Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

141

Samstag, 20. März 2010, 10:21

Zitat

Und DU liest nicht WAS er sagt, sondern für dich zählt nur WER es sagt! Und Herr Steinhauser bestätigt NRA Mag. Stadler, dass Herr BP Fischer ein Freimauerer ist


Der Steinhauser bestätigt dem Freiheitlichen Wendehals Stadler, das Fischer Freimaurer ist, das ist ein sehr "guter Beweis".

Ist die Freimaurerei verboten ?

Ist das ein okkultischer Verein ??

Was ist an der Freimaurerei den obszön ???

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

142

Samstag, 20. März 2010, 10:24

Zins wird schon bezahlt, seit es Eigentum gibt.
Nein, er lukriert sich aus der Enteignung, wenn du für Zins bist, dann bist du für die Enteignung der Armen, damit das Eigentum an die ohnehin Reichen übertragen wird.

Die Freimauer sind mir wurscht. Nicht egal ist mir jedoch, dass die Eliten, durch den Unverstand der breiten Masse, immer reicher und diktatorischer werden. Österreich ist bspw. zu 80% bei ausländischen Privatinvestoren verschuldet. Die Staatsverschuldung kostet jedem Erwerbstätigen einen ganzen Euro pro Arbeitsstunde.

143

Samstag, 20. März 2010, 10:47

Ich bin nicht für den Zins, aber niemand hat mit vor 50 Jahren Geld für mein erstes Auto geborgt, ohne Zinsen zu verlangen.

Schon die Mesopanier haben Zinsen verlangt.

Daß die Geldsäue immer reicher werden, ist mir auch nicht recht, darum bin ich ja für die Einführung der Maschinensteuer.

Das hat aber alles nichts mit der Rosenkranz zu tun.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

144

Samstag, 20. März 2010, 11:02

Ich bin nicht für den Zins, aber niemand hat mit vor 50 Jahren Geld für mein erstes Auto geborgt, ohne Zinsen zu verlangen.
Das Geld für den zu bezahlende Zins für dein Auto kam von jemanden, der seinen Kredit nicht zurückzahlen konnte und dadurch dann enteignet wurde. Anders ist das System nicht möglich.
Das hat aber alles nichts mit der Rosenkranz zu tun.
Für dich hat alles gegen die Rosenkranz und für den Heinz Fischer zu tun. Du baust alles gegen die Rosenkranz ein, während du für Heinz Fischer jede Unregelmäßigkeit verschweigst.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

145

Samstag, 20. März 2010, 11:13

Und wie hätte ich das ändern sollen ??

Ich habe meine Schulden immer bezahlt, hängt doch mit dem Arbeitswillen und der Einteilung zusammen.

Ich kenne vom BP keine Unregelmäßigkeiten, du ?

Dann sage es mir.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

146

Samstag, 20. März 2010, 11:26

Ist die Freimaurerei verboten ?

Ist das ein okkultischer Verein ??
Ich kenne vom BP keine Unregelmäßigkeiten, du ?
Kommst du zu mir, dass ich dir alles zeigen kann :frag:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

147

Samstag, 20. März 2010, 11:26

Du hättest das nicht ändern können, sondern jene Huren der beiden Großparteien SPÖVP hätten es gekonnt. Aber alle ziehen es vor zu lügen, während sie die Köpfe, welche nicht für die Ausbeutung sind, einfach als Nazis bezeichnen.

Ich glaube jedoch nicht, dass du die Tragweite verstehen kannst.

148

Samstag, 20. März 2010, 11:42

Daß die FPÖler gegen die Ausbeutung sind, ist mir neu.

Ich bin zur FPÖ - Mitregierungszeit in die Pense gegangen, in der Zeit wurde mir von der Schüssl - Haiderregierung 12% meiner Pension gestohlen.

Vor Jahren habe ich es schon mit dir diskutiert, du schwelgst in Träumen, das fängt mit dem Wörgler Experiment an und endet mit deiner Vorliebe für Anarchie.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

149

Samstag, 20. März 2010, 11:44

Ist die Freimaurerei verboten ?

Ist das ein okkultischer Verein ??
Ich kenne vom BP keine Unregelmäßigkeiten, du ?
Kommst du zu mir, dass ich dir alles zeigen kann :frag:
Schreibe sie herein, würde alle interessieren.

anonymous surok

unregistriert

150

Samstag, 20. März 2010, 16:58

Zitat

Dazu, wie "die Geheimpartei der Freimaurer die Auflösung aller Völker"
anstrebe. Und in der gesamten EU langsam, aber sicher "eine
euro-asiatische-negroide Mischrasse" entstehe.



Endlich kommt er zu Fischer, "der ja auch Freimaurer ist. Wissen Sie,
Rosenkranz ist eine nationale Sozialistin! Fischer dagegen ist
international, daher antinational, wenn auch Sozialist."

Dazu dürfe man nicht vergessen, dass das NS-Verbotsgesetz, an dem die
FPÖ-Politikerin gerüttelt hat, "ein wesentliches Instrumentarium der
Freimaurerei" sei. Und "eine verbrecherische Waffe, um jegliche
Opposition im Keim zu ersticken". Denn: Mit diesem Gesetz könne man bis
heute "jeden Nazi bis zu 20 Jahre in den Häf'n bringen - aber es genügt
auch, wenn er einfach Patriot ist."
@ABISZ

dein einziges problem ist also dass die fpö das pyramidenspiel nicht bekaempft....sonst scheintst ja ganz einverstanden zu sein mit dem bockmist....

ich merk immer mehr dass ich mit der mir unbekannten freimaurischen ideologie recht stark uebereinstimme...deswegen pass ich auch wahrscheinlich net hier ins forum

hab nie begriffen wozu es einer nationalen abgrenzung bedarf, der mensch is eine rasse, hat selbe grundbeduerfnisse und gefuehlswelt, will ran an die ressourcen...gleiche lulu, gleiche gagsi...vor der euro-asiatische-negroiden vermischung hab ich keine angst....die ganzen kulturellen eigenheiten sind teil der identität, sollen aber nicht zur unueberbrueckbaren abgrenzung fuehren...muessen in den hintergrund ruecken

bisher haben mir oevp und rote viel zu sehr auf die nationale karte gesetzt...wenn fischer angeblich international ist und da eine ausnahme darstellt raff ich mich vielleicht sogar auf und geh nach 15 jahren erstmals wieder zu einer dieser "wahlen" genannten beliebigkeitsveranstaltungen...endlich einer der mich zu repraesentieren scheint....der freimaurer fischer


....ein kommentar von anonymous "surok"

Ähnliche Themen

Thema bewerten