Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Indigo

Protecting the Earth from the Spam of the Universe

  • »Indigo« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Dezember 2007, 19:40

Wahnsinn pur!

Die Bezeichnung Verfassung für Europa ist ein bewusster Etikettenschwindel zur Förderung der Wunschvorstellung einiger Politiker, denn eine Verfassung haben nur Staaten, oder? Diese Verfassung ist in einem höchsten Maß schädlich, alleine wegen ihres Umfangs, vom Inhalt her einmal abgesehen, wenn schon, wie in dem Vortrag erwähnt wurde, dt. Abgeordnete so gut wie nichts über die Verträge wissen, dann verfehlt sie erst recht die Aufgabe, daß die Bürger sie verstehen. Mir fehlen die richtigen Worte! :oooch:
Bestimmte Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen.

Ernst Ferstl

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Montag, 24. Dezember 2007, 01:13

Mir fehlen die richtigen Worte!
Damit bist du sicherlich nicht alleine. :roll:

Obwohl; deren Verhalten ist eigentlich relativ leicht zu erklären bzw. zu durchschauen: So lange sie ihre fetten Gehälter und "Spesen" bekommen ist es ihnen doch vollkommen egal, was da eigentlich wirklich abläuft. Gilt für unsere Kasperln genauso wie für alle andren "gewählten Volksvertreter" in der EU.
Oder ist da jemand der Meinung, dass dieses Machwerk auch nur ein Politiker wirklich versteht/kapiert????
Dieses Schriftstück wurde von etlichen "Experten" verfasst (Experten im Unleserlichmachen); und das über einen langen Zeitraum. Mit X-Verzweigungen und Verschachtelungen, wo der eine Punkt den anderen wieder aufhebt, wenn dieses oder jenes Ereignis eintritt oder nur der "Bedarf" zwingend gegeben ist. Kein Mensch kennt sich mit diesem Scheiß wirklich aus. Aber unsere Politheinis wollen uns das alles als absolut richtig/wichtig und absolut unabdinglich "für die EU" darstellen und einreden. "Friedenssichernd"; dass ich nicht lache. Beitrittskandidat Türkei zeigt uns ja bestens, wie der Friede in der EU dann aussehen wird.

Leider schaffen sie's ja bei (zu) vielen. Denken ist eben nicht jedermanns/frau Sache. :hmpf: :hmpf: :hmpf:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

14

Montag, 24. Dezember 2007, 10:00

Genau darum ist nicht zu verstehen, warum es nach wie vor politisch interessierte Leute gibt, die der perversen EU-Idee den Rücken stärken. Frieden und Sicherheit bedeuten für die EU nix - es geht nur um die Gier des Einzelnen die dazu dient, den Menschen einen ganz bescheidenen Existenzrahmen zu lassen.

15

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 17:10

Ich habe im BVG Deutschland gestierlt, habe aber nichts gefunden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

16

Montag, 7. Januar 2008, 15:26

Univ. - Prof. Dr. Karl Albrecht
Schachtschneider
Professor für öffentliches Recht/Nürnberg
spricht über die wahren Inhalte der EU-Verfassung
Am Montag den 7. Jänner 2008 um 20.00 Uhr
im Gasthaus Dorfwirt in Andorf

http://www.initiative.cc/2008_01_07%20schachtschneider.PDF

Vielleicht geht sich es aus und ich schau mir den Vortrag an.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Montag, 30. Juni 2008, 18:16

Zitat

LISSABON-ABKOMMEN
Köhler stoppt Deutschlands Ja zur EU-Reform

Ist der EU-Reformvertrag von Lissabon grundgesetzwidrig? Bundespräsident Köhler stoppt jetzt den Ratifizierungsprozess des Abkommens: Auf Bitten des Verfassungsgerichts will er erst ein Grundsatzurteil abwarten. Den europäischen Plänen der Bundesregierung droht ein Rückschlag.

Hamburg/Berlin - Die Verfassungsrichter prüfen derzeit, ob der EU-Reformvertrag von Lissabon mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Bis sie entschieden haben, wird Bundespräsident Horst Köhler die Ratifikationsurkunde zu dem Abkommen nicht unterzeichen. Das teilte das Bundespräsidialamt am Montag mit. "Angesichts vorliegender Anträge auf einstweilige Anordnung folgt der Bundespräsident damit einer Bitte des Bundesverfassungsgerichts", schrieb die Behörde.

Bitte weiter lesen ...

Mal abwarten was dabei raus kommt! :popcorn:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

18

Montag, 15. September 2008, 22:24

Da wird einen regelrecht Übel wen man da hört was uns unsere Politiker alles verschweigen.
Darum gibt es nur eine alternative RETTÖ

19

Montag, 15. September 2008, 23:43

Ich habe im BVG Deutschland gestierlt, habe aber nichts gefunden.
Das zeigt nur daß Du wie immer keine Ahnung hast.
Deutschland hat gar keine Verfassung, darum kannst nirgends stierln.
Außerdem bezweifle ich, daß Du das verstehst.

20

Dienstag, 16. September 2008, 08:46

Grundgesetz oder Verfassung, ist doch wuascht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten