Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Dezember 2007, 18:24

achso ja, nordkorea,teils kuba, venezuela, die ehamlige sowjetunion,die ddr so ziemlich alle staaten des ostblocks sind vorallen durch ihre offebherzige mediale systemkritik berühmt geworden.
Das ist ja alles sehr interessant, doch wollen wir doch erstmal den Mist vor der eigenen Haustüre kehren. Du hast nicht abgestritten, dass der Kapitalismus die von dir genannten Eigenschaften unterstützt und ohne sie gar nicht existieren könnte. Warum willst du über Staaten sprechen, deren Ideologie wir doch offiziell nicht teilen - eben aus kolportierten, genannten Gründen?

Wenn nur gelogene Propaganda die Macht hat, dann sehe ich ein Verbot für die Verbreitung von Lügen als adäquates Gegenmittel. Was kannst du nur dagegen haben? Warum gefällt dir die Aufmunterung zum Lügen nur in der westlichen Welt, während du die faire Gegenmaßnahme anprangerst?

(2 weiß Gekleidete fallen in einen Schornstein, einer bleibt weiß der andere wird schwarz)
:kopfkratz:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Dienstag, 18. Dezember 2007, 18:36

Wenn nur gelogene Propaganda die Macht hat, dann sehe ich ein Verbot für die Verbreitung von Lügen als adäquates Gegenmittel. Was kannst du nur dagegen haben? Warum gefällt dir die Aufmunterung zum Lügen nur in der westlichen Welt, während du die faire Gegenmaßnahme anprangerst?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch. Jahrzehnte herrschte in Venezuela das Kapital und der Bevölkerung ging's dreckig. Seit Chavez an die Macht kam, bekommt die arme Bevölkerungsschicht immer mehr vom Öl-Kuchen ab. Für die armen Bürger Venezuelas ist Chavez ein Heiliger. Warum wohl? Ich kann hier nichts falsches entdecken.

Vom Westen wurde erwähnt, dass Chavez einen TV-Sender schliessen liess. Nur, von diesem Sender aus wurde offiziell das Militär aufgerufen, Chavez zu stürzen. Davon war freilich in Westen nicht zu hören.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:29



achso ja, nordkorea,teils kuba, venezuela, die ehamlige sowjetunion,die ddr so ziemlich alle staaten des ostblocks sind vorallen durch ihre offebherzige mediale systemkritik berühmt geworden.
Das ist ja alles sehr interessant, doch wollen wir doch erstmal den Mist vor der eigenen Haustüre kehren. Du hast nicht abgestritten, dass der Kapitalismus die von dir genannten Eigenschaften unterstützt und ohne sie gar nicht existieren könnte. Warum willst du über Staaten sprechen, deren Ideologie wir doch offiziell nicht teilen - eben aus kolportierten, genannten Gründen?

Wenn nur gelogene Propaganda die Macht hat, dann sehe ich ein Verbot für die Verbreitung von Lügen als adäquates Gegenmittel. Was kannst du nur dagegen haben? Warum gefällt dir die Aufmunterung zum Lügen nur in der westlichen Welt, während du die faire Gegenmaßnahme anprangerst?

(2 weiß Gekleidete fallen in einen Schornstein, einer bleibt weiß der andere wird schwarz)
:kopfkratz:
welche lügen denn?? welchen gegenbeweis das zb die korruption in venzuela nicht explodiert hast du denn?
"chavez mag bush nicht, deswegen muss das erlogen sein",?? schwach.

ein verbot von lügen wird durch die gleichschaltung der medien versucht zu erreichen?
nein, wie jede schwache diktatur die an der grenze des erträglichen marschiert, muss chavez jeden tag rund im die uhr den menschen einhämmern und einstanzen wie gut er selbst und wie bös die anderen sind.

das dies alles nonsens ist was du sagst beweist doch die wahl im eigenen land selbst. die bevölkerung hat gegen die machtausweitung deines heilands gestimmt. zwar wird er sich wahrscheinlich nicht daran halten, aber es war ein eindeutiges zeichen.

14

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:33

welche lügen denn?? welchen gegenbeweis das zb die korruption in venzuela nicht explodiert hast du denn?
Ich nehme doch stark an, dass Korruption kein von der Natur gegebener Umstand ist. Somit müsstest Du doch bitte Beweise für eine solche erbringen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

15

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:35

und seinen status als selbsternannten führer auf lebenszeit nicht in frage zu stellen.
Seit wann ist er Staatschef auf Lebenszeit? Also da hätte ich jetzt gerne einen Link!


Und bring bitte diesen Link aus welchen hervorgehen soll, dass Chavez Staatschef auf Lebenszeit sein soll!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

16

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:55


welche lügen denn?? welchen gegenbeweis das zb die korruption in venzuela nicht explodiert hast du denn?
Ich nehme doch stark an, dass Korruption kein von der Natur gegebener Umstand ist. Somit müsstest Du doch bitte Beweise für eine solche erbringen.
bei solchen fragen, frage ich mich umgekehrt wieso sich manche so wenig mühe machen sich mit statistiken zu beschäftigen.
grad bei so einer diskussion setz ich ein bissi hintergrundwissen voraus. aber hier, einfach runterladen.
hoff es die richtige, kann im moment nicht selber nachsehen.

http://www.transparency.org/policy_resea…ndices/gcb/2007

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:57



und seinen status als selbsternannten führer auf lebenszeit nicht in frage zu stellen.
Seit wann ist er Staatschef auf Lebenszeit? Also da hätte ich jetzt gerne einen Link!


Und bring bitte diesen Link aus welchen hervorgehen soll, dass Chavez Staatschef auf Lebenszeit sein soll!
"Chávez hatte am Freitag angekündigt, er wolle bis 2050 an der Macht bleiben. Vor Zehntausenden Anhängern drohte der"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,520949,00.html


ds dies mal zumindest gegen den willen des volkes ist steht ja nun fest.ob er sich dran hält wie gesagt eine andere sache.

18

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:57

Na dann wirst Du mit diesen Link welchen Deinen doch etwas relativieren wird sicher gut verstehen können.

http://www.amerika21.de/hintergrund/2007…n-in-venezuela/
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

19

Dienstag, 18. Dezember 2007, 20:01

und du glaubst ernsthaft das ich dem linken propagandalink eine weltweit anerkannte statistik gegennüberstell?
geh bitte.

im übrigen is sowieso egal. das volk hat sich gegen ihn entschieden.

20

Dienstag, 18. Dezember 2007, 20:03

"Chávez hatte am Freitag angekündigt, er wolle bis 2050 an der Macht bleiben. Vor Zehntausenden Anhängern drohte der"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,520949,00.html

ds dies mal zumindest gegen den willen des volkes ist steht ja nun fest.ob er sich dran hält wie gesagt eine andere sache.

Zitat

Bis zuletzt war es ein knappes Rennen. Die von Chávez geförderte Reform hätte unter anderem vorgesehen, dass der Präsident unbeschränkt wiedergewählt werden kann.
Wie in Deutschland, Österreich, Frankreich, England, Spanien, Holland, Schweden, Dänemark ...... überall dürfen die Präsidenten oder Kanzler beliebig oft wieder gewählt werden.



Also man sieht, dass er das demokratische Ergebnis der Volksabstimmung respektiert. In dieser Abstimmung ging es ausserdem gar nicht darum, dass er bis 2050 in Amt bleiben darf, sondern dass er kandidieren kann so oft er will. Das kann hier in Österreich der Bundeskanzler auch. Ob er dann auch gewählt wird, ist eine andere Frage. Du siehst, dass Deine Vorwürfe, Chavez würde Staatschef auf Lebenszeit sein, völlig ins Leere zielten.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten