Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fenstergucker

Nehmt mich nicht ernst, ich tu's auch nicht!

  • »Fenstergucker« ist männlich
  • »Fenstergucker« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

211

Freitag, 10. Oktober 2008, 19:19

Das haben wir schon hier: 1.1.2009 Zusatzpensionen werden bis zu 15 Prozent gekürzt!=




Sorry; hab es heute nur im Teletext ORF gelesen, Konkret berichtete, was aber sicher nicht die ganze Wahrheit sein kann.

Sie hätten noch genug Geld auf der Seite! Naja wir werden es noch sehen!

Q: http://tv.orf.at/program/orf2/20081010/430363801/254640


Das Problem bei den privaten Zusatzpensionen ist, daß die ganz oder teilweise in Fonds angelegt werden. Und bei der bisherigen Talfahrt der Börsen wirkt sich das natürlich auch auf das angelegte Kapital der Pensionsfonds aus. Die krachen jetzt wie die Kaisersemmeln .......
Gott sprach zu mir: "Lächle, denn es könnte schlimmer kommen". Ich lächelte und es kam schlimmer.......

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

212

Freitag, 10. Oktober 2008, 19:22

Sie hätten noch genug Geld auf der Seite!

Da kann ich nur lachen! Ich habe meine erste Pensionskasse bereits aufgelöst! Sobald ich die Möglichkeit habe meine 2. auf zu lösen, werde ich das tun!

Jede Bank wird zusammen krachen! Eine nach der anderen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

213

Freitag, 10. Oktober 2008, 19:33

re.

Jede Bank wird zusammen krachen! Eine nach der anderen!



und neue clevere werden entstehen. wer spart ist selber schuld. die wege des kredits ist goldes wert.

Fenstergucker

Nehmt mich nicht ernst, ich tu's auch nicht!

  • »Fenstergucker« ist männlich
  • »Fenstergucker« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

214

Freitag, 10. Oktober 2008, 19:36

RE: re.

Jede Bank wird zusammen krachen! Eine nach der anderen!



und neue clevere werden entstehen. wer spart ist selber schuld. die wege des kredits ist goldes wert.


Aber nur dann, wennst nichts hast. In dem Moment wo du dir mit den Krediten irgendetwas Bleibendes schaffst, ist es dann weg. Dann stehst du völlig mittellos da.
Gott sprach zu mir: "Lächle, denn es könnte schlimmer kommen". Ich lächelte und es kam schlimmer.......

215

Freitag, 10. Oktober 2008, 20:01

guten Abend meine Lieben

hätte mal eine Frage : soll ich meinen Sparstrumpfinhalt ( 12,95 Teuros ) jetzt in Aktien investieren ?

216

Sonntag, 12. Oktober 2008, 22:25

Gerade geht's in der orf-Sendung "Im Zentrum" wieder um die Bankenkrise. Die Tausender-Eder ist ja der Gipfel. Beschwert sich über die übernommenen Rendit-Versprechungen der Investment-Banken verschweigt aber, dass Siemens selbst in hochspekulative Finanzgeschäften tätig ist, weil sich dieser Konzern dort mehr Gewinne erhoffte.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Winfried Sobottka

unregistriert

217

Sonntag, 12. Oktober 2008, 22:51

Gerade jetzt auf orf im Zentrum eine sehr kritische "Diskussion" um die Bankenkrise! :roll:

Schulmeister ist der einzige halbwegs Kritiker welcher eingeladen wurde. :schulter:

Gibt's wirklich so wenige Kritiker?
Es gibt so wenig freie Kritiker. Sie schreiben in Foren wie diesem hier, dann sorgen Leute wie ROTI dafür, dass sie in Gitterbetten eingesperrt werden.








gibt eh genug, schau dich mal an, ein krisenmacher wie du, verfällt eine bankenkriese. dabei ist es was ganz normales. zur veranschaulichung. ein erdbeben könnte eine natürliche krise sein. ein von menschenhand gemachte künstliche kriese, ist sehr gut für angsthasennörgler und allesglauber. solche wie du, machen es dan zur überkriese um daraus, vieleicht einmal ganz kurz gewählt zu werden.


Deine Ahnungslosigkeit ist wirklich erschreckend! Aber vielleicht verstehst du es auf diese Weise:

Bisher ist durch diese - lt. deiner Diktion - Nicht-Krise Vermögen vernichtet worden, das du in 1 Milliarde Jahren nicht verdienst!

:pillepalle:
Völliger Unsinn: Es wird durch solche "Krisen" kein einziger Cent vernichtet: Was einer an Verlust macht, macht ein anderer an Gewinn - und das ist der eigentliche Skandal: Das Ende der Geldabsaugketten bilden stets superreiche Privatiers, die Verluste treffen Kleinanleger und Banken und andere Konzerne, wobei dann der Staat (also der Steuerzahler...) einspringt, um Banken/Konzerne zu retten.

Im Grunde könnte man die Spekulationen abschaffen und einfach eine Steuer für Durchschnittsverdiener einführen, die direkt an die Superreichen ausgezahlt wird.

218

Montag, 13. Oktober 2008, 01:48

ich hab keine ahnung wie es in den nachbarländern ist, aber in D wurden ja ehemals staatliche betriebe (post+telekom, bahn) ja schon privatisiert, da diese unternehmen seinerzeit keine gewinne, sondern nur verluste gebracht haben. (is ja in anderen länder fast genauso??)

jetzt wurden die banken irgendwie über die klinge gejagt, und die sind FÜR UNS SICHTBAR auf die nase gefallen (wie sehr wirklich, werden wir nie erfahren). somit können diese verstaatlicht werden und der fiskus hat nun uneingeschränkten zugriff auf den finanziellen status JEDES EINZELNEN. und banken werfen auch in zukunft gewinne ab.....

dieses kriterium, sowie die in D neuerdings vergebene neue lebenslang + 20jahre gültige steuernummer (auch meine 4jährige tochter hat schon eine) muss man nur noch zusammenzählen.... und den rest könnt ihr euch denken

mfg mike
um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

Winfried Sobottka

unregistriert

219

Montag, 13. Oktober 2008, 03:10

mike-ao ... Ich hatte mir von Anfang an gedacht, dass die SS-Satanisten nach meiner Anmeldung hier eine Menge neuer Holzköpfe per Anmeldung ins Rennen schicken würden, aber dass sie Luschen schicken würden, die das so auffällig machen wie Du - damit hatte ich nicht gerechnet gehabt. Schämst Du Dich nicht, oder bist Du so doof?



Gerade jetzt auf orf im Zentrum eine sehr kritische "Diskussion" um die Bankenkrise! :roll:

Schulmeister ist der einzige halbwegs Kritiker welcher eingeladen wurde. :schulter:

Gibt's wirklich so wenige Kritiker?
Es gibt so wenig freie Kritiker. Sie schreiben in Foren wie diesem hier, dann sorgen Leute wie ROTI dafür, dass sie in Gitterbetten eingesperrt werden.










gibt eh genug, schau dich mal an, ein krisenmacher wie du, verfällt eine bankenkriese. dabei ist es was ganz normales. zur veranschaulichung. ein erdbeben könnte eine natürliche krise sein. ein von menschenhand gemachte künstliche kriese, ist sehr gut für angsthasennörgler und allesglauber. solche wie du, machen es dan zur überkriese um daraus, vieleicht einmal ganz kurz gewählt zu werden.


Deine Ahnungslosigkeit ist wirklich erschreckend! Aber vielleicht verstehst du es auf diese Weise:

Bisher ist durch diese - lt. deiner Diktion - Nicht-Krise Vermögen vernichtet worden, das du in 1 Milliarde Jahren nicht verdienst!

:pillepalle:
Völliger Unsinn: Es wird durch solche "Krisen" kein einziger Cent vernichtet: Was einer an Verlust macht, macht ein anderer an Gewinn - und das ist der eigentliche Skandal: Das Ende der Geldabsaugketten bilden stets superreiche Privatiers, die Verluste treffen Kleinanleger und Banken und andere Konzerne, wobei dann der Staat (also der Steuerzahler...) einspringt, um Banken/Konzerne zu retten.

Im Grunde könnte man die Spekulationen abschaffen und einfach eine Steuer für Durchschnittsverdiener einführen, die direkt an die Superreichen ausgezahlt wird.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

220

Montag, 13. Oktober 2008, 11:11

Schämst Du Dich nicht, oder bist Du so doof?
Seltsam, du zitierst dein eigenes Posting und stellst daraufhin diese Frage? :pillepalle:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten