Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. November 2007, 08:43

Der elektronische Reisepass ist sprengbar

Elektronischer
Reisepass

Dieser
enthält einen Chip, der auf Funksignal gesprengt werden kann und
deswegen in Diplomatenpässen fehlt.

http://www.gulli.com/news/leichter-leute-sprengen-rfid-2006-08-09/
Die
Diskussion um die Fingerabdrücke ist ein Ablenkungsmanöver.

Die
1- und 2-Euro-Münzen haben in Zentrum und Rand einen
unterschiedlichen Metallgehalt, sodaß sie ständig ein
elektromagnetisches Feld generieren, welches den allergieerzeugenden
Nickel und das tödliche Nickelcarbonyl aktiv in den Körper
schleudert. Ferner speist der Strom das RFID, das sich bei den neuen
Personalausweisen unter dem Punkt unter dem Lichtbild befindet.


In
Brüssel wird ein international nutzbarer Großrechner
geplant, der drei Stockwerke hoch ist, La Bete (das Tier, auch die
Bestie) heißt und von dem Computeranalytiker Dr. Hanrik Eldeman
betreut wird.
http://www.truthorfiction.com/rumors/b/beastofbelgium.htm


(Die
Seite trägt den Vermerk "Science Fiction", ein alter
Trick des Bevölkerungsmanipulations- und -reduktionsprogramms,
seine Verbrechen zu verschleiern, bis sie unentrinnbar sind. Ein
weiteres Beispiel ist die UFO-Legende, wobei es sich tatsächlich
um die Schauberger'schen Implosionsmotoren handelt.)


Das
System dient u.a. der Überwachung von Menschen, die einen
Identifikationschip (RFID) tragen. Quelle: Realis, 1997, S. 72.
Natürlich kann La bete Signale nicht nur empfangen, sondern auch
senden, könnte also z.B. künstliche Herzstillstände
erzeugen. Man kann also die Renten von, sagen wir, 100.000
EuropäerInnen / Jahr kassieren, indem man sie durch einen
Zufallsgenerator von La Bete töten läßt. Es würde
kaum auffallen, denn der künstliche Herzstillstand ist vom
natürlichen nicht zu unterscheiden.


Wir
benötigen ein direktdemokratisches Ombuds-System, um solche
Staatsverbrechen zu verhindern.


Dr.med.Heinz
Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f. Naturheilverfahren.
Homöopathie. Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 02151/563294.
Bus 52 u. 60 ab Krefeld Hbf. bis Haltestelle
Leydelstraße. http://www.homoeopathie-krefeld.de/
, email:
arzt11@homoeopathie-krefeld.de
- ALLE KASSEN – Schwerpunkt:
Krankheiten, die durch anderweitige Therapie nicht hinreichend
gebessert werden. Die von ÄrztInnen angewandte Homöopathie
wird von den privaten wie auch gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2007, 10:06

Geil, der Reispass als Fernzünder! :hmpf:


3

Dienstag, 6. November 2007, 12:08

Ich bin mir sicher, Krefeld ist eine Aussenstelle vom Lemauneberg. :bruell: :zkugel: :ggg:

4

Dienstag, 6. November 2007, 13:36

Ich bin mir sicher, Krefeld ist eine Aussenstelle vom Lemauneberg. :bruell: :zkugel: :ggg:
Das Gefühl hab ich auch!

Entweder wird da gezielt Desinformation betrieben oder die haben einfach einen Pecker.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten