Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Freitag, 7. März 2008, 20:49

Nie wieder!

Fast ALLE (ich auch) kamen sie wieder! Aber nur zu.....erst nach Ausleben Läuterung und nüchternem Abwägen lernt man (mitunter recht spät, jedoch täglich mehr) die Heimat schätzen! :up

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. März 2008, 22:21

Sind deine Überlegungen ernst gemeint, empfehle ich für deine Überlegungen bzw.Wahl folgende Infos zu studieren /beachten! ------->

http://en.wikipedia.org/wiki/Jewish_population
:up
Ja, meine Überlegungen sind sehr ernst und jetzt verstehe ich, warum ich nicht nach Argentinien will - nicht nur wegen dem Dreckhund Viktor Klima!
Fast ALLE (ich auch) kamen sie wieder! Aber nur zu.....erst nach Ausleben Läuterung und nüchternem Abwägen lernt man (mitunter recht spät, jedoch täglich mehr) die Heimat schätzen! :up
Da muss ich dir jetzt sehr Unrecht geben. Österreich war nur gut in der Nachkriegszeit durch den Aufschwung aufgrund totaler Zerstörung und Vernichtung von Menschen - ich spüre eine sehr heftige und nahe Vorkriegszeit. Darum will ich weg, weil ich an diesem Schlachten nicht teilhaben will.
Alle meine Einwürfe gelten auch in Österreich ?
Natürlich, bei uns komprimiert sich das Verbrechen auf eine kürzere Zeit, dafür umso heftiger. Merkst du nicht, dass alle von dir angeführten Staaten halt nicht an der Kapitalismussau saugen? Darum die schlechte Propaganda.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 7. März 2008, 23:18

Venezuela würde mich einmal reizen sofern es dann noch den jetzigen Staatschef geben würde, der mutig gegen jeden Einfluss von aussen kämpft. Anderseits möchte ich als Einwanderer in ein fremdes Land nur passiv am Gesellschaftsleben teilnehmen, weil sonst würde ich mich verhalten wie andere welche in ein Land kommen und dieses beherrschen wollen.
Ich stimme dir vollends zu, aber das ist ja eh logisch werden alle denken, weil ich ja du bin und du bist ich. :P

Ich will lediglich meine Ruhe haben, mich nervt der ganze Stress, so wie ich ihn oben im Eingangsthread angeführt habe. Mich nervt, dass alles etwas kostet, dass die Leute oberflächlich und langweilig sind, sich selbst aber als aufregend, interessant und mit sonst welchen Tugenden schmücken. Bei uns geht so viel nützliches Wissen verloren, weil alles industrialisiert wurde. Unsere Produktivität ist um ein Mehrfaches gestiegen, doch trotzdem müssen über 4 Mio Menschen täglich arbeiten und davon fast alle 40 Stunden wöchentlich und die Überstunden sind sehr erwünscht.

Zitat

4,095.000 Personen erwerbstätig, davon 2,248.000 Männer und 1,847.000 Frauen.
Nur 400.000 Frauen weniger als Männer müssen arbeiten - das ist doch der Totalbankrott einer Gesellschaft. Das interessiert mich wirklich nicht mehr.

14

Freitag, 7. März 2008, 23:23

mach deine Reise - such deinen Schatz :applaus
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 7. März 2008, 23:37

Flucht ist das gleiche wie Niederlage. Warum nicht gegen die Bosheiten des Staates, gegen die Last der Zwänge ankämpfen?
Alle funktionierenden Mittel sind verboten, alle erlaubten untauglich. Ich sitze mich doch nicht ins Häfen für die vielen glücklichen Sklaven, die sich ein anderes Leben gar nicht vorstellen können. Sie vergessen in ihrer tüchtigen Bequemlichkeit, dass sie nur billig abgespeiste, dem System dienliche Völkermörder sind und alle Jahrzehnte selbst wieder eine auf den Deckel kriegen müssen, damit solche Leute wie ich nicht zu viele werden.
ASY, ich verstehe dich. Ich will auch weg von hier. Gleichzeitig überlege ich aber auch, wie ich anderswo denn überhaupt überleben soll. Wir sind an Österreich angepasst, und es ist sicher kein leichtes, sich an einen fremden Staat anzupassen. Vielleicht bekommen wir irgendwann Antworten. Irgendwann...
Ach, alle Staaten über die besonders hergezogen wird, jedoch noch nicht vom Imperium überfallen und annektiert wurden, kämen in Frage. Natürlich ist zu beachten, dass man nicht einem anderen Gaunerstaat am Leim geht oder gar einen erwischt, der grade ganz oben auf der Überfallsliste der USraelis steht.

Es ist einfach zum Heulen - aber tatsächlich: warum soll jemand wegen seiner indirekten Verbrechen Gedanken machen, wenn er davon gar nix weiß oder es gar nicht wissen will?

16

Samstag, 8. März 2008, 03:06

Auswandern

Hier brauchst Du Dir keine Gedanken mehr machen:

http://www.neckerisland.com/

Aber Mensch bedenke, Du bist Dein eigenes Gepäck!!!!!!!!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Samstag, 8. März 2008, 05:43

Zitat

Wenn ich auf der Donauinsel/Copa Kagrana spazieren gehe, brauche ich keine Maschinenpistole mit, in Rio brauchst zwei.

In Peru und Chile geht es ähnlich zu.

Auf dem Land mußt du deine Fenster mit Handgranatennetze schützen (wegen der Guerillas).

Das brauchst im Mostviertel auch nicht.


@Caddy
Aber nur wenn du am Tag dort spazierst und im Mostviertel auch nur in den Sommermonaten denn im Winter kommt die Dämmerungsbande.
Nicht die Bevölkerung soll sich vor einer Regierung fürchten ,sondern die Regierung vor der Bevölkerung!!!

18

Samstag, 8. März 2008, 05:47

RE: Nie wieder!

Fast ALLE (ich auch) kamen sie wieder! Aber nur zu.....erst nach Ausleben Läuterung und nüchternem Abwägen lernt man (mitunter recht spät, jedoch täglich mehr) die Heimat schätzen! :up


Warum kommen fast alle wieder?
Alle sicher nicht wegen Heimweh sonder weil sie es nicht richtig durchdacht haben.
Also ich bin in spätestens 15 Jahre sicher weg von Österreich meine Grundlagen dafür habe ich schon vor 10 Jahre gelegt.
Nicht die Bevölkerung soll sich vor einer Regierung fürchten ,sondern die Regierung vor der Bevölkerung!!!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 8. März 2008, 11:45

Hier brauchst Du Dir keine Gedanken mehr machen:

http://www.neckerisland.com/
Dort ist es natürlich sehr schön - nur ist mir das für meine Vorstellungen etwas zu prunksüchtig. Ich würde einen See dem Meer vorziehen.

20

Samstag, 8. März 2008, 11:55

Hier brauchst Du Dir keine Gedanken mehr machen:

http://www.neckerisland.com/
Dort ist es natürlich sehr schön - nur ist mir das für meine Vorstellungen etwas zu prunksüchtig. Ich würde einen See dem Meer vorziehen.


und nicht zu vergessen, dass man einen solchen Prunk nur mit der Hilfe von "Sklaven" aufrecht erhalten kann.
des is nix für den Asy!
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten