Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2008, 10:29

Nachruf: Wolfgang Mundstein gegen den Staat Österreich!

Durch Zufall bin ich auf diese Causa gestoßen, wo es um vermutliche Urkundenfälschung und ihrer Vertuschung geht:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…fgang_Mundstein

Zitat

Wolfgang Mundstein

österreichischer Publizist, geboren 1966 in Mönchengladbach, ab 1971 Wien, ab 1999 New York City, gestorben 15.09.2007 in New York.

Am 30. April 2003 gab der damalige Herr Bundesminister für Inneres der Republik Österreich, Herr Dr. Ernst Strasser (4. Februar 2000 - 11. Dezember 2004), die Anweisung, eine Urkunde zu fälschen, oder er fälschte sie selber. Seither war Herr Wolfgang Mundstein damit beschäftigt, diesen Gesetzesbruch und seine Hintergründe aufzuklären.

Am 1. Juni 2006 traten diese Aktivitäten in eine entscheidendes Phase: Herrn Wolfgang Mundsteins von seinem Herrn Rechtsanwalt, Herrn Dr. Mario Mandl, verfasste Verfassungsbeschwerde gegen den Bescheid des Bundesministeriums für Justiz zur Zahl BMJ-A 908.731/0003-III 5/2006, der am 4. April 2006 von Herrn Dr. Reinhard Hinger im Auftrag der Frau Bundesministerin für Justiz, Frau Magistra Karin Gastingers, verfasst worden war, langte beim Verfassungsgerichtshof der Republik Österreich ein. Am 13. Juni 2006 erteilte die Frau Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes, Frau Dr. Brigitte Bierlein, der Frau Bundesministerin für Justiz den Auftrag, innerhalb von vier Wochen "die Verwaltungsakten aller Instanzen (vollständig, geordnet und im Original sowie unter Anschluss eines in zweifacher Ausfertigung beizubringenden Aktenverzeichnisses, von dem ein Exemplar nach Rückstellung der Verwaltungsakten im Akt des Verfassungsgerichtshofes verbleibt) vorzulegen". Das Bescheidprüfungsverfahren wegen Verletzung des Rechtes auf ein Verfahren vor dem gesetzlichen Richter, des Gleichheitsgrundsatzes und der Wissenschaftsfreiheit wurde somit eröffnet. Bei der am 21. September 2006 durch Herrn Wolfgang Mundstein vorgenommenen Akteneinsicht stellte sich heraus, dass 3429 Beilagen sowie zahlreiche weitere Dokumente und somit mindestens 87% der Verwaltungsakten dem Verfassungsgerichtshof von Herrn Dr. Reinhard Hinger nicht vorgelegt, sondern vorenthalten wurden.

Der jahrelange, schließlich erfolglose publizistische Kampf um persönliche Gerechtigkeit vor österreichischer Verwaltung und Gerichten, sowie sein Bemühen um Aufmerksamkeit bei den politisch Verantwortlichen, hatte ihn schließlich sehr belastet. Er starb am 15. September 2007 in Brooklyn.

Seine publizistischen Veröffentlichungen können im Internet eingesehen werden:

http://<layer id="google-toolbar-hilite-0" style="background-color: Yellow; color: black;">wolfgangmundstein.info</layer>/rmiert/ueber/oesterreichs/verfassungsgerichtshof.html

Aktivitäten 2003 - 2006: http://<layer id="google-toolbar-hilite-1" style="background-color: Yellow; color: black;">wolfgangmundstein.info</layer>/rmiert/ueber/seine/kausa.html

Verfassungsgerichtshof der Republik Österreich

Herr Rechtsanwalt Dr. Mario Mandl

ehemalige Frau Bundesministerin für Justiz der Republik Österreich Mag. Karin Gastinger (25. Juni 2004 - 11. Januar 2007)

ehemaliger Herr Bundesminister für Inneres der Republik Österreich Dr. Ernst Strasser (4. Februar 2000 - 11. Dezember 2004)
Dazu gibt es eine Radiosendung - ich würde allen empfehlen sich diese Aufzeichnung anzuhören!

http://sendungsarchiv.o94.at/get.php/094pr1061

Zitat

Sender: ORANGE 94.0
Sendereihe: trotz allem
Titel: TROTZ ALLEM vom 13. Oktober 2006: Ehe ohne Grenzen + Hungerstreik vor dem Justiznministerium
Sprache: Deutsch
Inhaltsangabe: 15 Minuten: Ehe ohne Grenzen ab Minute 15: Hungerstreik im Weghuber-Park vor dem Justizministerium (Museumstraße 7) bis zur Behandlung eines am 25. 8. 2003 eingelangten Antrags auf Akteneinsicht zur Aufklärung der Drohanrufe vom 30. 5. 2003 aus dem Vizekanzleramt und der Urkundenfälschungen durch das Innenministerium ab dem 30. 4. 2003. Weitere Ziele des Hungerstreiks: Rücktritt aller involvierten Regierungspolitiker (Mag. Gastinger, Prokop, Dr. Plassnik, Dr. Schüssel u.v.a.) und der Volksanwälte Rosemarie Bauer und Dr. Peter Kostelka wegen Nicht-Eröffnung von Prüfungsverfahren gegen Ministerien, die Anträge zur Aufklärung des Skandals zum Teil seit Jahren in rechtsstaatswidriger Weise nicht behandeln, und wegen Ignorierung der skandalösen Scheinprüfungsaktivitäten durch ihren Ex-Kollegen Mag. Ewald Stadler. nähere Details entnehmen Sie bitte der Website http://www.wolfgangmundstein.info oder rufen Sie Wolfgang Mundstein an unter der Handynummer +43-676-4425938
Stichworte: Justiz
zeitliche Zuordnung: 2006-10-13
Produktionsdatum: 2006-10-13
Sendedatum: 2006-10-13 20:00:00+02
Speicherdatum: 2006-11-29
Lezte Änderung: 2006-11-29
Wer kann, sollte sich dieses Interview runterladen und speichern. Die Informationen im Internet sind nur noch über den Google - Cache erreichbar.

