Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2008, 14:20

Wer ist online?

Wie einige schon bemerkt haben, deaktivierte ich die Anzeige der Mitglieder in den Foren. Immer öfter wurde es anderen zum Vorwurf gemacht, sie würden sich den ganzen Tag im Forum bewegen, was letztendlich nur böses Blut schafft und Diskussionen darunter leiden lässt.

Weil bei Fremdbestimmung für die Betroffenen etwas nicht zu wollen ungleich wichtiger ist als etwas zu wollen, habe ich die Funktion deaktiviert und warte mal ab was die Umfrage ergibt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 18. Januar 2008, 18:00

Wer halt nicht gesehen werden will, kann das in seinem jeweiligen Benutzerprofil einstellen.

Mir persönlich war's so recht wie es vorher war. Wenn ich weiss wer da ist reagiere ich auf dessen Antworten normalerweise zuerst. Wenn keine Liste vorhanden ist, habe ich das Gefühl dass das Forum leer ist und gehe wieder weiter.

Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

3

Freitag, 18. Januar 2008, 21:50

Kann mich da nur dem Weihnachtsmann anschließen. Sieht man's nicht, hat man das Gefühl für "Luft" zu schreiben und vertschüsst sich wieder.
Meist "klinkt" man sich ja nur ein, wenn eine Diskussion wenigstens zu erwarten ist.

4

Samstag, 19. Januar 2008, 11:14

User und ihr Einloggverhalten - ein für mich etwas undurchschaubares Verhalten der Menschlichen Spezies.

In einem Forum angemeldet, aktiviere ich bei meinem ersten EINLOGGEN (praktischerweise) die Speicherfunktion des Kennworts/Passwortes um mir für die Zukunft einen Arbeitsschritt zu ersparen (das Einloggen), um mich nicht immer und ewig an meine Passwörter erinnern zu müssen. Das entspringt einer für mich sehr praktischen Logik.

Nun gibt es User, die sich in einem Forum gerne "ungesehen" als Mäuschen aufhalten möchten. Also nutzt Besagter seine Möglichkeit (warum es diese gibt, ist mir ein Rätsel) uneingeloggt als "Unbekannter, Gast, Anonymus" auf einer ihm bekannten Plattform zu "schnüffeln". Unerkannt von den anderen Teilnehmern schleicht er sich hinein um zu sehen: wer online ist, was geschrieben wird/wurde, von wem geschrieben wurde, usw.

Ein Verhalten, dass im normalen Leben von so manchem zwar gerne erwünscht wäre, aber nicht so leicht zu praktizieren ist. Denn wer will schon beim heimlichen schnüffeln, hören, sehen, lauschen erwischt werden? NIEMAND !!
Und deshalb tummeln sich so viele im Internet, denn da kann man sich "mehr oder weniger" hinter erfundenen und fiktiven Charaktere verstecken - was im Alltag und in der Gesellschaft nur zu einen Bruchteil funktioniert - weil eben viel schneller aufgedeckt.

Deshalb plädiere ich hier in diesem Forum dafür, dass auf die Unarten so mancher User keinerlei Rücksicht genommen wird und sie hier keine Möglichkeit des "Versteckens, Spionierens" finden. Wie könnte man dafür eine Lösung finden?

Warum sollte mein Status verheimlicht werden, was ja mit Asy's Aktion geschehen ist?
Wieso wird den "Spionierern" nicht das "Schnüffeln" unterbunden?
Weshalb sollte die Eliminierung einer Funktion Funktion (online-Status) eine Besserung bringen, wenn mir dadurch zB die Möglichkeit genommen wird, zu sehen wer mit mir gemeinsam im Forum anwesend ist?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

6

Samstag, 19. Januar 2008, 12:23

Man sollte es ruhig jeden einzelnen User überlassen (technisch und wertend), wie er sich im Forum bewegen will. Wenn sich registrierte User "versteckt" im Forum aufhalten, gibt dies doch nur das normale tägliche Verhalten zurück. Man will nicht immer gesehen werden und hat nicht immer etwas zu sagen. Manchmal würde ich mich in meiner Umgebung ebenfalls gerne unsichtbar machen. Hören was die Leute reden, wenn es keinen Einfluss von mir gibt. Was ist dagegen auszusetzen?

Jedenfalls finde ich es interessant dass sich User trotz einer gewissen (Nick)Anonymität nicht immer einloggen, weil es beweist, dass sie sich mit ihrer geäusserten Meinung sichtbar machen und das Forum nicht nur als Plattform zum fetzen benutzen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2008, 12:48

Ich werde glaub ich missverstanden. Mir ist es nämlich vollkommen egal ob sich jemand versteckt oder spioniert. Es geht lediglich darum, dass sich andere User beobachtet fühlen und so das Forum oder den längeren Aufenthalt darin vermeiden.

Das Argument mit dem Weiterziehen, weil es leer aussieht , kann ich nicht glauben, weil der Krone Talksalon bspw. auch keine Userbeobachtung anbietet.

8

Samstag, 19. Januar 2008, 12:59

Wenn sich registrierte User "versteckt" im Forum aufhalten, gibt dies doch nur das normale tägliche Verhalten zurück.
Wo, lieber Weihnachtsmann sollte man dieses "normale tägliche Verhalten" ausleben können - im Alltagsleben????

Man will nicht immer gesehen werden und hat nicht immer etwas zu sagen. Manchmal würde ich mich in meiner Umgebung ebenfalls gerne unsichtbar machen. Hören was die Leute reden, wenn es keinen Einfluss von mir gibt. Was ist dagegen auszusetzen?
Wer nicht gesehen werden will, der soll zu Hause bleiben!
Wer nichts zu sagen hat, der braucht einfach nichts zu schreiben!
Du hast jederzeit die Möglichkeit zu hören, was die Leute zu sagen (schreiben) haben, wenn es keinen Einfluss von dir gibt – aber eben nicht in einem UNSICHTBAREN Zustand!

WEIL, ….
…. wenn ich ein Kaffeehaus besuche, ich dies auch nicht unbemerkt machen kann, ausgenommen einer anständigen Verkleidung, die mich unkenntlich macht.
…. wenn ich in einer Runde schweigen und zuhören möchte, dann darf ich das ganz ungeniert – jedoch nur OFFEN.
…. unsichtbare Mäuschen wollen eben nur unbemerkt lauschen – dahinter verbirgt sich für mich keineswegs etwas positives.

Jedenfalls finde ich es interessant dass sich User trotz einer gewissen (Nick)Anonymität nicht immer einloggen, weil es beweist, dass sie sich mit ihrer geäusserten Meinung sichtbar machen und das Forum nicht nur als Plattform zum fetzen benutzen.
:schulter: :kopfkratz:
Wie soll ich diese Logik verstehen??
Heimliches Lesen (weil Schreiben ja nicht wirklich möglich ist) verhindert ein "befetzen auf der Plattform" - die Leut sollen eine andere Lösung für deren Unarten finden.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 19. Januar 2008, 13:07

Ich werde glaub ich missverstanden. Mir ist es nämlich vollkommen egal ob sich jemand versteckt oder spioniert. Es geht lediglich darum, dass sich andere User beobachtet fühlen und so das Forum oder den längeren Aufenthalt darin vermeiden.
Damit musst du leben, weil es mir absolut nicht um dein VERSTANDEN WERDEN geht, sondern um meine kleine und vielleicht auch unwichtige Meinung dazu!
Das Argument mit dem Weiterziehen, weil es leer aussieht, kann ich nicht glauben, weil der Krone Talksalon bspw. auch keine Userbeobachtung anbietet.
Mein Beitrag zum Forum hängt in keinster Weise davon ab, "WER oder OB" jemand im Forum anwesend ist. Somit wird nichts verhindert - WOGEGEN eine vielleicht gesteigerte Begeisterung zu schreiben VERHINDERT wird, weil ich nicht erkenne, dass viele schreibwillige User online sind.
Deshalb fehlt mir die moralische Förderung meines Enthusiasmus.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

10

Samstag, 19. Januar 2008, 13:37

Also ich habe jetzt auch einige Zeit hier mitgelesen, ohne eingeloggt gewesen zu sein, weil es technisch möglich ist.

Einige Argumente mögen berechtigt sein, aber ich verstehe nicht, weshalb dies plötzlich ein Problem sein sollte.

Die Diskussion und einige Argumente führen sich eigentlich ad absurdum, aus meiner Sicht, da jeder UserIn ja technisch die Möglichkeit hat, sich während der Zeit des eingeloggt sein als unsichtbar in diesem Forum bewegen kann.

Ich kann auch nicht verstehen, warum es negativ sein soll, wenn wer in einem Forum liest, weil er daran interessiert ist, was dort so geschrieben wird. Dabei ist es aus meiner Sicht völlig müßig darüber zu spekulieren, wer und wieso, wie lange eingeloggt ist.

Es ist aus meiner Sicht auch nicht verwerflich, wenn wer Interesse zeigt, an Themen in einem Forum, ohne sich selber als Schreiber daran zu beteiligen, weil das Interesse in erster Linie dem Inhalt gewidmet ist und erst in zweiter Linie, wer das geschrieben hat.

Dem Argument, wenn man nicht erkennt, dass jemand im Forum gerade online ist zu glauben, es ist derzeit nichts los im Forum und deshalb der/diejenige sich nicht einloggt, kann ich schon etwas abgewinnen.

Wenn es nicht erwünscht ist, als Gast, uneingeloggt hier im Forum zu lesen, dann müsste dies technisch so gestaltet sein, dass man zwar die einzelnen Themen die im Forum behandelt werden lesen kann, aber nicht die einzelnen Beiträge dazu. Dies gibt es bei einigen Foren, warum auch immer.

Das Argument des Spionierens verstehe ich schon überhaupt nicht, weil wenn man in einem Forum registriert ist, mit einem Nick-Namen (anonym) und mit einer pseudo- e-mail- Adresse, dann wäre auch dies möglich.

Als Unart empfinde ich persönlich, wenn UserInnen sich hinter der Anonymität verstecken um andere im Forum in welcher Form auch immer persönlich anzugreifen, oft ohne Bezug zum eigentlichen Thema. Diese Unart ist leider in allen Foren an der Tagesordnung und sehr oft nicht abstellbar.

Dies meine Meinung zu dieser Thematik.

Mir persönlich ist es völlig egal, ob ich jetzt von anderen gesehen werde, wenn ich online bin oder nicht, wenn ich meine Meinung schreiben möchte, zu einem mir wichtigen Thema.
gezwitschert vom Gimpel


Ein festverwurzelter Baum kann Mauern sprengen, auch wenn er klein ist

Gimpel

Ähnliche Themen

Thema bewerten