Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 17. November 2007, 16:35

Wie den US-BürgerInnen ihr Geld gestohlen wurde, um damit 3 Weltkriege zu führen

<h1 class="western" align="justify" lang="it-IT">John
F. Kennedy wollte der amerikanischen Bevölkerung die
Verfügungsgewalt über ihr eigenes Geld zurückgeben,
die ihr 1913 durch US-Präsident Woodrow Wilson gestohlen und an
die private FED (Rockefeller, Rothschild und andere, s. Robin
de Ruiter : „Die 13 satanischen Blutlinien“, Verlag Anton A.
Schmid (Pro Fide Catholica), Postfach 22, D – 87467 Durach, 1.
Aufl. 2000, ISBN 3-932352-20-3 ), ausgeliefert worden war, um damit
drei Weltkriege zu finanzieren. John F. Kennedy und der ebenfalls
erschossene US-Präsident Abraham
Lincoln waren bis heute die beiden einzigen Nicht-Freimaurer in
diesem Amt.
</h1>
Es
ist ein Gespräch zwischen dem US-Präsidenten Kennedy und
seinem Vater im Weißen Haus bezeugt, in dem John F. dem Vater
diesen Plan mitteilt und der Vater ihn anschreit: “Wenn Du das
tust, wird man Dich umbringen !”


Die
Beziehung zu Deutschland geht u.a. daraus hervor, daß David
Rockefeller die derzeitige Kanzlerin Merkel ins Amt gehievt hat, und
für den II. Weltkrieg aus dem Buch von Wilfred v. Oven, der die
Familie Goebbels als deren langjähriger Ordonnanzoffizier intim
kannte, : "Wer war Goebbels?" (z.Zt angeboten unter:
http://www.antikbuch24.de/buchdetails_2762411.html ). Dort ist
dokumentiert , daß Frau Magda Goebbels, in 1. Ehe mit einem
Quandt verheiratet, vor ihrer Ehe mit Goebbels fast in die Familie
des oben gen. US-Präsidenten Woodrow Wilson (1913-21, Demokrat)
eingeheiratet hätte, bevor man sie Goebbels zuspielte.

Thomas
Woodrow Wilson (*28.12.1856 + 03.02.1924)

28.
US-Präsident 1913 – 21


Übertrug
1913, ein Jahr vor Ausbruch des I. Weltkriegs, die Verfügung
über das Vermögen des amerikanischen Volkes den von
Rothschild & Rockefeller dominierten Federal Reserve Banken
(FED) mit zunächst vom US-Staat garantierter Wertdeckung, die
von Richard Nixon, 37. US-Präsident 1969-74, aufgehoben wurde.
John F. Kennedy wurde erschossen, weil er dies rückgängig
machen, also den AmerikanerInnen ihr Geld zurückgeben wollte.


Wäre
Kennedy bei der Entmachtung der FED erfolgreich gewesen, hätte
das der Menschheit gewaltige Katastrophen erspart, denn die FED fährt
einen globalen Zerstörungskurs, den Rockefeller auf den
BILDERBERGER-Konferenzen mit dieser Parole ausgibt: Wir brauchen die
ganz große globale Krise, um unsere Weltherrschaft zu
vollenden.


Die
Völkergemeinschaft muß also das Werk von John F. Kennedy
fortführen und die TäterInnen vor Gericht bringen u.a.
wegen Massenmord durch die Klimakatastrophe und durch Kriege.

Allerdings
soll John F. Kennedy Hitler verehrt haben. Wenn das stimmt, war auch
er Teil des US-Vernichtungsprogramms.


Der
deutsche Beitrag zum Weltgeldbetrug und zur Weltgeldherrschaft
besteht in ständig wachsenden Staatsschulden und ständiger
Zunahme der schon lange unmenschlich hohen Steuern, verübt durch
600 Bundestagsabgeordnete – wenn der Demokratische Souverän
von 80 Millionen Ausgeraubten das nicht nach Art. 20 Grundgesetz
verhindert und in der Deutschen Verfassung nach Art. 146 Grundgesetz
unumkehrbar beendet.

Kontakt:



und
http://88.198.130.19/williweise/
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2007, 16:42

Allerdings
soll John F. Kennedy Hitler verehrt haben. Wenn das stimmt, war auch
er Teil des US-Vernichtungsprogramms.
Ich bin der Meinung, dass Kennedy und Hitler aus demselben (guten) Holze geschnitzt waren. Beide mussten dafür sterben und Hitler wurde mit den von den Alliierten begangenen Verbrechen dämonisiert.

3

Samstag, 17. November 2007, 19:36

Der ASY glaubt das wirklich, was er hier schreibt, schod um eam. :oooch:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. November 2007, 20:45

Wieso soll ich nicht glauben, was ich selbst schon vor einigen Monaten geschrieben habe?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 17. November 2007, 20:50

Bist du der Voglsang ?????

7

Samstag, 17. November 2007, 21:07

I hob mas glei denkt.

Thema bewerten