Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 5. November 2007, 22:21

Anwälte als Abzocker

Zitat von »daserste.de«

Anwälte als Abzocker
Das Geschäft mit Abmahnungen

SR, Dienstag, 23. Oktober 2007

Wer bei eBay privat etwas verkauft, landet schnell im Visier von Anwälten, die sich auf Abmahnungen spezialisiert haben. Schon bei kleinsten juristischen Formfehlern drohen hohe Strafgebühren. Ein echtes Problem für immer mehr Privatleute und kleine Selbständige. Wie kann man sich davor schützen?

Kaum zu glauben!

Zur Familie K. aus Leingarten bei Heilbronn gehören vier Kinder. Da fällt dauernd Kleidung an, aus der herausgewachsen wird. Also denkt sich die Mutter, Melanie K.: Was zu klein ist, 'raus aus dem Schrank und 'rein bei eBay! Privat verkaufen - das ist eine prima Sache.

Doch plötzlich kommt eine Abmahnung von einem Anwalt, der von einer professionellen eBay-Händlerin engagiert wurde. Der unterstellt Melanie K. "gewerblichen Handel". Und deshalb müsse sie ein Impressum haben und die Käufer über ihre Widerrufsrechte belehren. Beides fehle bei ihrem Angebot, so die Feststellung des Anwalts - und deshalb beeinträchtige sie den Wettbewerb. Sie solle eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. In vergleichbaren Fällen kann das über 650 Euro Anwaltsgebühren kosten.

Bitte weiter lesen ...

zum Video
(hoffe bei euch funzt das Video besser)

Viele und komplizierte Gesetze dienen nicht einer besseren individuellen Beurteilung, sie helfen vor allem Anwälten.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Montag, 5. November 2007, 23:10

In Amerika gibt es zwei Berufssparten, die niemals über arbeitsmangel klagen können. Psychiater und....richtig: Anwälte.
Wenn ich mir die Gesetzgebung in unseren Breiten über die Jahre ansehe, kommt in mir die Gewissheit hoch, dass dies alles nur dem Ziele dient, genau solche "amerikanischen" Verhältnisse auch hier zu schaffen.
Wenn sich schon Anwälte auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren müssen, wie soll da Otto-Normalverbraucher den Paragraphendschungel noch durchblicken können?
Was heute noch völlig in Ordnung ist, kann morgen schon ein schweres Vergehen sein.

Aus; ich werde Anwalt........

3

Dienstag, 6. November 2007, 06:17

ja ja die liebe abmahnung hat mich vorige woche getroffen, weil ich etwas verkauft habe, wo ich nicht wusste dass man es nicht darf

kostet der reini, keine 650euro, sondern 1800 euro



abmahnung ist das große geschäft in deutschland, wie ich abgemahnt wurde wurden nocht ein haufn andere auch, dieser rechtsanwalt macht das regelmässig, dürften sich so um die 30 handeln, also kann man sich ausrechnen, was der verdient

diese abmahnung ist mir passiert, wegen einem stück, und ebay weiß, dass man diese ware nicht verkaufen darf

habe dieses gute stück mitte september verkauft, der rechtsanwalt hat sich das bis ende oktober abgespeichert und es dann bei ebay beenden lassen

finde es eine frechheit, dass sie ihre kunden nicht aufklärt. z.b beim einstellen

ebay ist eh schon am absteigen

schon alleine dieses schreiben dass ich bekommen habe, da wird deutlich gemacht, wer nicht reich ist, ist dreck

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 6. November 2007, 09:40

Nachtigall, ich hör´dir tapsen!

In Amerika gibt es zwei Berufssparten, die niemals über arbeitsmangel klagen können. Psychiater und....richtig: Anwälte.
Wenn ich mir die Gesetzgebung in unseren Breiten über die Jahre ansehe, kommt in mir die Gewissheit hoch, dass dies alles nur dem Ziele dient, genau solche "amerikanischen" Verhältnisse auch hier zu schaffen.
Wenn sich schon Anwälte auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren müssen, wie soll da Otto-Normalverbraucher den Paragraphendschungel noch durchblicken können?
Was heute noch völlig in Ordnung ist, kann morgen schon ein schweres Vergehen sein.

Aus; ich werde Anwalt........


Komisch/auffällig sollts sogar für die schlichtesten Geister sein, sich vor Augen zu halten, WER in diesen beiden Berufen (nicht nur bei den Amerikohnern) so überaus stark vertreten ist, wo so oft über Judikaturen gesprochen wird!

6

Dienstag, 6. November 2007, 09:42

So etwas verkauft man auch nicht!

Was hast denn da verkauft?


Mein Kampf? :zkugel:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2007, 09:59

Sogar in den 1890 gefälschten Protokollen steht drinnen, dass das Rechtssystem total entartet wird.

Zitat

Der Beruf der Rechtsanwälte schafft kaltherzige, grausame, hartnäckige Menschen, die keine Grundsätze haben. Sie stellen sich in allen Fragen auf einen unpersönlichen, rein geschäftsmäßigen Standpunkt. Sie haben gelernt, alles dem Vorteil der Verteidigung unterzuordnen statt zu bedenken, welcher Einfluß ihre Verteidigung auf das öffentliche Wohl ausübt. Sie weisen in der Regel keinen Auftrag ab, streben um jeden Preis eine Freisprechung an und kämpfen mit kleinen Winkelzügen der Rechtswissenschaft. Damit untergraben sie das Ansehen der Gerichtshöfe.

8

Dienstag, 6. November 2007, 14:08

1STK. T-Shirt für das ich keine lizenz habe, nur wer soll des wissen, dass ich so etwas brauche

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 6. November 2007, 15:55

1STK. T-Shirt für das ich keine lizenz habe, nur wer soll des wissen, dass ich so etwas brauche


Tja, da tun sich dann alle Gesetzeslückenbohrer damit leicht, danach lustig darauf hinzuweisen : Unkenntnis schütz vor Strafe nicht! :P

10

Dienstag, 6. November 2007, 16:06

1STK. T-Shirt für das ich keine lizenz habe, nur wer soll des wissen, dass ich so etwas brauche
Was für eine Lizenz gibt es für ein T-shirt?

Thema bewerten