Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 17. November 2007, 17:21

Wenn man eine politische Laufbahn einschlägt, dann ist ein Beruf, der in der Privatwirtschaft ausgeübt wird, sicher ein Nachteil.
Der Private hat von Gesetzen keine Ahnung, er kennt sich im Sozialwesen nicht aus, hat von der Pensionsversicherung null Ahnung, was kann er dann im Parlament vertreten ?????
Ich bin sicher kein Freund vom Stummvoll, aber in seinem Bereich ist er ein profunder Kenner der Materie. Er hat die beste Vorbildung für seine Tätigkeit im Parlament.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Samstag, 17. November 2007, 17:31

Er hat die beste Vorbildung für seine Tätigkeit im Parlament.
Eh, für dieses Parlament bringt er in der Tat die besten Voraussetzungen mit! Sich immer brav an der staatlichen Zitze nähren.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

23

Samstag, 17. November 2007, 18:04

Welche parlamentarische Vorbildung hast den du, die dich für so ein Amt geeignet erscheinen läßt ?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 17. November 2007, 18:37

Der Private hat von Gesetzen keine Ahnung, er kennt sich im Sozialwesen nicht aus, hat von der Pensionsversicherung null Ahnung, was kann er dann im Parlament vertreten ?????
Wer hat die Gesetzeslage derartig verschandelt, dass sich niemand mehr auskennt? Weißt du überhaupt was du da von dir gibst? Nämlich, dass jeder Bürger sich für den Tagesablauf einen Anwalt leisten müsste. Hast du bei dir zuhause auch Regeln, die keiner versteht?

70% aller Gesetzestexte sind in deutscher Sprache verfasst. (Quelle: Oscal Lafontaine)

Wer hat das so gewollt? Etwa die jüdischen Judenschlächter?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Samstag, 17. November 2007, 19:12

Die Rechtsverdreher sind schuld, die machen die Gesetze, der normale Abgeordnete (solche gibt es auch) kann sich nur an die Auskünfte halten, die ihm ein Rechtsverdreher seiner Fraktion gibt, so ist es leider.
Recht sprechen wie der Kalif von Bagdad geht leider auch nicht mehr.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 17. November 2007, 19:17

Die Rechtsverdreher sind schuld
Ja, das habe ich in den Protokollen der Weisen von Zion gelesen, dass die Rechtsanwälte maßgeblich an der kommenden Dekadenz veranwortlich sind.

27

Samstag, 17. November 2007, 19:19

Welche parlamentarische Vorbildung hast den du, die dich für so ein Amt geeignet erscheinen läßt ?
Hab ich irgendwo erwähnt, dass ich für solch ein Amt geeignet sehe?
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

28

Samstag, 17. November 2007, 19:23

Wer hat die Gesetzeslage derartig verschandelt, dass sich niemand mehr auskennt? Weißt du überhaupt was du da von dir gibst? Nämlich, dass jeder Bürger sich für den Tagesablauf einen Anwalt leisten müsste. Hast du bei dir zuhause auch Regeln, die keiner versteht?
Das ist es ja! Alles wird so weit wie möglich verkompliziert, weil wenn etwas schief läuft soll einerseits keiner die Verantwortung haben und anderseits sollen die Bürger es auch nicht verstehen können. Ich kann auch einen Irrgarten bauen, in dem nur ich mich auskenne und dann behaupten, es braucht mich denn anonsten würden sich die Schäflein nur verirren.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Samstag, 17. November 2007, 19:31

Welche parlamentarische Vorbildung hast den du, die dich für so ein Amt geeignet erscheinen läßt ?
Hab ich irgendwo erwähnt, dass ich für solch ein Amt geeignet sehe?

Ah, eine echte Politikerantwort.
Kritisieren bis zum ged nimma, aber daun oplaunkn.

30

Samstag, 17. November 2007, 19:38

Eh klar dass Deine Kollegen im Parlament nicht ans Bein pinkeln willst aber dieser Populismus hat Dich vielleicht im Berufsleben weiter gebracht, im Forum wirst Du damit scheitern. Hier zählen Fakten!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Ähnliche Themen

Thema bewerten