Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 10. Dezember 2007, 19:12

Eva Steiner flog auf Kosten des Kanzleramtes

Zitat von »DiePresse.com«

Auslandsreisen: Eva Steiner flog auf Kosten des Kanzleramtes

10.12.2007 | 18:18 | (Die Presse)

1575 Euro für Flüge von Gusenbauers Lebensgefährtin.

WIEN(pri). Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ) hat sich auf Kosten des Kanzleramtes von seiner Lebensgefährtin Eva Steiner nach Berlin (Treffen der Regierungschef im März ) und Venedig (Biennale im Juni) begleiten lassen. Das bestätigte ein Sprecher Gusenbauers der „Presse“. Gesamt-Kostenpunkt: 1575,18 Euro. Man weise aber ausdrücklich darauf hin, „dass Frau Steiner nur deshalb mitgeflogen ist, weil sie eingeladen war.“ Und: „Die Unterkünfte wurden nicht bezahlt.“

Bitte weiter lesen ...


Sich brav aus der Staatskasse bedienen, da hält die grossen Koalition zusammen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Montag, 10. Dezember 2007, 19:37

Sich brav aus der Staatskasse bedienen, da hält die grossen Koalition zusammen.


Mal ehrlich, die da oben sind doch alle gleich. Aber der alte und neue Staatsmeister im leermachen der Staatskasse wird wohl immer SPÖ heissen. Das rote Bonzentum hat aber auch immerhin einige Jährchen aufzuholen im Geldschäffeln und auf Kosten Anderer zu leben, und wer weiß ob das Gfrast das rote nach der nächsten Wahl immer noch am Futtertrog sitzt.
° Phanthasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt °

3

Montag, 10. Dezember 2007, 20:00

Das rote Bonzentum hat aber auch immerhin einige Jährchen aufzuholen im Geldschäffeln und auf Kosten Anderer zu leben, und wer weiß ob das Gfrast das rote nach der nächsten Wahl immer noch am Futtertrog sitzt.


Das ist richtig. Die letzten Jahre durften sie nicht wie sie wollten. Das war auch der Grund, warum die spö um jeden Preis die grosse Koalition wollte. Zwar hat man damit zentrale Wahlversprechen gebrochen, doch man verdient wieder gut.

Und sage mir bitte einen vernünftigen Grund, warum spö-Mitglieder in der Partei bleiben sollten, wenn's nix mehr zu verdienen gäbe :?:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

4

Montag, 10. Dezember 2007, 20:21

Und sage mir bitte einen vernünftigen Grund, warum spö-Mitglieder in der Partei bleiben sollten, wenn's nix mehr zu verdienen gäbe


Das wird wahrscheinlich Gewohnheit sein. Aber es gibt ja hier im Forum ein Paradebeispiel von unbedachten, Nichts hinterfragenden, parteipolitischem Gehorsam. Den musst du fragen, auf die Antwort wäre ich auch gespannt.
° Phanthasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt °

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2007, 21:14

Wenn Politiker immer wieder das Volk bescheißen, dann sind das doch Wiederholungstaten - sind die Politiker nun Gewohnheitsverbrecher?

6

Montag, 10. Dezember 2007, 21:17

Wenn Politiker immer wieder das Volk bescheißen, dann sind das doch Wiederholungstaten - sind die Politiker nun Gewohnheitsverbrecher?

Nein, Berufsverbrecher!

7

Montag, 10. Dezember 2007, 21:21

Das Grundübel liegt doch daran, dass sie überhaupt keinen Gedanken daran verschwenden. Sie nehmen und fühlen sich dabei im Recht, weil sie doch so viel Gutes fürs Land und die Menschen tun.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. Dezember 2007, 21:27

Ja und sie schütteln jeden Aufplattler und jede Peinlichkeit ab wie ein nasser Pudel - ignorieren alles und beginnen die redlichen Leute anzugreifen und anzupatzen.

Wie unsere Caddylulus! :zkugel: :ggg:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Montag, 10. Dezember 2007, 21:32

Wie unsere Caddylulus! :zkugel: :ggg:
Die grosse Koaltion! :ggg: :zkugel: :bruell:

Im Parlament wie im Forum versagen sie kläglich. :thumbdown:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

10

Dienstag, 11. Dezember 2007, 05:50



Wie unsere Caddylulus! :zkugel: :ggg:
Die grosse Koaltion! :ggg: :zkugel: :bruell:

Im Parlament wie im Forum versagen sie kläglich. :thumbdown:
warum versagen sie, wer bestimmt das, ihr die fünfverschwörerfreunde

Thema bewerten