Inhalt
Audiodateien:
Audio 256 kbps mp3 55:56
Audio 64 kbps ogg 55:56

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2008, 11:29

Hier ist noch ein Blog von Wolfgang Mundstein über seinen Hungerstreik und einigen sehr bemerkenswerten Berichten.

http://wolfgangmundstein.viennablog.at/

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Februar 2008, 15:01

Hier ein kurzer Kommentar vom Hermes Phettberg:

http://www.phettberg.at/gestion0802.pdf

Zitat

Inzwischen hörte ich auch die Nahrichten wo Natascha Kampusch und Arigona Zogai sich in meinem Kopf und in Berichten über die Berichte über das
Innenressort in Österreich. Und denke an den Suizid von Wolfgang Mundstein, der 7 Jahre hungerstreikte wegen des Innenministeriums. Er dachte ein Buch zu schreiben über seine sieben Jahre, das den Titel Dr. Strasser tragen hat sollen. Der würde jetzt natürlich im Grab tanzen. So treffen Ereignisse und Ideen oft nicht zusammen aber Berührungspunkte treffen die Suizide meines Lebens. Jochen Herdickerhoff der sich in Der Berggasse von einem Baugerüst stürzte, und Wolfgang Mundstein beging in New York indem er sich vor einen Zug warf.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2008, 16:56

Hallo Asy!

Ich habe woanders gelesen, dass du mehr Infos haben willst!

Hier das Flugblatt

Mal sehen was ich in meinen Unterlagen und auf meinem PC noch finden werde bzw. was sich noch auftreiben lässt!

Ich habe ihn persönlich gekannt und versucht Wolfgang zu helfen wo ich konnte. Ich bin auch am Wochenende stundenlang neben ihm gesessen! Er Atheist - Ich total gottesfürchtig! ;)

Das Drama an der Sache ist auch noch, er hinterlässt einen ca. 7jährigen Sohn MAX. ER war es, der sich hauptsächlich um ihn gekümmert hat!

Ich werde weitermachen! Die aktuellen Ereignisse im Innenministerium (das ist noch lange nicht alles!) zeigen es. Eines Tages wird alles auffliegen! :thumbup:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Februar 2008, 17:06

Hallo HerrAbisZ!

Freut mich dass du hier angekommen bist.

Jedes Platzerl im Internet ist wichtig, dass sich die Gaunerein unserer Häuptlinge auf finden lassen. Schade ist halt, dass sein Blog nicht mehr vorhanden ist.

Jetzt ist eine gute Zeit, glaub ich, für diese Sache, weil die womöglich gar nicht gewaltgeteilten Ministerien mächtig im Strudeln sind. Leider geht alle Macht von der Regierung aus, was ich eindeutig als Diktatur erkenne.

Aufgeflogen ist die Sache eh schon, nur will sie halt kein Verantwortlicher fangen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. März 2008, 16:29

Webseite von Wolfgang Mundstein

Zitat

Jedes Platzerl im Internet ist wichtig, dass sich die Gaunerein unserer Häuptlinge auf finden lassen. Schade ist halt, dass sein Blog nicht mehr vorhanden ist.

Da gibt es schon Bestrebungen, diese wieder aktiv zu bekommen! Ich werde bzw. habe da schon mit gemischt !:thumbsup:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 1. März 2008, 16:57

Wenn ich mit Domain, Webspace und technischem Knowhow helfen kann, dann bin ich da natürlich dabei.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. März 2008, 17:54

Danke für das Angebot, ich nehme es gerne an

Weil da kenne ich mich nicht so gut aus.

Die Domain ist aber schon reserviert! :thumbup:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 1. März 2008, 18:12

Ich hoffe halt, dass du da nicht die üblichen Preise zahlst.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 1. März 2008, 19:30

Du kennst mich noch nicht so gut

Ich habe einmal in einer Sparkasse gearbeitet, da lernt man SPAREN! Ich arbeite lieber mehr und zahle dann dafür weniger bis gar nix ;)

Das ich es nicht vergesse! Herr Mundstein hatte profunde Kenntnisse in der Spitzelaffaire der FPÖ. Die wird jetzt wieder ins Spiel gebracht!

http://www.platterwatch.at/PLATTER-BLOG.html Sehr interessant, da kann man meinen Beitrag

nicht mehr lesen?!?! :roll: Na das habe ich gleich beim Pilz seiner Webseite hineingeschrieben!

Hier nochmals die Links dazu vom Falter: http://www.falter.at/print/F44.php

und http://www.falter.at/print/b_dorfer.php

Thema bewerten