Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Samstag, 5. Januar 2008, 10:22

RE: RE: Lawinentod

Wie kommt die Gesellschaft dazu, das wegen der Genusssucht einzelner die Bergretter ihr Leben riskieren müssen.

Ich würde die Verunfallten, die alle Warnungen in den Wind geschlagen haben, im Frühjahr ausapern lassen.

Wie kommt die Gesellschaft dazu, für ein paar Idioten, die mit dem Motorrad sinnlos herumfahren und die Luft verpesten und die es bei dieser Tätigkeit häufig aufplattelt, unsere Krankenversicherungsbeiträge zu verschwenden? Die sollens doch einfach liegenlassen.


na herr gscheit das könnte man bei den autofahrern auch sagen, man soll sie einfach liegenlassen, hier gehts um die bergrettung, die kein muss ist, und nicht um die rettung die jeden tag auf unseren strassen unterwegs is,

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Samstag, 5. Januar 2008, 10:55

RE: RE: RE: Lawinentod


na herr gscheit das könnte man bei den autofahrern auch sagen, man soll sie einfach liegenlassen, hier gehts um die bergrettung, die kein muss ist, und nicht um die rettung die jeden tag auf unseren strassen unterwegs is,

Versuch mal Dein Hirn einzuschalten.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Samstag, 5. Januar 2008, 11:35

RE: RE: RE: RE: Lawinentod


na herr gscheit das könnte man bei den autofahrern auch sagen, man soll sie einfach liegenlassen, hier gehts um die bergrettung, die kein muss ist, und nicht um die rettung die jeden tag auf unseren strassen unterwegs is,

Versuch mal Dein Hirn einzuschalten.


da du ja so gscheit bist kannst du mir ja erklären wieviele im strassenverkehr unschuldig sterben, da braucht man eben die rettungseinsätze und wieviele die gesicherten pisten verlassen und sterben und damit die beschäftigten bei der bergrettung in gefahr bringen?
und wieviele sterben unschuldig auf der piste?

14

Samstag, 5. Januar 2008, 12:06

RE: RE: RE: RE: RE: Lawinentod


na herr gscheit das könnte man bei den autofahrern auch sagen, man soll sie einfach liegenlassen, hier gehts um die bergrettung, die kein muss ist, und nicht um die rettung die jeden tag auf unseren strassen unterwegs is,

Versuch mal Dein Hirn einzuschalten.


da du ja so gscheit bist kannst du mir ja erklären wieviele im strassenverkehr unschuldig sterben, da braucht man eben die rettungseinsätze und wieviele die gesicherten pisten verlassen und sterben und damit die beschäftigten bei der bergrettung in gefahr bringen?
und wieviele sterben unschuldig auf der piste?



Meine Güte!
Ich habe es irgendwann widerstrebend mitgelesen/ in Erinnerung behalten, daß du dich sogar ungehemmt vermehrtest.
War das denn wirklich nötig? :sad:

Oder habe ich mich da geirrt? Wenn ja, würde ein Stein von meinem Herzen fallen!
:roll:

15

Samstag, 5. Januar 2008, 12:42

da du ja so gscheit bist kannst du mir ja erklären wieviele im strassenverkehr unschuldig sterben, da braucht man eben die rettungseinsätze und wieviele die gesicherten pisten verlassen und sterben und damit die beschäftigten bei der bergrettung in gefahr bringen?
und wieviele sterben unschuldig auf der piste?
Also denkst du, Reini dass Rasen, riskante Überholmanöver, alkoholisiertes Autofahren, telefonieren während der Autofahrt usw. eine "Wichtigkeit" in den Rettungseinsätzen haben darf. Jedoch auf unseren Pisten MUSS Unachtsamkeit mit HÄRTE und GELD bezahlt werden :schulter:
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

16

Samstag, 5. Januar 2008, 13:07

aha und wer stirbt bei diesen riskanten aufzählungen in den meisten fällen unschuldige und wieviel unschuldige sterben auf der piste,
unachtsamkeit, welch schwachsinn

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 5. Januar 2008, 13:20

Der Schuldige ist beim Unfall meist nicht feststellbar, also ist es völlig egal - außerdem soll die zu leistende Hilfe als Standard in den Köpfen eingebaut sein. Allein schon die Vergleiche sind untauglich, weil es um ganz andere Intensitäten geht.

Wie ist das eigentlich? Wie wird man den Bergretter, doch nicht auf einer Turnhallenkletterwand, oder? Vielleicht wird ein Geretteter ein neuer Bergretter.

18

Samstag, 5. Januar 2008, 13:29

na wenns nur meistens is, dann sa ma froh dass es doch vorkommt

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 5. Januar 2008, 13:31

In einem Rechtsstaat ist nur schuldig, bei dem die Schuld durch ein unabhängiges Gericht festgestellt wurde - man kann die Verletzten nicht so lange liegen lassen, das dürfte dir doch einleuchten.

20

Samstag, 5. Januar 2008, 21:25

aha und wer stirbt bei diesen riskanten aufzählungen in den meisten fällen unschuldige und wieviel unschuldige sterben auf der piste,
unachtsamkeit, welch schwachsinn
Also wenn ich an den Straßenverkehr denke, dann sterben dort sehr viele, Reini .... wirklich unglaublich viele Unschuldige, wenn dir das nicht bekannt ist.

Freerider auf den Pisten, Übermütige und Draufgänger verirren sich auf unbefahrenen Hängen, denn nur dort muss die Bergrettung einen Einsatz leisten, bei dem es gefährlich werden kann. Und dort kommen nur selten Unschuldige zum Handkuss, weil dort nämlich niemand sein TUT.
Die Bergretter selber sind erfahrene, erprobte Rettungsleute (die besten Lehrstunden sind mit Sicherheit reale Einsätze), die sich der Gefahr und die Umstände die zu einer führen können, sehr bewusst sind. Denn genau für derartige Fälle werden Bergretter GEBRAUCHT. Wofür hätten wir sie sonst??
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten