Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

101

Donnerstag, 3. April 2008, 12:27

Allein schon die Beichte ist unsittlich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

102

Dienstag, 6. Mai 2008, 18:24

ASY! Jetzt habe ich gerade etwas von dir gelesen

Wie kannst du dies nun alles mit Neale Donald Walsch These Geschichtsunterricht vs. Politikunterricht - Weisheit vs. Wissen vereinbaren?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

103

Dienstag, 6. Mai 2008, 18:39

Du musst deine Frage konkretisieren, denn jetzt weiß nicht nicht worauf ich antworten soll.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

104

Dienstag, 6. Mai 2008, 19:37

Na gut, fangen wir noch einmal von vorne an

Hier gleich mal eine sehr bekannte Bibelstelle, worauf Christen immer sehr pochen.
Zitat von »Lukas 6-29 (ELB)« Dem, der dich auf die Backe schlägt, biete auch die andere dar; und dem, der dir den Mantel nimmt, verweigere auch das Untergewand nicht!

Ich bitte dich hier nun mit Neale Donald Walsch These zu vergleichen?

Schade das sich "die Kratzbürste" nicht mehr beteiligt

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

105

Dienstag, 6. Mai 2008, 19:48

Mir ist das zu langweilig und ich fühle mich von dir verarscht, wenn du keine anständigen Texte schreiben kannst. Dieses Hin und Her von Halbsätzen bringt nix. Du willst von mir etwas wissen, dann versuche doch genau auf dein Problem hinzuweisen. Meine Zeit würde ich gerne selber verschwenden, ich lehne dafür eine Hilfe entschieden ab.

Du schreibst mir wo sich etwas an meinen Überlegungen nicht ausgeht und ich versuche mich dann aus diesem möglichen Schlamassel rauszureden. OK?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

106

Dienstag, 6. Mai 2008, 19:53

Wir haben Verstand, Logik und ein Hirn zum Denken bekommen! Doch viele benutzen es einfach nicht! (Tolka und Caddy40 bei dem Gewerkschaftsbeitrag) Ich habe immer geantwortet, wenn man mich gefragt hat!

Doch man hat mich ausgelacht und verhöhnt!

Doch, das was du jetzt willst ASY, will ich jetzt nicht (mehr). Für Bequemlichkeit bin ich nicht zuständig!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

107

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:19

Für Bequemlichkeit bin ich nicht zuständig!
Siehst du, schon wieder kann ich dir eine sehr ausführliche Antwort liefern, warum deine christliche Art die Welt zu sehen eine unvernünftige ist.

Bequemlichkeit für andere ist sehr wichtig und wenn das zur Maxime würde, dann gäbe es wohl weniger Leid. Wie willst du ein Volk verlocken, welches nix braucht?

Das Christentum ist mit der echten Gemeinschaft nicht kompatibel - zu obrigkeitshörig und untrigkeitstretig! Da könnma beim Kapitalismus oder der Sozialdemokratie auch gleich bleiben, weil es mir ziemlich egal ist welcher Schuh mich tretet.

Aber hier - ist schon lange her und wurde auch nicht kommentiert!

Freiheit vs. Bequemlichkeit

Zu diesem Thema kann man schlecht etwas sagen, wenn man es nicht denken kann.

108

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:31

In der christlichen Glaubenslehre bist du ein Matador und ich ein Heide, im Gewerkschaftlichen ist es umgekehrt.

Wenn die Christlichsozialen so denken würden wie du, dann bräuchten wir keine Gewerkschaften.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

109

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:57

Wenn die Christlichsozialen so denken würden wie du, dann bräuchten wir keine Gewerkschaften.
Davon bin ich nicht überzeugt, weil das das Spiel der "Demokratie" ist, wie bei der Polizei der böse und der gute Bulle!

Wenn die Politik ehrlich wäre, dann hättest du vollkommen Recht aber dann könnte auch leichter etwas geändert werden, bzw. es wäre erst gar nicht zu dieser Versumpfung gekommen. Die Politik ist aber nicht ehrlich und darum ist das Volk so wehrlos.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

110

Dienstag, 6. Mai 2008, 23:40

Lieber ASY!

DU hast eine bestimmte Vorstellung vom Christentum, die sich aber NICHT mit der meinen deckt! Und Bequemlichkeit hat auch NICHTS, absolut gar nichts mit dem Christentum zu tun!

Jesus sagte in etwa (aus meinem Gedächtnis): "Den Pfad auf dem ihr wandeln sollt (den Pfad der Liebe) ist ein schmaler Pfad!" Und da muss man sich mächtig anstrengen um nicht runter zu fallen!

GOTTES Auftrag lautet! TUT GUTES!!! Die goldene Regel!

Thema bewerten