Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

51

Dienstag, 15. Juli 2008, 12:54

Bloß entsteht der Schaden ja deswegen, weil Banken eben wissen dass sie nicht fallen gelassen werden.


Und wo man für einen Fehler niemals die Konsequenzen tragen muss (weil ja dann auch die Unfehlbaren einen Image-Schaden erleiden würden :pillepalle: ), da stellen sich auch keine Mechanismen ein die schützend vorbeugen, die Börsenpokerei verbieten, die kontrollierend helfen usw.

Sie machen was sie wollen - weil es ihnen erlaubt ist!
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

52

Dienstag, 15. Juli 2008, 17:43

Wie Fannie und Freddie Milliarden verzockten

Hab hier gerade von den Beiden Giganten einen interessanten Beitrag gefunden. Alleine deren Gründung und Handhabung bis heute läßt mich einfach nur den Kopf schütteln.

Zitat

Von Marc Pitzke, New York
Mit einer dramatischen Rettungsaktion hat die US-Regierung die Hypothekengiganten Fannie Mae und Freddie Mac vor dem Kollaps bewahrt. Es ist ein einzigartiger Eingriff des Staates in die Privatwirtschaft - die Rechnung bezahlt der Steuerzahler.

....
Produkt des "New Deals"

Fannie Mae, 1938 gegründet, war ein Produkt des "New Deals", jenes Pakets aus Wirtschafts- und Sozialreformen des damaligen Präsidenten Franklin Delano Roosevelt. Der Name ist ein volkstümliches Kondensat seines Akronyms FNMA (Federal National Mortgage Association). Aufgabe: für einen florierenden US-Immobilienmarkt zu sorgen, jenen "American Dream" vom Eigenheim, indem es Hypotheken finanziert und so die Liquidität aufrechterhält. Dazu "bündelt" Fannie Mae die Kredite der Banken zu enorm komplexen Investitionsobjekten - jene Objekte, die die USA nun in den Krisensumpf gelockt haben.

Um diesen Hypotheken-Zweitmarkt auszuweiten, schuf der US-Kongress 1970 per Gesetz ein weiteres solches Unternehmen, die Federal Home Loan Mortgage Corporation (FHLMC) - Freddie Mac. Gemeinsam übernehmen und garantieren die Zwillinge seither jedes Finanzierungsrisiko der Kreditgeber.

Anders aber als die großen Wall-Street-Häuser wie Merrill Lynch, die ähnlich mit Hypotheken spekuliert haben, doch die Folgen überwiegend auf eigene Kosten ausbaden müssen, sind Fannie und Freddie Zwitterkonstrukte: Aktiengesellschaften - doch zugleich "von der Regierung gesponserte Unternehmen" (GSE), also Firmen unter ständiger Schirmherrschaft Washingtons. Will heißen: Gewinne kommen den Shareholdern zugute, Verluste aber trägt am Ende der Staat - sprich der Steuerzahler.
....

Vollständigen Artikel lesen ....
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 26. Juli 2008, 20:29

Zitat


USA: Zwei weitere Banken wegen Kreditkrise pleite

Die US-Behörden übernahmen nach eigenen Angaben die First National Bank of Nevada und die First Heritage Bank NA of California - Geldhäuser an Mutual of Omaha Bank
http://derstandard.at/?url=/?id=1216917866467

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

54

Montag, 4. August 2008, 13:55

Zitat


Ökonom: Hunderte US-Banken gehen noch pleite

04.08.2008 | 09:00 | (DiePresse.com)

Der US-Ökonom Nouriel Roubini sieht die USA in einer weiteren Rezessionsphase für mindestens 18 Monate. Hunderte Banken werden ihr noch zum Opfer fallen. Die Steuerzahler wird das noch mindestens eine Billion Dollar kosten.
http://diepresse.com/home/wirtschaft/boe…=/home/index.do

55

Montag, 4. August 2008, 14:59

zur überschrift

wie geht es weiter.

natürlich mit der nächsten krise. solange bis jeder vor angst zittert.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

56

Montag, 4. August 2008, 15:23

natürlich mit der nächsten krise. solange bis jeder vor angst zittert.

Das ist ja der Plan! (Bilderberger, Illuminati, Freimaurer, ZIONISTEN) Damit die Weltregierung (ähnlich wie die EU-Kommision) die NICHT vom Volk gewählt wird, akzeptiert wird! Und dann wird diese DIKTATUR die Menschen völlig versklaven!

Doch dieser Plan wird NICHT umgesetzt werden können!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

57

Montag, 4. August 2008, 15:33

Ich zittere nicht.

Sads ia ole Hosenschscheißa ?

Die Wöd ged amoe unta, des hod scho da Nestroy gsogd, aber nicht gleich, nicht jetzt und nicht in der näheren Zukunft.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

58

Montag, 4. August 2008, 15:36



natürlich mit der nächsten krise. solange bis jeder vor angst zittert.
Das ist ja der Plan! (Bilderberger, Illuminati, Freimaurer, ZIONISTEN) Damit die Weltregierung (ähnlich wie die EU-Kommision) die NICHT vom Volk gewählt wird, akzeptiert wird! Und dann wird diese DIKTATUR die Menschen völlig versklaven!
Irgendwie lustig, dass du dich vor dem fürchtest, was ohnehin schon längst da ist. Unsere Generationen in unseren Breiten stehen halt auf der finanziell sonnigeren Seite, während die im Schatten unseren Wohlstand bitter "zahlen" müssen.

Wenn's bei uns wieder tuscht, dann geht es wo anders wieder bergauf.

Es gibt nix zu zittern, sondern nur etwas zu begreifen. :idea:

59

Montag, 4. August 2008, 16:55

Das ist ja der Plan! (Bilderberger, Illuminati, Freimaurer, ZIONISTEN) Damit die Weltregierung (ähnlich wie die EU-Kommision) die NICHT vom Volk gewählt wird, akzeptiert wird! Und dann wird diese DIKTATUR die Menschen völlig versklaven!

Was haben eigentlich deine Warnungen und Vorhersagen für einen Sinn, wenn du dann gleich darauf eh wieder schreibst, dass doch nix passieren wird...

Doch dieser Plan wird NICHT umgesetzt werden können!



Na wahrscheinlich nur wegen deiner selbstlosen Aufopferung, Hilfe und Nächstenliebe und der Gottesaufgabe die Menschheit zu retten wird wohl nix passieren... :roll: :roll:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

60

Montag, 4. August 2008, 18:41

Es gibt nix zu zittern, sondern nur etwas zu begreifen.

Richtig!

IHR MICH NIX VERSTEHEN?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten