Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. November 2007, 19:11

200 Orgasmen pro Tag

http://www.express.de/servlet/Satellite?…d=1195300841366

Zitat

200 Höhepunkte pro Tag
Sarah "leidet" an Orgasmus Krankheit


London - Frauen und Orgasmen - für die meisten (Männer) ein Buch mit sieben Siegeln. Aber während Millionen Frauen weltweit noch immer gar nicht wissen, was ein Orgasmus überhaupt ist, hat die Britin Sarah Carmen ein ganz anderes Problem: Sie kommt 200 mal - pro Tag.

Die 24-Jährige "leidet" an der mysteriösen Orgasmus-Krankheit "PSAS".
Die Abkürzung steht für "Persistent Sexual Arousal Syndrome". Heißt soviel wie: "Ständige sexuelle Erregungsstörung". Dass es sowas gibt...
Es ist kein Witz: Sarah wird durch jede noch so kleine Vibration in ihrer Umgebung wuschig. Sobald ein Föhn ertönt, stöhnt die Britin lustvoll auf. Immer und immer wieder. Sarah arbeitet in einem Kosmetiksalon.
Die Orgasmus-Krankheit hat natürlich nicht nur ihre schönen Seiten - vielen Betroffenen (die Krankheit kommt gehäuft bei Frauen vor) ist ein öffentlicher Höhepunkt eher peinlich. Aber es gibt noch kein "Heilmittel".
PSAS ist seit 2001 bekannt und wird seither mühselig erforscht. Klar ist bisher lediglich, dass die Störung nicht ansteckend ist und "spontan" auftreten kann. Das Medikament Trazadon soll teilweise für die Entstehung der Krankheit verantwortlich sein.

In der Vorarlberg Online habe ich eine liebe Beschreibung gefunden.

Zitat

Wenn es wieder einmal passiert, dann sind die Anzeichen bei Sarah Carmen eindeutig: Sie wird plötzlich rot im Gesicht, ihr Atem wird schwer und ihrem Mund entfährt ein kurzer Quiek-Laut. :)
http://www.vol.at/news/tp:vol:fundgrube/…071126-02281849
Das ist ja eine seltsame Krankheit. Das verursachende Medikament gehört weggesperrt, denn damit könnte man die ganze Menschheit ausrotten.

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. November 2007, 19:19

die arme haut, braucht net amoi an mann fürn orgasmus.

was macht die überhaupt mit einem mann?

braucht ja gar keinen.

ob beschneiden helfen tät???
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

3

Dienstag, 27. November 2007, 19:35


ob beschneiden helfen tät???
was für eine grauenhafte Idee!
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. November 2007, 19:45

klar ists grauslich, aber 200 orgasmen am tag sind noch viel ärger!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. November 2007, 19:46

Mir tut die Frau leid, bei jeder Erschütterung, bei jedem vibiriern, ist die arme auf 1000 - was für uns ein Genuss ist, ist für sie eine Qual. Was muss erst in einem Mann vorgehen, wenn er mit dieser Frau schläft - ständig ein quiecken zu hören :oops:
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

6

Dienstag, 27. November 2007, 19:51

Sie muss nun darunter leiden was andere Frauen nicht kriegen und dennoch leiden. :ggg:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. November 2007, 19:53

Mir war an der Geschichte eigentlich nur wichtig, dass kulminierende Frauen quieken. :D

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 27. November 2007, 19:57

Sie muss nun darunter leiden was andere Frauen nicht kriegen und dennoch leiden. :ggg:


Wie ungerecht doch die Welt ist, die eine hat zuviel, die anderern zuwenig, und vieeeeeele gar nix :roll:

Vielleicht könnte sie das quiecken weitergeben, damit der Mann was davon hat :ggg:
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2007, 20:00

Mir war an der Geschichte eigentlich nur wichtig, dass kulminierende Frauen quieken. :D
Was willst du damit jetzt aussagen? Heisst es für dich, Frauen die auf dem Höhepunkt stehen, werden zu *oink**oink*
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. November 2007, 21:51

Heisst es für dich, Frauen die auf dem Höhepunkt stehen, werden zu *oink**oink*
Nein, es ist nur ein neues Wissen für mich. Kein Orgasmus kann mir nun vorgetäuscht werden. :)

Ähnliche Themen

Thema bewerten