caddy,

welche Meinung ich zum Thema Holocaust habe ist eigentlich irrelevant. Ich lese nur permanent, dass ihr Beide unverbissen an den lapidaren Schilderungen festhaltet, ich zitiere:

Zitat von »"Lulu"«

das in ausschwitz gemordert,vergast etc wurde ist tatsache und wurde von jüdischen zeitzeugen, romas,österreichischen christlichen lagerinsassen und selbst von nazis bestätigt.


..... ist für mich eigentlich sehr verwunderlich. Alle die diese Aussagen machten, haben in irgendeiner Art und Weise ihren Profit daraus geschlagen.

Caddy,
gerade dir würde ich raten dich bei eventuell noch lebenden Zeitzeugen zu informieren. Ich habe vor 20 Jahren meinen mittlerweile verstorbenen Großvater ignoriert und als "übrig gebliebenen Kriegsveteranen" abgestempelt. Wenn ich nur einen Funken Ahnung gehabt hätte wie wahr doch seine so "anderen Schilderungen" sind, dann hätte ich mit offenen Ohren seinen Erzählungen aus dem Krieg gelauscht. Aber diese Möglichkeit habe ich vergeigt.

Die Politik hat nur mehr einen wirklichen Gegner, und das sind lebende Zeitzeugen. Wo es auch sehr viele jüdische gibt, die sich für die Nazi-Propaganda mehr als schämen. Lieber ihr Dasein in Ägypten fristen, als nur einen Fuß auf israelischen Boden zu setzen - das meine Herren ist Anstand.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

23

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 18:55

Re: Gerd Honsik

ASY, deine Analysen und Gegenrechnereien sind hirnrissig.
Du zweifelst an allem, nur an dir nicht, ein typischer Egomane.
Du wurdest in die goldene Zeit hineingeboren und redest jetzt unter dem Vorwand der "Wahrheit" den Naziverherrlichern das Wort, du bist auf dem Gebiet nicht normal, das braune Gesindel färbt auf dich ab.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:02

Re: Gerd Honsik

Zitat von »"caddy40"«

das braune Gesindel färbt auf dich ab.

@ caddy40

Du bist eher ein Gsindel, weil du meinem Sohn durch deine Hirnlosigkeit einen Berg von Staatschulden an rassistische Kriegstreiber vererbst. Parlamentsdemokratie bedeutet, dass die Dümmsten durch ihre gewählten Gauner regieren.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:18

Re: Gerd Honsik

Zitat von »"ASY"«

Zitat von »"caddy40"«

das braune Gesindel färbt auf dich ab.

@ caddy40

Du bist eher ein Gsindel, weil du meinem Sohn durch deine Hirnlosigkeit einen Berg von Staatschulden an rassistische Kriegstreiber vererbst. Parlamentsdemokratie bedeutet, dass die Dümmsten durch ihre gewählten Gauner regieren.

@ ASY
Deine verdrehte Demokratieauffassung ist ja zur genüge in deinem Forum dokumentiert.
Dein Verfolgungswahn in der Judenfrage ist auch "Aktenkundig".
Deine Quellenangaben zu dem Thema sind eindeutig Fragwürdig.
Du bist ein Förderer einer Chaotendiktatur.

26

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:21

Re: Gerd Honsik

@Kratzbürste
Ich kannte eine Zeitzeugin, die über alle eure erhaben war, ROSA JOCHMANN.
Kriegsteilnehmer sind nur bedingt tauglich als Zeitzeugen, mein Vater war auch Kriegsteilnehmer.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:29

Re: Gerd Honsik

Zitat von »"caddy40"«

Deine verdrehte Demokratieauffassung ist ja zur genüge in deinem Forum dokumentiert.
Dein Verfolgungswahn in der Judenfrage ist auch "Aktenkundig".
Deine Quellenangaben zu dem Thema sind eindeutig Fragwürdig.
Du bist ein Förderer einer Chaotendiktatur.

@ caddy40

Alles Blödsinn was du da schwafelst, denn deine ewige, bezahlte Stimme hat den Politverbrechern Tür und Tor geöffnet. Das Parlament und die übrige Politik wimmelt nur so vor Gaunern, die das Volk abzocken und Österreich an Inverstoren verkaufen.

Ich habe nie angenommen, dass du das kapierst, denn würdest du das tun, so müsstest du dir der Ehre halber die Kugel geben.

28

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 20:14

Re: Gerd Honsik

muss caddy hier mal recht geben

asy`s vorgehensweise ist leider ebenso durchsichtig,schwach wie bedenklich. zumindest wenn man sich als als objektiv bezeichnet.

berichtet die presse negativ über juden, investoren, bush, den kapitalistischen westen allgemein wird das sofort reingestellt. nicht hinterfragt sondern als bare münze genommen. oder einfach von noch so fragwürdigen seite reinkopiert.

berichtet sich negativ über asy`s lieblinge gehts schon los "ich war nicht dabei", "ich kann die sprache nicht" usw. :D

eigentlich lächerlich wenns nicht so traurig wäre.

ein kleines bsp gefällig?? gestern postet er einen link nach dem anderen über amerikanische verbrechen im zweiten weltkrieg. seiner meinung absolut klare tatsache, obwohl er da auch nicht dabei war oder gelebt hat.

gehts aber um die vernichtung von juden im zweiten weltkrieg, wird das ganze gleich umgedreht. da kann er nicht viel dazu sagen, zweifelt auch, 3 mal darf man raten warum , genau er war nicht dabei. :pfui:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 20:22

Re: Gerd Honsik

@ASY
Erstens wurde ich noch nie für meine Parteiarbeit bezahlt, zweitens wimmelt es im Parlament nicht von Verbrechern und drittens hast du von Politik null Ahnung.

Mit dir kann man nur auf der Ebene der Weltverschwörung diskutieren, alles andere geht dir am Arsch vorbei.

30

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 08:49

Re: Gerd Honsik

@Asy: Der Holocaust ist dokumentiert. Daß man ihn trotzdem leugnen kann und sich ZeitgenossInnen wie Du selbstverständlich fragen : war er nun oder nicht ? liegt daran, daß die Nazi's in der Bundesregierung diese Unsicherheit wollen. Sonst würde man die Mordakten veröffentlichen.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Thema bewerten